1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iPhoto - mehrere Benutzer - Ordnerrechte

Dieses Thema im Forum "Grafikbearbeitung & Layout" wurde erstellt von Holle, 07.03.06.

  1. Holle

    Holle Bismarckapfel

    Dabei seit:
    21.12.05
    Beiträge:
    143
    Hallo,

    ich und meine Angetraute nutzen den gleichen iMac.
    Nun haben wir uns iPhoto gemäß diesem Beitrag geteilt:

    http://www.apfeltalk.de/forum/zugriff-iphoto-bibliothek-t17938.html?highlight=iphoto+mehrere+benutzer

    Dadurch greifen wir auf die gleiche Library zurück, jeder kann alle Bilder sehen, hinzufügen usw.

    Nun ist es aber so:
    Wenn ich in meinem Account Bilder hinzufüge, dann kann meine Frau diese unter Ihrem Account nicht bearbeiten.
    Grund: iPhoto legt ja einen neuen Ordner an (Jahr / Monat / Tag).
    Für diesen Ordner habe dann nur "ich" Lese&Schreib-Rechte.
    Meine Frau darf nur lesen.

    Die einzige Lösung, die ich bisher hatte war, daß ich dann immer manuell die Rechte des neu erstellten Ordners geändert habe, so daß wir zwei die Lese&Schreib-Rechte haben.

    Nun meine Frage:
    Kann ich dies nicht automatisch machen lassen - z.B. wenn iPhoto den Ordner erstellt, daß es dann gleich die Rechte für mich UND meine Frau vergiebt?
    Bzw. dass es automatisiert erledigt wird, das die Rechte korrigiert werden?
    (geht das über den Automator??)

    Große Programmierkenntnisse habe ich nicht, und ich will auch nicht unbedingt in irgendeinem Programmcode rumdoktorn!
    Gibt es evtl. ein kleines Toolchen, was das alles für mich erledigt bzw. das berücksichtigt??

    Wer kann mir helfen?

    Gruß
    Holle
     
  2. Holle

    Holle Bismarckapfel

    Dabei seit:
    21.12.05
    Beiträge:
    143
    Hi - nochmal als Erinnerung!

    Hat niemand ne Ahnung?

    Kann doch garnicht sein - bei den ganzen Apfelcracks hier, oder ?? ;)
     
  3. Maksi

    Maksi Gast

    Warum benutzt Ihr nicht einen gemeinsamen Account, wenn Ihr eh denselben Rechner benutzt? Ist zwar jetzt keine Problem-Lösung, aber Ihr seid ja auch keine Firma, in der man bestimmte Daten vor Unbefugten schützen muss, oder?
     
  4. Holle

    Holle Bismarckapfel

    Dabei seit:
    21.12.05
    Beiträge:
    143
    Einmal hat Sie ihre eigenen Emails, ICQ usw...
    Dann will Sie ihr eigenes Hintergrundbild haben.

    Und warum sollte Sie das nicht auch nutzen können?
    Geht ja eben genau NICHT darum, irgendwelche Daten voneinander abzugrenzen.
    Wir wollen ja einen GEMEINSAMEN Zugriff haben.

    Gruß
    Holle
     
  5. Nettuser

    Nettuser Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    03.02.06
    Beiträge:
    1.287
    Guten Morgen Holle,

    mich interessiert eine möglich Lösung genauso wie dich. Ist in meinem/unseren Fall genau dasselbe.

    Keiner eine Lösung?
     
  6. atl

    atl Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    04.11.04
    Beiträge:
    842
    Es gibt da mehrere Möglichkeiten. Die einfachste wäre, das Ganze per CronJob jede Stunde erledigen zu lassen:

    Im Terminal folgenden Befehl unter den beiden Benutzern ausführen:
    crontab -e

    Dort startet ein Editorfenster in dem man folgende neue Zeile einfügt:
    0 * * * * /bin/chmod -R 777 /path/to/iPhoto\ Library

    Dadurch wird zu jeder Stunde das Verzeichnis der iPhoto Library für alle Benutzer les- und schreibbar gemacht.

    Etwas komplizierter ist es, obigen chmod-Befehl per AppleScript als FolderAction an den iPhoto Library-Ordner zu hängen. Auch bin ich mir nicht sicher, ob das funktioniert, wenn nur ein Unterordner verändert wird.

    ByE...
     
  7. Holle

    Holle Bismarckapfel

    Dabei seit:
    21.12.05
    Beiträge:
    143
    Hey, sowas hab ich gesucht!

    Nun noch das wichtigste:
    Kann man das auch automatisieren???

    Wenn man iPhoto startet, das dann dieser Befehl vom Terminal vorher ausgeführt wird.
    (Als alter Win-User: Quasi eine .BAT)

    Gruß
    Holle
     
  8. atl

    atl Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    04.11.04
    Beiträge:
    842
    Geht auch: Starte den Skripteditor und gib folgende Zeilen ein:
    Code:
    do shell script "/bin/chmod -R 777 ~/Pictures/iPhoto*"
    tell application "iPhoto" to activate
    Dann speicherst du das AppleSkript als Programm. Wenn du jetzt anstelle von iPhoto dieses Programm startest, dann werden als erstes die Dateirechte korrigiert und danach iPhoto gestartet. :)
     
  9. Holle

    Holle Bismarckapfel

    Dabei seit:
    21.12.05
    Beiträge:
    143
    aha - siehste, sowas wollte ich.

    bin halt noch zu sehr "windows"-geschädigt bzw. kenne mich halt in der apfelwelt nicht genügend aus für sowas.
    aber für was gibt es schließlich das forum !?!

