1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iPod als Statusdisplay im Universal-Dock?

Dieses Thema im Forum "iPod classic/nano/shuffle" wurde erstellt von effzehn, 24.05.06.

  1. effzehn

    effzehn Adams Apfel

    Dabei seit:
    07.02.05
    Beiträge:
    511
    Hi Leute,

    habe mir gerade ein Universal Dock für meinen nano gegönnt.
    Da stellte sich bei mir spontan die Frage, ob es nicht möglich ist, bzw. ob es nicht bereits vollbracht wurde, die Kombination als eine Art Statusdisplay für den Mac zu nutzen, so dass bei Betrieb und Verbindung des Docks mit dem Mac etwa Kerntemperatur, Netzwerkauslastung oder aktuell gespieltes Lied in iTunes angezeigt werden... oder gar als Fernbedienung für iTunes?! :-D

    Kennt jemand Lösungen?

    Gruß,

    Andre
     
  2. derJan

    derJan Gast

    Hi effzehn.
    Ich kenn zwar kein Programm, finde deine Idee allerdings sehr cool.
    Vielleicht geht das ja mit iPod Linux ...

    Jan
     
  3. effzehn

    effzehn Adams Apfel

    Dabei seit:
    07.02.05
    Beiträge:
    511
    Schön, dann sind wir schon zu zweit :)

    Ich glaube, iPod Linux muss gar nicht vonnöten sein. Mir scheints, dass über die iPod Schnittstelle quasi beliebig Daten und Funktionalität eingeschleust werden können. Bspw. die Radio Remote (von Apple, bei dessen Anschluss eine Radio-Oberfläche erscheint, könnte aber auch bereits in der FW vorhanden sein), dass Griffin AirTunes, bei der man die Frequenz über den iPod regeln kann und nicht zuletzt die Nike+ Software (die zugegebnermaßen wieder über ein FW-Update geliefert werden könnte).
    Mhhh...

    Vielleicht verirrt sich ja jemand hier her, der ähnliche Ambitionen hat und/oder mehr weiß?
     
  4. scooter010

    scooter010 Klarapfel

    Dabei seit:
    18.03.06
    Beiträge:
    280
    also ohne Ipodlinux, wird das wenn, nur über eine Firmware-Medifikation gehen und einem iTunes Plugin/extraprogramm für den Mac...
     
  5. effzehn

    effzehn Adams Apfel

    Dabei seit:
    07.02.05
    Beiträge:
    511
    Das das ganze ohne Zusatzsoftware auf dem Mac nicht fährt, ist logisch. Die Software soll ja gerade Mac-spezifische Daten zum iPod senden.

    Wenn ich mit meiner Theorie richtig liege, gibt es auf dem iPod einen Speicherbereich, der für externe Anwendungen gedacht ist, wie die oben genannten.
    Hat jmd so einen FM-Transmitter? Ist für den Betrieb ein FW-Update/Modifikation erforderlich gewesen, oder wars einfach Plug'n'Play?
     
  6. Biber

    Biber Gast

    Ich glaube das müsste auch ohne Modifikation der Firmware gehen. Der Denon Autoradioadapter für den iPod zeigt auch das Logo und die Einstellungen des Radios auf dem iPod an.
     
  7. derJan

    derJan Gast

    Hey das klingt doch schonmal gut. Hab gerade mal auf der Apple Seite geguckt aber kein SDK oder ähnliches gefunden. Wie läuft es denn mit dem Radio adapter ab? Musste da eine Software auf den iPod kopiert werden oder macht das der Adapter sozusagen on-the-fly?

    Jan
     
  8. effzehn

    effzehn Adams Apfel

    Dabei seit:
    07.02.05
    Beiträge:
    511
    Ich denke mal, der macht das on-the-fly. Weiß jemand, wie lange es dauert, bis das angestöpselte Gerät funktional ist?

    Hab schon auf http://www.ipodhacks.com/ rumgeschaut, aber noch nichts gefunden. Irgendwo muss es doch eine technische Dokumentation geben... o_O
     

Diese Seite empfehlen