1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

iPod in der NRZ

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von iAlex, 06.09.05.

  1. iAlex

    iAlex Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    21.12.03
    Beiträge:
    830
    Der iPod als Kultgegenstand in der NRZ

    Auf der Titelseite ein kleiner Aufreißer mit einem Bild des kleinsten im Bunde, dem shuffle: "sogar die Queen hat einen . . . " so macht es mir den Artikel schmackhaft, also dann weiter zu Seite 3. Und siehe da ich werde nicht entäuscht. Die gesamte Seite drei der NRZ ist bis auf eine Spalte an der Linken Seite für diesen Artikel reserviert worden. Der Autor berichtet über seine Erlebnisse mit dem iPod. Wie er mit der Zufallsfunktion Lieder seiner Vergangenheit hört. Und in seinem Geiste die dazugehörigen Ereignisse erneut durchlebt. Ein recht schöner Artikel aus meiner Sicht. Leider ist er nicht Online verfügbar sonst würde ich ihn verlinken. Aber auch die negativen Aspekte des iPod werden schonungslos in dem Artikel erwähnt . . . als da wären Akku oder eben der Preis. Aber alles in allem ein recht schöner Artikel.
     
  2. Mainzelmaennsche

    Dabei seit:
    11.08.04
    Beiträge:
    2.478
    Ich liebe solche Artikel :)
    War neulich auch mal was in der Frankfurter Sonntagszeitung, aber da war der Bericht so aufgezogen, dass vom Wandel der Tonträger angefangen von Schallplatten über Kassetten und CDs bis hin zum iPod erzählt wurde. Fand den Artikel auch recht schön.
     
  3. Moriarty

    Moriarty Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    17.05.04
    Beiträge:
    3.032
    Habs heut morgen auch gelesen. Sehr schön geschrieben...

    Wieso ist das eigentlich so? Man hat hundert(e) von CDs in seinem Regal stehen, an jeder einzelnen hängen Erinnerungen: Zerkratzte,gesplitterte CD-Hüllen, mit Namensaufklebern für Partys, wo man seine Platten am nächsten Morgen wieder aus irgendeiner Ecke hervorsuchen musste, Bierflecken auf dem Booklet woraus zu später Stunde lauthals die Texte mitgesungen wurden, etc... die Musiksammlung ist doch immer eng mit der persönlichen Vergangenheit verbunden.

    Doch es braucht erst ein neumodisches kleines Ding, damit man diesen "Schätzen" wieder Aufmerksamkeit schenkt? Offensichtlich! Und damit ist dem iPod das gelungen, was die Apple-Geräte schon seit jeher von ihren (oft gleichwertigen) Konkurrenzprodukten unterscheidet:

    Es hat das "gewisse Etwas", fast schon "Persönlichkeit"...

    LG
    Dennis
     
  4. yjnthaar

    yjnthaar Schwabenkönig

    Dabei seit:
    07.06.04
    Beiträge:
    2.657
    Dritter! :p
     
  5. xgx7

    xgx7 Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    25.02.05
    Beiträge:
    439
    Moin, ich komme zwar auch aus Essen, lese aber als Regionalzeitung nur die WAZ. :innocent: In der NRZ ist mir zu oft zu viel Nebensächliches, was dann groß aufgespielt wird. o_O
     
  6. kuppi

    kuppi Idared

    Dabei seit:
    01.05.05
    Beiträge:
    25
    hmm ... also ich kann mich auch an einen solchen artikel nicht erinnern ...

    und naja ... also ich finde hier in essen rennen schon fast viel zuviele mit nem ipod rum, seitdem es sie bei saturn und co gibt ...


    Gruss Kuppi
     

Diese Seite empfehlen