1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iPhoto öffnet Library nicht mehr

Dieses Thema im Forum "Grafikbearbeitung & Layout" wurde erstellt von grüner Apfel, 25.12.05.

  1. Bitte Hilfe, komme nicht mhr weiter - iPhoto öffnet Library nicht mehr

    Hilfe, als neuer Mac-User (PB 12") habe ich folgendes Problem und leider keine Lösung in bestehenden Beiträgen finden können.

    In iPhoto habe ich alle Bilder vom PC importieren können und tolle Sachen damit
    gemacht (Buch bestellt, Diashow usw.)

    Leider öffnet mir iPhoto die Library nicht mehr und bringt den Hinweis:

    "Das Fotoarchiv wurde mit einer nicht veröffentichten Version von iPhoto erstellt.
    Bitte beenden Sie das Programm und aktualisieren Sie dieses Fotoarchiv, indem
    Sie es mit iPhoto 2 oder iPhoto 4 öffnen."

    Im Archiv stecken ca 7000 Bilder, kann ich die nun abschreiben?
    Habe ich diesen Zustand ausgelöst und wie lässt er sich beheben bzw. zukünftig vermeiden?

    Ich würde mich freuen, eine Lösung über die Mitglieder von Apfeltalk zu erhalten.

    Vielen Dank schon jetzt!!!

    Gruß vom "grünen Apfel"
     
    #1 grüner Apfel, 25.12.05
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26.12.05
  2. atl

    atl Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    04.11.04
    Beiträge:
    842
    Hallo.

    Also als erstes einmal eine Kopie des Ordners iPhoto Library aus dem Verzeichnis Bilder erstellen! So hast du auf jeden Fall ein (unverändertes) Backup.

    Hast du überprüft, ob du alle aktuelles Updates von iPhoto gemacht hast? Welche Version hast denn?

    Dann kannst du mal probieren, iPhoto zu starten, wobei du gleichzeitig <ALT> und <APFEL> gedrückt hälst. Zumindest mit der Version 5 bietet iPhoto dir dann an, die Bibliothek neu zu erstellen. Probier' das mal. :)

    ByE...
     
  3. Hallo atj,

    erstmal Dank für die Hilfe.

    Habe die iPhoto Version 5.0.4 (263) installiert. Die Suche nach Software-Updates
    hat keine Ergebnisse für iPhoto gebracht.

    Ich habe die Library kopiert und dann die Tastenkombination alt + Apfel ausprobiert.
    Leider verlangt das System mit der beannten Fehlermeldung eine Version 2 oder 4 von iPhoto.

    Ich habe aber beim Starten von iPhoto (Versuch die Kopie zu erneuern) nicht alt + Apfel gehalten sondern nur alt. Daraufhin habe ich aus dem Menü "neues Archiv erstellen" gewählt und dann die Bilder aus dem alten das neue importiert. Das hat zwar gedauert, aber nun öffnet mit das Programm wenigstens meine Bilder wieder.

    Leider muß ich nun alle die, die nicht "aufrecht stehen" wieder drehen.

    Naja, besser als verloren.

    Vielen Dank für die Unterstützung!!! :)

    Gruß

    grüner Apfel
     
  4. atl

    atl Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    04.11.04
    Beiträge:
    842
    Hmm, sieht danach aus, als ob iPhoto die Library (korrekt) als Biliothek einer älteren Version erkennt, aber der Meinung ist, sie schon konvertiert zu haben. Evtl. hilft es, die Preferences-Datei com.apple.iPhoto.plist mal zu löschen bzw. an eine andere Stelle zu sichern und dann noch mal iPhoto zu starten. U.U. versucht er dann die Bibliothek noch mal zu konvertieren.

    Ansonsten könnte man es noch mal mit einer älteren Version von iPhoto versuchen. :)

    Wenn du allerdings auf die Sachen aus der Bibliothek verzichten kannst und mit der neuen zufrieden bist, dann soll's so sein. :)

    ByE...
     

Diese Seite empfehlen