1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ipod lädt den Akku immer ab

Dieses Thema im Forum "iPod classic/nano/shuffle" wurde erstellt von EddyTheMan, 12.08.05.

  1. EddyTheMan

    EddyTheMan Cripps Pink

    Dabei seit:
    23.07.04
    Beiträge:
    154
    Hallo
    Hab folgendes Problem wenn ich meinen Ipod über Nezteil auflade und ihn danach in meinen Ipod dock stecke zur Verbindung mit meinem PC zeigt er mir an das er weiter lädt was ja nich so schlimm ist aber wenn ich den Ipod dann nach ein paar stunden aus dem Dock nehme ist der Akku komplett entladen beziehungsweiße fast leer je nachdem wie lang ich den ipod im Dock hatte. Ich schäzte mal das der Akku kaputt ist, oder kann was anderes sein?
    Wenn der Akku sein sollte wie teuer ist es den von apple austauschen zu lassen denn mein ipod ist schon älter als ein Jahr.
    Gruß, Eddy
     
  2. maha.rishi

    maha.rishi Fießers Erstling

    Dabei seit:
    21.11.04
    Beiträge:
    131
    das liegt nicht an deinem akku.
    soweit ich weiss besitzt das dock nen recht hohen innenwiderstand, was dazu führt, dass sich der ipod nach einiger zeit selbst entlädt.
     
  3. micki

    micki Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    21.11.04
    Beiträge:
    3.770
    nun ja maha.rishi,

    sein iPod im dock zeigt ja weiterhin an das er geladen wird! das ist schon komisch!!!


    @EddyTheMan
    ich würd aber auch eher auf ein problem der dock station tippen! steck den iPod doch mal einige stunden an das kabel, ohne dock station! dann siehst du ja ob er danach auch entladen ist.
    der rechner muss allerdings auch die ganze zeit an sein, ob mit dock station oder mit nur kabel! es darf auch keine stromspar usb abschaltfunktion vorherrschen, sonst greift tatsächlich maha.rishi´s ahnung: der dock bzw. das kabel ziehen dir den saft aus deinem iPod!!!
     
  4. Das iegt daran, daß die Software, die den Ladestaus und -vorgang kontrolliert, einfach Müll ist. Was zählt, ist die Betriebsdauer, auf die Ladezustandsanzeige kann man sich nicht verlassen. Dazu kommt, daß ein voller iPod nach kurzem Abstöpseln angeblich wieder geladen wird (laut Anzeige), wenn man ihn ans Stromnetz zurücksteckt, ohne ihn benutzt zu haben.
     
  5. weebee

    weebee Gast

    Ich denke das ist die richtige Erklärung. Beispiel wenn ich meinen vollgeladenen iPod für einen kurzen Moment an einen anderen Mac als Firewire-Platte anschließe, sinkt die Akkukapazität auf nur wenige Stunden. Beim nächsten Laden dann wieder alles okay. Der Controller scheint sehr leicht durcheinander zu kommen.
     
  6. micki

    micki Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    21.11.04
    Beiträge:
    3.770
    ich habe irgendwo gelesen das der controller immer den aktuellen stand zugrunde legt und dann die theoretische zeit errechnet die der akku das durchhält. das zeigt er dann an!

    beispiel: sucht man einen titel und die beleuchtung des display geht an sinkt nach kurzer zeit der akku stand in der anzeige. ist die beleuchtung wieder aus steigt die anzeige nach kurzer zeit wieder!

    mich würde allerdings interessieren ob es bei eddy´s problem nun um die anzeige geht oder ob der akku tatsächlich leer ist!!!

    gruss, bernd :)
     

Diese Seite empfehlen