1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iPod-Integration im Auto

Dieses Thema im Forum "iPod classic/nano/shuffle" wurde erstellt von Lex318, 20.02.06.

  1. Lex318

    Lex318 Jonathan

    Dabei seit:
    20.02.06
    Beiträge:
    81
    Hallo zusammen,

    ich kann mich nicht wirklich entscheiden:
    Habe einen Smart Fortwo und möchte meinen iPod 4G (60GB) integrieren.
    Das Radio ist von Tevion *schäm* und hat keinen Aux-In...
    a) Ice-Link FM selbst einbauen/einbauen lassen; Kosten ca. 120€ zzgl. Einbau
    b) neues Radio kaufen plus iPod-Adapter (Blaupunkt, Pioneer, Alpine); Kosten: ab 160€

    Hat jemand Erfahrungen mit dem Ice-Link FM? Ist der Selbsteinbau schwierig, gibt es sonstige Probleme?
    Kann man die Autoradiospezifischen Adapter leicht selbst einbauen/hinter dem Radio verstecken?

    Danke,
    Alex
     
  2. palmetshofer

    palmetshofer Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    28.01.06
    Beiträge:
    724
    Wenn du ein gutes Signal, gute Qualität und die Titel im display des Radios angezeigt werden sollen würd ich ein Radio nehmen. Manche Autofirmen wie BMW bieten an den iPod in den Bordcomputer zu integrieren aber kostet auch 300€. Kostengünstiger geht meistens auf kosten des Signals. Ich würd den umbau/einbau (wenn das nicht zu kompliziert ist) selber machen. In der Werkstatt kostets halt mehr. Oder du kennst jemand der dir hilft!
     
  3. Rookie79

    Rookie79 Tokyo Rose

    Dabei seit:
    08.11.05
    Beiträge:
    68
    Sehe ich ganz anders ;)
    Der iPod gibt ja nur ein mehr als popliges Stereo Signal raus.
    Sofern der Radio einen Aux oder CD-Wechslereingang hat kann man sich mit einfachen Mitteln ein Anschlusskabel basteln.
     
  4. athink

    athink Stechapfel

    Dabei seit:
    28.12.05
    Beiträge:
    156
    Hallo!

    Ich hab ein Pioneer-Autoradio in meinem Citroen mit dem CD-IB100 iPod-Adapter. Bin voll und ganz zufrieden! Bei älteren iPods mit Festplatte kanns manchmal ein wenig dauern beim Vorwärtz- und Rückwärtzspulen der Songs. Mit dem Nano läufts superschnell, meinen Video konnte ich noch nicht testen. Alles in Allem bisher super Integration!

    Grüsse
     
  5. palmetshofer

    palmetshofer Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    28.01.06
    Beiträge:
    724
    ja aber einen Aux in hat nicht jeder radio und wenn ich irgendwo FM höre egal ob das jetzt über die antenne angeschlossen wird oder über FM wie beim itrip gesendet wird wird ein poplige signal noch schlechter!

    P.S.: Bei BMW kann wird der ipod über dockconnector angschlossen. --> kein Popliges signal. und dass gibts nicht nur für bmw. Kostet halt mehr is aber klanglich sicher besser ;)
     
  6. alex_neo

    alex_neo Roter Stettiner

    Dabei seit:
    26.04.05
    Beiträge:
    965
    Auch ich benutze ein Radio von Pioneer zusammen mit dem Adapter von Pioneer und bin ähnlich begeistert.

    Gruß
     
  7. MacPommes

    MacPommes Idared

    Dabei seit:
    16.12.05
    Beiträge:
    29
    Ich habe seit heute das neue 9850 Ri von Alpine und bin restlos begeistert.

    So eine schnelle und einfache Bedienung habe ich noch nie erlebt.

    Das Radio ist wirklich perfekt um die iPod ins Auto zu bringen.

    Eine bessere Lösung ist mir nicht bekannt.

    Man kann die Playlists, Artists und Albums direkt durchsuchen und hat dabei noch ein totschickes Teil im Auto. Der Sound ist Alpine-like sehr gut und die Bedienung kinderleicht.

    Auch die Anzeige im Display ist toll!

    Grüße

    v MacPommes
     
  8. ChristianK

    ChristianK Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    29.06.05
    Beiträge:
    996
    Sehr gut finde ich auch das neue System von Harman-Kardon!
    Sollte man sich auch mal anschauen!
     
  9. Alfisto

    Alfisto Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    31.08.05
    Beiträge:
    421
    Über das Harman-Kardon System habe ich auch nach gedacht.. Nur ist das so eine Sache mit dem Einbau! Das wären ca 200 Schleifen fürs Harman-Kardon System und dann kommt noch der Einbau dazu... da kann ich denke ich nochmal mit 200 euro rechnen.
     
  10. MacPommes

    MacPommes Idared

    Dabei seit:
    16.12.05
    Beiträge:
    29
    Ich bleib bei Alpine ;)

    Einbau kein Problem, iPod angestöpselt und ab geht´s.

    Ich habe inkl. Einbau 250 € bezahlt. Das finde ich ist ein super Preis...

    Die Bedienung ist wirklich toll und sehr sehr schnell.

    MacPommes
     
  11. Alfisto

    Alfisto Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    31.08.05
    Beiträge:
    421
    Darf ich mal fragen was du für ein Auto fährst? Der DIN-Radioschacht ist nämlich etwas sehr sehr seltenes geworden. Und ich find das sieht immer total hässlich aus wenn man mit Adaptern und Blenden ein reguläres Radio in einen nicht Din Schacht steckt (weswegen so eine Lösung ausscheidet)

    Gruß
    Alfisto
     
    fad.ass gefällt das.
  12. Lex318

    Lex318 Jonathan

    Dabei seit:
    20.02.06
    Beiträge:
    81
    Hallo zusammen,

    also, ich hab mir jetzt das Alpine R9850 Ri zugelegt (Preis (fast) neu 210€, Einbau selbst erledigt).
    Meine ersten Eindrücke seit gestern abend:
    Optimal ist die Anbindung des iPod über das Adapterkabel. Es gibt keine dazwischengeschaltete Box, die erstmal untergebracht werden muß. Das R9850 Ri ist das erste Radio (von Alpine) mit iPod-Direktanschluß.
    Die Bedienung ist etwas gewöhnungsbedürftig: Ohne Anleitung findet man sich erstmal nur schwer zurecht.
    Der Tuner ist erwartungsgemäß gut, Klang und Ausstattung ebenso.
    Bein iPod, welcher komplett vom Radio ferngesteuert wird, lassen sich Playlisten, Interpreten und Songs alphabetisch durchblättern. Von jeder Playliste/jedem Interpreten lassen sich die Songs einzeln durchblättern.
    Leider muß man sich z.B. bei Podcasts so behelfen, daß man für sie eine eigene Playlist anlegt (werd ich morgen ausprobieren).

    Alles in allem aber eine brauchbare Lösung, wenn man sich einige gute Playlisten zusammengesucht hat!

    Kannst du mir zustimmen, MacPommes? ;)

    Ciao, Alex
     

Diese Seite empfehlen