1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ipod 60GB als "standalone"-Player an der Stereoanlage?

Dieses Thema im Forum "iPod classic/nano/shuffle" wurde erstellt von crazygecko, 17.12.05.

  1. crazygecko

    crazygecko Jonagold

    Dabei seit:
    15.02.05
    Beiträge:
    22
    Hallöle ... ein erster größerer Beitrag von mir *stolzbin* ... Hoffe ich hab jetzt keine vergleichbaren Thread übersehen!

    Ich bin seeehr unschlüssig! Folgendes "Problem":

    Weihnachten steht vor der Tür ... ich will mir was gönnen ... der ipod lacht mich an!

    Nun ist es so, dass ich ihn in erster Linie dazu haben will, meine Musik weg vom Computer zu kriegen. Hab zwar nen Mac Mini und der läuft auch nen "ganzen" Tag, weshalb ich also hier Schluss machen und wie immer den Sound neben der "Arbeit" im Hintergrund laufen lassen könnte!

    Ich hab mir aber in den Kopf gesetzt, den Musikgenuss vom Compi loszulösen (Streaming-Lösung fällt weg) ... mit allem Komfort! Also dachte ich mir - 60er Video (Video wäre mehr so die Spielereidreingabe) - Universal-Dock und Fernbedienung und schon wäre mein Problem gelöst!

    Fragt sich nur ... ist das wirklich sinnvoll? Dadurch, dass der ipod nur in der Wohnung genutzt wird, dürfte das mit den Kratzern ziemlich minimal ausfallen! POSITIV! Auch sonstige transportbedingte Probleme wären eher uninteressant! POSITIV! Wenn ich doch mal Musik woanders (Urlaub? Bei Freunden?) brauche, dann kann ich ihn mitschleppen (für den schnellen Gang zum Bäcker hab ich nen 1GB-Shuffel) ... POSITIV! Naja und wie gesagt - ein schönes Spielzeug ists ja nun auch ... für mich als Männe ... POSITIV!

    Eigentlich ne klare Sache FÜR den ipod! Warum bin ich mir dann so unsicher?

    Schadet es dem ipod, wenn er tagaus tagein im Dock steht um dann täglich ein paar Stunden zu dudeln? Also ... vorallem Akku-mäßig? Eigentlich doch nicht, oder? Ob ich ihn nun unterwegs laufen lass oder im Dock müsste doch wurscht sein? Und ne Seele hat das Gerät doch auch nicht wirklich - von wegen alleingelassen füllen und so ... :-D

    Andere Alternativen seh ich nicht - da die meisten "Mediaserver" (z.B. TViX) meist zu teuer sind, oder nur über den TV-Schirm steuerbar oder zu hässlich oder zu unkomfortabel sind!

    Mir soll keiner die Entscheidung abnehmen ... nur bin ich einfach unschlüssig, was meinen Verwendungszweck angeht - is halt auch ne Stange Euronen, die da im Internet verschwindet! Auch wenn die Haltbarkeit durch Heimnutzung sicher größer ist ...

    Gruss und Danke im Voraus für Meinungen und Ermutigungen,
    crazygecko
     
  2. Toolman

    Toolman Boskop

    Dabei seit:
    17.12.05
    Beiträge:
    204
    Servus,
    ich habe an meinen Stereoanlagen (Büro und Zuhause) jeweils ein Dock angeschlossen und nehme meinen 60GB Video dann mit hin und her. Da auch meine Frau einen 20GB iPod benutzt ist es die ideale Lösung.
    Ich habe auch in unseren beiden Autos jeweils einen Anschluß für iPods liegen.

    Um den Akku nicht zu langweilen, kannst Du ja das Stromkabel ab und zu rausziehen und auf Akku laufen lassen.

    Kauf den Ipod ! :-D

    Gruß toolman
     
  3. Pretom

    Pretom Gast

    Genau mit diesem Gedanken spiele ich auch,
    werde mir zu Weihnachten den 30 GB gönnen.

    Ins Auto kommt Icelink FM,
    ins Bad (Badewanne) und Küche kommt jeweils das
    JBL OnStage rein und ins Wohnzimmer ein Dock an die Hifi- Anlage.

