1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iPod Leidensgeschichte, Festplatte kaputt?

Dieses Thema im Forum "iPod classic/nano/shuffle" wurde erstellt von Sephren, 31.03.06.

  1. Sephren

    Sephren Gast

    Hallo!
    Mein iPod der 4. Generation (gekauft Herbst 04) mit 20 GB will nicht mehr. Ich weiss nicht mehr was ich machen soll, und hoffe, dass mir hier jemand helfen kann. Keine Musik mehr wäre extrem blöd, vor allem, wenn man sich gerade kein neues Gerät leisten kann. :(

    Aber mal von vorne:
    Letzte Woche habe ich bemerkt, dass ich manche Alben nicht mehr abspielen kann, und der iPod Zicken macht. Ich habe ein Lied/album ausgewählt, entweder ging es erst gar nicht los oder hat nach ein paar Sekunden aufgehört mit dem Abspielen. Die Reaktion des Gerätes war dann auch sehr zäh... nunja. Sehr ärgerlich, weil ich mir auch nicht erklären konnte, wie das denn passiert sein soll, denn das letzte Mal dass ich Lieder aufgespielt habe, war nun gut 3 Monate her, und vor ein paar Tagen ging es ja noch.

    Also habe ich daraufhin den iPod wieder angeschlossen, doch Windows hat ihn nicht erkannt. (XP SP2, nur so...). Hab vorher natürlich aktuelle Firmware und iTunes gezogen. Gerät wurde aber einfach nicht erkannt... Irgendwie irgendwann irgendwo hab ich es dann zu Stande gebracht, dass das Gerät erkannt wird, ich wiederherstellen/aktualisieren kann und die Lieder aufspielen wollte. Da hat mich dann iTunes gehasst, mehrere Meldungen mal ausgegeben, dass das Gerät nicht beschreibbar sei, Fehlermeldung -124 und so Späße. Immer so nach ca. 3-4 Liedern (die dann aber drauf waren und abgespielt werden konnten). Das Viech hat sich auch gerne dann nach iTunes oder so aufgehängt. Hat ja aber eh immer extrem lange gedauert, bis er gefunden wurde und dass er überhaupt gefunden wurde, war ja auch nur das Ergebnis von viel Geduld... Nun gut.

    Was ich so alles probiert habe:
    - neue firmware, neues itunes
    - alte firmware, altes itunes
    - hunderttausendmal die 5R
    - noch viel öfters versucht auf der apple seite hilfe zu bekommen
    - einen apple dienstleister angeschrieben und angefragt wegen reparatur
    - in erwägung gezogen das teil an die wand zu werfen.
    - andere anschlüsse, andere kabel (fw/usb)
    - freundin anmotzen

    Was ich noch nicht getestet habe, war auf dem 2. PC iTunes etc zu installieren. Bezweifle aber ehrlich gesagt, dass es das gebracht hätte. Das Ganze sieht für mich aus, als wäre die Festplatte kaputt. Oben steht ja auch, dass er nach 3-4 Liedern mit der Übertragung auf den iPod abgebrochen hat, begleitet wurde das ganze von netten Geräuschen, erzeugt von irgendeiner Innerei meines Players...

    Gut, was möchte ich nun... kann mir jemand bestätigen, ob die Festplatte hin ist? Ist der iPod am Ende? Wenn nicht - wie kann ich ihn retten? Wenn ja - wie finde ich heraus was genau kaputt ist und kann ich es irgendwie billig reparieren (lassen)? Der Reparaturservice von Apple ist (wie auch der ganze Service an sich) ein Witz... 260€ um ein altes Gerät zu reparieren und ein Neues bekomme ich für 330, mit ungemein mehr Funktionen - das kann doch nicht deren Ernst sein? Wäre schade, wenn ich nun meine Investition hier begraben könnte, ohne Musik sterb ich und Geld für nen neuen iPod hab ich keines.

    Well, danke an diejenigen, die es sich bis hierhin durchgelesen haben und mir helfen können.
    Baba.
     
