1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iphoto`s nicht auf PC lesbar

Dieses Thema im Forum "Grafikbearbeitung & Layout" wurde erstellt von Tommes, 27.01.06.

  1. Tommes

    Tommes Fuji

    Dabei seit:
    04.11.05
    Beiträge:
    37
    Servus,

    meine vom Camcorder gemachten Fotos habe ich in iphoto übertragen - alles schön! Jetzt muss ich diese aber von dort auf einen Windows-Rechner übertragen (ins Programm "thumbs"). Das funktioniert irgendwie nicht:

    Datei nicht lesbar! Hääääää???????? Dachte immer, der Vorteil des mac liegt im "Plattform-übergreifenden Datenaustausch" (bin switcher)!

    Also, es sind jpg`s vom mac erstellt worden, die sich aber leider am PC nicht lesbar darstellen lassen. Die Datei heißt z.B.: ._IMGA0102. Sind das Problem vielleicht die vorangestellten Punkt und Unterstrich??? Wollte Euch gerne ein Bild mit hochladen, aber selbst das klappt nicht: ._IMGA0102.JPG:
    Die WBMP-Grafikdatei hat die falsche Dateiendung.

    Wer kann mit bitte helfen?
     
  2. michast

    michast Adersleber Calvill

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    5.810
    Ich denke, Du versuchst die von iPhoto erzeugten Miniaturansichten in Windows zu öffnen. Was mich nämlich irritiert ist der Unterstrich vor dem Dateinamen.

    Schau mal, wo die Original-Dateien auf Deinem Mac liegen und ob die die Endung "jpg" haben. Der Mac könnte die Datei auch ohne Endung lesen, Windows nicht. An iPhoto liegt es jedenfalls nicht, denn jpg ist jpg, egal ob Windows oder Mac.

    Gruß,
    Michael
     
  3. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.484
    Wie hast Du die Bilder vom Mac auf den PC geholt? Einfach kopiert?
    Dann schau bitte mal in das Verzeichnis. Bei alphabetischer Reihenfolge sollten weiter unten die Bilder nochmal auftauchen, ohne vorangestellten Punkt und Unterstrich.
    Und die lassen sich dann bestimmt öffnen.
     
  4. macfuchs

    macfuchs Pferdeapfel

    Dabei seit:
    01.07.04
    Beiträge:
    79
    Immer die Ruhe bewahren...
    Also: deine Bilder liegen in bilder/iphotolibrary/, darunter dann in weiteren Unterordnern nach Jahr, Monat, Tag. In diesen Ordner gibt es dann jeweils den Unterordner "Thumbs". Was darin liegt, ignorieren.
    Mich wundert, dass deine Rohdaten diesen Punkt vorangestellt haben. Kein Windows der Welt kann das als Bilddatei erkennen. Benenn die Datei um, ohne Punkt, und schau, was passiert. Ich würde auch die Einstellungen des Camcorders überprüfen.
    Mit MacOSX hat dein Problem nichts zu tun.
    Hope it helps.
     
  5. Tommes

    Tommes Fuji

    Dabei seit:
    04.11.05
    Beiträge:
    37
    Hi michast und landplage,

    ich habe die Miniaturansichten in iphoto markiert und auf dem Schreibtisch auf das Symbol des USB Memory-Sticks gezogen. Beim 1. Versuch genau so, dann werden die Dateien so übertragen wie ich angegeben habe, also mit der Endung .jpg, aber sie sind nicht lesbar.

    Beim 2. Versuch habe ich versucht aus iphoto zu exportieren und dabei gehofft, irgendeine Spezifikation für den PC angeben zu können - Fehlanzeige. Habe daher versucht, ohne Suffix zu übertragen - brachte auch nichts.

    Werde Eure Tipps nachvollziehen - geht allerdings erst heute abend nach der Arbeit!
    Einstweilen Danke!!!!
     
  6. Flo82

    Flo82 Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    19.04.05
    Beiträge:
    587
    Hi,
    schau mal ob du die Dateien net zweimal da hast.
    Einmal mit ._Name.jpg und einmal nur der Name.jpg . Ist zumindest bei mir am Windowsrechner so, das die Dateien dann immer zweimal auf dem Stick sind, wenn ich se vom Pb darauf kopiert habe. Die einen haben dann die normale größe (ca 2-3 MB) die anderen sind nur ein paar Kb groß.

    Gruß
    Flo
     
  7. DBertelsbeck

    DBertelsbeck Tiefenblüte

    Dabei seit:
    20.04.04
    Beiträge:
    6.425
    Wenn irgendeine Datei vom Mac auf z.B. USB-Stick kopiert wird, legt Mac-OS zwei Dateien an:
    Beispiel - Kopieren Datei Test.jpg
    Unter Windows siehst Du auf dem Stick dann
    ._Test.jpg
    Test.jpg

    Die Dateien mit ._ sind auf dem Mac unsichtbare Dateien und enthalten lediglich Macspezifische Infos, in der Regel sind sie nur 1 KB groß.
    Die kannst Du vergessen.

    Die "eigentliche" Datei ist dann die Test.jpg.
     
  8. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Das "Problem" hat schon mit Mac OS X zu tun. Es handelt sich aber mehr um eine Dummheit von Windows. Die Dateinamen die mit ._ beginnen enthalten Mac spezifische Infos und werden nur auf Filesystemen angelegt die keine Resource forks unterstützen. FAT16 und FAT32 sind solche Filesysteme und werden oft auf auf Memory Sticks eingesetzt.

    Windows schaut sich nur die Dateiendung an, und die ist nunmal jpg. Wie schon erwähnt solltest Du weiter unten in der alphabetischen Sortierung sämtliche Dateien nochmals ohne das ._ Präfix finden wo dann auch die echten Bilddaten zu finden sind.


    Was hast Du eigentlich mit "Thumbs" am PC vor? Kannst oder willst Du das nicht am Mac machen? Oder weist Du nur keine Applikation mit der das (was auch immer) am Mac getan werden kann?
    Gruß Pepi
     
  9. michis0806

    michis0806 Adams Apfel

    Dabei seit:
    27.02.04
    Beiträge:
    511
    Das Problem liegt wohl tatsächlich in den Steuerdateien mit dem "._"-Prefix. Dort speichert MacOS üblicherweise zusätzliche Dateiinformationen (Vorschau, Programmverknüpfung o.ä.). Die Dateien kannst du getrost löschen, bzw. ignorieren, wenn du die Files auf Windows rüberziehst.

    Allerdings muss ich hier (ausnahmsweise) Windows in Schutz nehmen. Eigentlich ist es MacOS, dass sich hier als "dummes" Betriebssystem präsentiert indem es diese Dateien auf FAT-Datenträgern ablegt, obwohl sie im Zuge der Kompatiblität eigentlich weggelassen werden sollten! Unser Netzwerkadmin kann davon ein Lied singen. In unseren heterogen genutzten Netzwerklaufwerken lagen diese Überreste oft lang nach dem Löschen der eigentlichen Dateien noch rum und verbrauchen Platz. Erst neuere Speicherlösungen erkennen diese Dateien und lassen MacOS die erst garnicht anlegen...
     
  10. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.901
    Und wie bitte deiner Meinung nach sollen dann Mac-spezifische Features auf anderen Dateisystemen realisiert werden?
    Haben wir etwa eine bessere Idee?
    Lass hören.
     

Diese Seite empfehlen