    Anfangs war ich unschlüssig ob sich ein IPod überhaupt für mich lohnt, da ich unterwegs ,also zu Fuß, eigentlich keine Musik höre.

    Aber so dürfte der IPod genung ausgelastet sein.
     
  4. MacApple

    MacApple Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    3.470
    Das Universal-Dock und Fernbedienung kannst Du Dir zur Zeit noch sparen. Die Funktionalität, die das Dock mit Fernbedienung liefert, ist aktuell einfach nur lächerlich. Damit degradierst Du jeden iPod zum iPod Shuffle. Wenn Du irgendwelche Titel oder Playlisten geziehlt anwählen willst, musst Du das sowieso direkt am iPod machen. Über die Fernbedienung geht das nicht.

    MacApple
     
  5. micki

    micki Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    21.11.04
    Beiträge:
    3.770
    um an MacApple anzuschliessen:

    ich spiele da eher in gedanken mit einer bluetooth lösung! sender am iPod, empfänger an stereoanlage. der vorteil ist das man die playlist direkt am iPod auswählen kann und auch direkt zwischen verschiedenen playlists wählen kann. das ist mit dem universal dock zu umständlich!

    und die bluetooth geschichte kann man dann ja noch herumtragen und in anderen bereichen nutzen!

    gruss, bernd :)
     
  6. Phunky

    Phunky Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    13.12.04
    Beiträge:
    801
    @Micki

    Sowas gibt es. Ich habe einen Katalog von www.second-skins.com, wo ein solches Gerät (sendet via Bluetooth von iPod auf anderen Empfänger) abgebilget ist. Allerdings ohne Preisangabe...
    Und auf der Homepage hab ich's auf den ersten Blick nicht gefunden.
     
  7. faxefaxe

    faxefaxe Gast

    Verstehe die Sorge nicht ganz: Wenn der iPod eh nur im Dock steht, warum machst Du Dir dann Sorgen um den Akku?
     
  8. g0tt

    g0tt Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    21.11.05
    Beiträge:
    102
    Ja ich denke er macht sich Sorgen, weil der iPod dann ständig mit Strom versorgt wird und das ist auf Dauer nicht so fein....
     
  9. faxefaxe

    faxefaxe Gast

    Das ist klar. Aber was macht es, wenn der Akku schwächer wird, wenn ich nicht auf den Akku angewiesen bin?
     
  10. micki

    micki Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    21.11.04
    Beiträge:
    3.770
    hallo phunky, danke für den tip :)

    bei arktis.de haben sie auch zwei bluetooth lösungen im angebot, ab 150 öre :eek:

    ich weiss nur nicht genau ob die auch für die neuen iPod's geeignet sind. deshalb warte ich erstmal ab!

    gruss, bernd :)
     
  11. crazygecko

    crazygecko Jonagold

    Dabei seit:
    15.02.05
    Beiträge:
    22
    Nabend,

    ja ... tja ... je länger ich drüber nachdenke, desto mehr wandert der ipod ins nächste Jahr!

    Die Sache mit dem Akku wäre mir ehrlich gesagt wirklich egal ... mei, dann wird er halt irgendwann wirklich mal stationär ... naja oder man kann vielleicht mal GÜNSTIG den Akku tauschen!

    Die Steuerbarkeit ... naja ... ich gebe zu, ich hab das gelesen, dass man nur wenig steuern kann ... aber eigentlich wäre der ipod wirklich so eine große kleine Jukebox, die ruhig shuffeln darf ... Playlistenmäßig würde das schon so aussehen, dass da vielleicht eine für Rock, eine für Pop, eine für Lounge-Mucke etc. drauf wär ... also ... als Hauptplaylisten ...

    Das mit dem Bluetooth muss ich mir mal ansehen ...

    WARUM ist die Welt nur so kompliziert ... ich glaub ich muss mal mit Steve quatschen!