  2. Gute Kenny

    Gute Kenny Starking

    Dabei seit:
    22.02.06
    Beiträge:
    214
    o_O oje - ich hab mir die Leidensgeschichte durchgelesen. Herzliches Beileid! Aber ich denke, wenn die Festplatte nach einem Jahr schon hinüber wäre, das wäre ja wohl ein Witz (oder ein Montagsmodell)!! Aber wenn es doch günstige Akkus für iPods gibt, gibt es bestimmt auch irgendwo einen Reperatur-Service der günstiger ist!
    Werde mich mal durchgoogeln....
    schöne grüße an deinen iPod: er soll sich schleunigst wieder benehmen :mad:

    die gute Kenny

    P.S.: nie die Geduld verlieren - iPods sind sehr gute Geräte - die kann man nicht so einfach abschreiben!! Kämpf um deinen iPod ;)
     
  3. Alibam

    Alibam Gast

    Hallo (hihi - ist mein erster Beitrag)

    Ich kenne das Problem schon von meinem Freund. Er hatte genau das gleiche Proble, aber er hatte eine bessere Ausgangsposition als du, da er den iPod erst seit Juli hat und daher noch Garantie drauf hatte. Jetzt bekommt er einen ganz neuen geschickt. Das gleiche mit meinem 5G. Bekomme auch einen neuen geschickt, da das Schwarze oben rumgewackelt ist.

    Das es an der Software liegt glaube ich kaum. Der Verkäufer hat zu uns (meinem Freund und mir..wir sind zusammen hin) gesagt, dass durch die ganzen Erschütterungen die Festplatte mal anfängt zu streiken. Er meinte, dass es bei der 5thG besser sei, aber da kann ich nichts zu sagen. Die scheisse bei dir ist eben, dass keine Garantie mehr drauf ist und kein Geld da ist.

    Was ich jetzt an deiner Stelle machen würde ist einfach zu einem AppleStore gehen und anfragen was man außer einer teuren Reperatur noch machen könnte. Aber es scheint, dass du da schon so alles mögliche probiert hast.

    Hattest du auch ein Symbol auf dem iPod als dann nixmehr funktionierte? Bei meinem Freund (4htG) kam ein durchgestricenes iPod Symbol. Das müsste bei dir auch sein, denn ich denke zu 99%, dass die Festplatte am Arsch ist. Alles deutet darauf hin, deswegen...bei ebay verkaufen oder so. Natürlich als defektes Teil. Aber das regt doch auf oder?

    MMMhhh - hoffe ich konnte dir wenigstens ein wenig helfen. Ich bin mit mienem super zufrieden, außer manchmal spinnt die Verarbeitungsquali eben. Das ist schon sehr doof, aber deswegen hab ich den gleich eingeschickt, da wenn ich schon so viel Geld bezahle ich da auch was gescheites haben will.

    VG - Alibam
     
  4. Sephren

    Sephren Gast

    So, im Moment ist es so: Der iPod geht an, beim Apfel Symbol sehe ich noch einen Strich auf dem LED Display, waagerecht. Sehe ich auch beim Navigieren dann leicht, zumindest ausschnittsweise ist diese Linie da. Navigieren im iPod kann ich auch, was mir aufgefallen ist: Er entlädt sich total schnell, aber das ist auch erst seit heute/gestern. Öhm, ja, sonst... wie gesagt, Lieder drauf spielen geht überhaupt nicht. :/

    Und bis auf die Macken, die er am PC zeigt, wenn er angeschlossen ist, geht er ja.. und dass eben manche Alben nicht gingen, bevor der Spass hier richtig anfing. Und ja, es ist sehr schade, ich hab das Teil echt liebgewonnen und es war bisher eine richtig gute Investition..
     