    P.S. Selbst beim Apple-Support habe ich bei der Telefonhotline keine Lösung erhalten. Dort hat man mir nur vorgeschlagen, von iPhoto 5 auf 6 zu wechseln.
     
  10. Nettuser

    Nettuser Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    03.02.06
    Beiträge:
    1.287
    Darf ich fragen, was mit iPhoto 6 in diesem Zusammenhang anders wäre?

    Gruß
    Nettuser
     
  11. Holle

    Holle Bismarckapfel

    Dabei seit:
    21.12.05
    Beiträge:
    143
    Das hab ich mich auch gefragt - sicherlich wäre nur anders gewesen, dass Sie nochmal 79 EUR von mir bekommen hätten.
     
  12. Holle

    Holle Bismarckapfel

    Dabei seit:
    21.12.05
    Beiträge:
    143
    So, habe das grade mal ausprobiert.
    Leider ohne Erfolg...

    Vielleicht liegt es daran, das die betroffenen Profile keine Admin-Rechte haben?
    Das wird es wahrscheinlich sein!

    Kann man das Script auch noch um eben diese Funktion erweitern?

    Gruß
    Holle
     
  13. Tekl

    Tekl Fairs Vortrefflicher

    Dabei seit:
    01.06.05
    Beiträge:
    4.622
    Code:
    do shell script "/bin/chmod -R 777 ~/Pictures/iPhoto*" user name "me" password "mypassword" with administrator privileges
    Aber mal was anderes: Liegt die Library bei dir unter "Für alle Benutzer"? Sollten da nicht die Rechte vererbt werden?

    Ein andere Möglichkeit wäre ja noch ein zweite Partition oder Platte zu verwenden, wo die Rechteverwaltung einfach deaktiviert ist.
     
  14. atl

    atl Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    04.11.04
    Beiträge:
    842
    Jupp! :)
    Code:
    do shell script "/bin/chmod -R 777 /Users/Shared/iPhoto*" user name "me" password "mypassword" with administrator privileges 
    tell application "iPhoto" to activate
    ByE...
     
  15. Holle

    Holle Bismarckapfel

    Dabei seit:
    21.12.05
    Beiträge:
    143
    Also erstmal danke für die vielen Scripte!

    Ja, die Library liegt bei mir unter "für alle Benutzer".
    Aber da ich ja quasi aus jedem Benutzer heraus dorthin verlinke, als ob der iPhoto-Ordner beim jeweiligen Benutzer liegt, legt er mir die Unterordner immer nur mit den Rechten des gerade angemeldeten Benutzers an. (ich hoffe, der Satz ist verständlich)

    Zweite Partition halte ich bei mir für Quatsch - und nur dafür... nee, lass mal.


    Aber mal für mich zum Verständnis:
    Dein Script "/bin/chmod -R 777" - was bitte sagt das einzeln aus?

    Gruß
    Holle
     
  16. Dante101

    Dante101 Ralls Genet

    Dabei seit:
    11.10.05
    Beiträge:
    5.052
    Könnte man das nicht mit einem Image (vielleicht mit einem "mitwachsenden"), das für beide Benutzer freigegeben ist, lösen? Nur ein Gedanke.

    Gruß
    Daniel
     
  17. atl

    atl Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    04.11.04
    Beiträge:
    842
    chmod ist ein Kommando, welches die Dateirechte nach Unixart setzt (manpage).
    • Das -R steht für rekursiv und bewirkt, dass die Rechte auch für alle Dateien geändert werden, die unterhalb der angegebenen Verzeichniseben liegen.
    • 777 bedeutet, dass die Rechte für den Benutzer, die Gruppe und alle Anderen geändert werden, dass sie Lesen, Schreiben und Ausführen dürfen.
    • als letztes wird der Pfad des zu ändernden Ziels (Datei oder Verzeichnis) angegeben
    Das ganze ist auf Wikipedia (in englisch) ausführlicher erklärt.

    ByE...
     
  18. Holle

    Holle Bismarckapfel

    Dabei seit:
    21.12.05
    Beiträge:
    143
    aha !
    prima - danke für die erklärung!
     
  19. luchsob

    luchsob Granny Smith

    Dabei seit:
    30.09.05
    Beiträge:
    15
    Ich habe dieses Problem bei uns so gelöst:
    den iPhoto Library Ordner (user-Bilder) in den Öffentlichen Ordner eines Benutzers verschieben,- eine Gruppe mit den Benutzern anlegen die zugreifen sollen (Share Points),- dieser Gruppe schreib/lese Rechte geben,- iPhoto öffnen es Fragt jetzt nach dem iPhoto Library Ordner (ist ja nicht mehr da wo er nach Apple sein sollte) über iPhoto Library Auswählen zeigst Du iPhoto nun wo der Ordner liegt. Bei allen anderen Benutzern einfach den iPhoto Library in User-Bilder löschen (iPhoto muß einmal gestartet worden sein, sonst legt es einen neuen Ordner dort an- Update!!-) und iPhoto neu starten Library zu weisen und fertig. Funktioniert sogar im Netzwerk, dafür habe ich jetzt das schöne iPhoto 5 und 6 Problem.
     
    #19 luchsob, 30.03.06
    Zuletzt bearbeitet: 30.03.06
  20. luchsob

    luchsob Granny Smith

    Dabei seit:
    30.09.05
    Beiträge:
    15
    Sch..., man sollte genau hinsehen, auch von den Benutzern die die Bilder nicht bearbeiten.
    Die Rechte vererbung funktioniert natürlich nicht. Schade.
     

Diese Seite empfehlen