    Gruss,
    crazygecko
     
  12. micki

    micki Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    21.11.04
    Beiträge:
    3.770
    nun, kompliziert ist es immer nur wenn man spezielle anwendungsgebiete hat!

    für den hausgebrauch, als transportabler player, ist der iPod ja denkbar unkompliziert.

    und als stationären mp3 player gibt es bestimmt andere lösungen als den iPod, da ist das geld bestimmt besser investiert wenn du dich dahingehend umschaust!

    gruss, bernd :)
     
  13. faxefaxe

    faxefaxe Gast

    Ich verstehs im Grunde nicht. Ich habe den iPod viel im JBL on Stage. Entweder höre ich eine Playlist oder ein Album. Auf die Idee, mit einem Fernbedienung dauernd Playlisten wechseln zu wollen oder ähnliches, würd ich net kommen...
     
  14. Herr Eimer

    Herr Eimer Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    07.01.04
    Beiträge:
    246
    Hallo Crayzgecko,
    ich halte den iPod als Zuspieler für die Stereoanlage nur für eine Notlösung. Der kann nämlich kein Gapless und der Klang kommt in nicht an den eines CD-Spielers ran. Ich benutze eine Airport Express die ich an den Digitaleingang meines CD-Spielers (Harman/Kardon HD970) angeschlossen habe. Kann diese Lösung nur jeden Macuser empfehlen.
    Als Zuspieler ist mein 12" PowerBook natürlich ideal, aber ich denke mal der Mini ist für diesen Zweck, was Betriebslautstärke und Stromverbrauch angeht, auch sehr gut geeignet.
     
  15. iChris

    iChris Starking

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    215
    Hi,

    ich habe meine iPods schon immer (d.h. seit 2002) fast ausschließlich an der Anlage betrieben.
    Für Unterwegs benutze ich meistens meinen iPod mini.

    Seit einigen Wochen hab ich den neuen iPod mit Universal Dock und Remote. Mit der Fernbedienung macht das gleich viel mehr Spass! Genau diese Funktion habe ich immer vermisst, da bei über 2000 Songs im Shuffle-Betrieb doch hin und wieder mal Titel dabei sind, die nerven und die man dann weiterschalten kann.

    Die Apple Remote funktioniert übrigens erstklassig, meist braucht es nicht mal direkten Sichtkontakt auf den Empfänger.

    Die Videofunktion find ich klasse, abgesehen vom Stromverbrauch beim Abspielen von Videos.

    Gruss,
    Chris
     
  16. crazygecko

    crazygecko Jonagold

    Dabei seit:
    15.02.05
    Beiträge:
    22
    Hab gestern Robbie Williams-Karten für August nächsten Jahres ersteigert ...

    270 Euro :mad:

    Mein innerer Schweinehund hat eindeutig versagt ... jetzt ist der ipod erstmal wieder ne Weile in die Zukunft gerückt o_O

    Was tut man nicht alles um die Freundin glücklich zu machen ...

    Denke, wenn ich nach Weihnachten noch zuschlagen sollte (Lieferbarkeit wird entscheidend sein), dann erstmal ohne Schnickschnack - nur der ipod ... und dann testen!

    Klasse, das hier die unterschiedlichsten Meinungen zusammengekommen sind! Dankeschön!

    Gruss,
    crazygecko
     
  17. Dante

    Dante Johannes Böttner

    Dabei seit:
    22.04.04
    Beiträge:
    1.162
    Andere Möglichkeit wäre ja das bisher nur in Japan erhältliche Panasonic D-Dock, welches sogar AAC beherrscht (wobei ich mir, was die Mac-Kompatibilität betrifft, nicht wirklich sicher bin). 40 oder 80 GB, im Vergleich zu iPod Lösungen sicherlich besserer Klang und für zu Hause bessere Bedienbarkeit.

    Bis du wieder Geld hast, kommt das gute Stück vielleicht auch hier heraus ;)
     
  18. crazygecko

    crazygecko Jonagold

    Dabei seit:
    15.02.05
    Beiträge:
    22
    Na, das Teil sieht ja mal schick aus ...

    Mich wundert eh, dass die ganzen Firmen alle so zögerlich sind ... kann doch nicht so schwer sein nen Verstärker/Receiver mit ner Platte zu versehen, von der MP3s etc. gelesen werden können!

    Gruss,
    crazygecko
     

Diese Seite empfehlen