  5. micki

    micki Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    21.11.04
    Beiträge:
    3.770
    hallo sephren,

    ich würde dir doch dazu raten deinen iPod an einem zweiten rechner auszuprobieren, ihn dort mit dem iPod Updater wiederherzustellen!

    grad im zusammenhang mit windows xp lesen wir dieses problem ja des öfteren in diesem forum. und auch über die tatsache das der eine rechner den iPod verweigert wärend ein anderer ihn ohne probleme bedient haben wir hier öfter gelesen!

    in diesem sinne ...

    gruss, bernd :)
     
  6. Trunks

    Trunks Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    09.03.06
    Beiträge:
    256
    Hi Sephren,
    ich hatte ähnliche Probleme. iPod is immer abgekackt, manche Lieder wollte er nicht abspielen, wenn ja hat er kurz gespielt, danach hat er sich wieder aufgehängt. Danach ging garnix mehr, der is bis zum Apple Logo hochgefahren, dann hat er entweder so einen Strich wie bei dir angezeigt, oder ein trauriges iPod Symbol. PC hat ihn nicht mehr erkannt, iTunes auch nicht, Updater auch nicht.
    Ich erzähl das ganze so, damit du vergleichen kannst ob es ähnlich ist.
    Ich dachte auch dass die HDD kaputt ist, aber dann hab ich einfach ne neue Batterie rein, seitdem geht alles wieder optimal. Er hängt sich überhaupt nicht mehr auf, macht keine Zicken mehr. Ich kann mir zwar auch nicht erklären, inwiefern das mit der Batterie zusammenhängt, aber es war so bei mir.
    Du kannst ja einfach mal bei EBAY schauen, da hab ich meinen Akku her. Der hat 6,95 € gekostet, Einbau ist eigentlich recht einfach. Der Akku ist sehr hochwertig, ich hab das Ding seit ca. 2 Wochen laufen, und ich nutze den iPod jeden Tag mindestens 1 Stunde.
    Du kannst das ja mal probieren, bevor du das Ding wegwirfst.
     
  7. Sephren

    Sephren Gast

    Ok, danke. Ich werd es testen die Tage. Ich glaube, heute nehm ich mir aber lieber mal iPod-frei... sonst ärger ich mich nur wieder. ;)
     
  8. Sephren

    Sephren Gast

    Am anderen PC exakt das gleiche Problem... :/ Nunja, dann bleibt wohl nicht mehr viel ...
     
  9. amarok

    amarok Galloway Pepping

    Dabei seit:
    24.12.04
    Beiträge:
    1.357
    zu jemandem gehn bei dem iTunes mit einem anderen iPod (am besten auch 5G) funktioniert. Wenn er dort erkannt wird: Firmware überspielen, falls nein: das ganze ist sonderbar, bei einem kompletten festplattencrash dürfte er eigentlich ein oben schon genanntes symbol anzeigen.
     
  10. Sephren

    Sephren Gast

    Hab ein paar Techniker Service Funktionen laufen lassen :)x) und dort packt er den HDD Test nicht. Also wohl doch die Festplatte kaputt. Würds aber erklären. Ich denke mal, dass nur die vorderen Sektoren der HDD kaputt sind, weil ich ja 3-4 Lieder draufspielen kann und es dann abbricht - bzw. als noch MP3's drauf waren, einige Alben nicht abspielen konnte, andere wiederum schon.

    Schei... Mal anfragen, was die Reparatur kostet, hab heute Antwort von einem Servicehändler bekommen.

    edit: Hab noch ein bisschen im Forum gestöbert, http://shop.verteilerkreis.de/advanced_search_result.php/keywords/ipod

    ... also könnten wir den Thread nun umändern in: "Erfahrungen mit iPod Selbstreparaturen?" .grins. Der iPod macht nun übrigens bei der HDD Diagnose dauernd die selben Geräusche im gleichen Rhythmus...

    Und ist http://www.podmod.de/ seriös?
     
    #10 Sephren, 03.04.06
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 03.04.06
  11. Ich hatte dasselbe Problem auch..
    Zum Glück war ich letzte Woche erst 1 Woche aus der Garantiezeit, hab dann nen Kulanzcode bekommen und im Moment wird mein iPod untersucht, und im Fall dass die Festplatte kaputt ist bekomme ich ein Austauschgerät.

    Ich kann dir sagen, wenn es dasselbe ist wie bei mir (wonach es sich anhört), dann ist dein iPod tot. :(
     
  12. schiffi

    schiffi Allington Pepping

    Dabei seit:
    02.04.06
    Beiträge:
    193
    Hallo,

    Hab so ziemlich genau das gleiche Problem mit meinem iPod. Erst einige Lieder nicht mehr gespielt. Beim nächsten Aktualisieren aufgehängt. Seitdem geht nix mehr. Jedesmal, wenn ich ihn einschalte, versucht der Gute, die festplatte zum laufen zu kriegen aber nach wenigen Sekungen hört man ein fieses Geräusch im innern und das ganze geht von vorne los.

    Hab auch schon m al in Internet gesucht und bin auf diese PODMOD-Seite gestoßen. Würde mich auch interessieren, ob die ernst zu nehmen sind oder ob schon jemand Erfahrungen mit den Jungs gemacht hat.

    Gruß

    Patrick
     
  13. Sephren

    Sephren Gast

    Ich bin gerade am Testen. Die erste Kontaktaufnahme war sehr gut, ich werde den Thread hier aktuell halten und meine Erfahrungen schildern. ,) Aber bisher ist mein Eindruck ermutigend, hoffentlich machen die ihre Arbeit anständig... (und hoffentlich machen die überhaupt welche, hehe).
     
  14. Timo

    Timo Gascoynes Scharlachroter

    Dabei seit:
    02.03.06
    Beiträge:
    1.543
    haltet mich bitte mal auf dem laufenden. Ich habe wie es scheint ganz genau das gleiche Problem und meine Garantie ist seit 4 Wochen abgelaufen :(
     
  15. Sephren

    Sephren Gast

    Also, der iPod kam heute zurück, bin sehr zufrieden. Ok, lade gerade noch auf und hab es nicht getestet, aber es sind ja neue Teile drin. Neu aufladen deshalb, weil ich für 30€ noch eine neue (stärkere) Batterie dazugenommen habe. Erm ja, Kontakt war sehr gut (vor allem sehr schnell). Wenn du ihn einschickst, kriegst du eine Diagnose, die kostet 30€. Bei mir war die Diagnose, dass ein Connector kaputte Sektoren verursacht hat, Connector und Sektoren wurden für 30€ repariert. Die Sache ist allerdings, dass man mit Sicherheit sagen kann, dass das wieder passiert, nur wann, ist unklar. Kann in 2 Wochen, 2 Monaten oder auch 2 Jahren sein. Über kurz oder lang wird man also Festplatte tauschen müssen. Ich hab das dann gleich gemacht, das kostet 130€, Diagnose von 30€ entfällt dann. In der Diagnose kriegt man auch noch so allgemein einiges über den Zustand des iPods mit. Also wie gut die Batterie noch ist, äußerlicher Zustand etc etc. Die Festplatte hat nun 1 Jahr Garantie, auf den Einbau gabs 90 Tage.

    Also nochmal zusammengefasst: Leichter Mangel der Festplatte gehabt, sicherheitshalber austauschen lassen. Mit neuer Battiere (angeblich 20-30% stärker als die Originale) 165€ inkl. Versand und MwSt. Sehr schneller und guter Kontakt. Ich geh mal davon aus, dass nun alles funktioniert, wenn nicht, meld ich mich nochmal. Kann es dir also empfehlen, du bezahlst, wenn du das gleiche Problem hast nur 30€ oder 130€ statt die 270€ beim Apple Support. ,)

    In deinem Fall würd ich mich aber erkundigen, ob Apple dir noch ne Kulanz für die Garantie gewährt, vielleicht hast du Glück und kriegst ihn noch kostenlos ausgetauscht!
     

Diese Seite empfehlen