1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iPhoto Bilder archivieren, wie?

Dieses Thema im Forum "Grafikbearbeitung & Layout" wurde erstellt von birneone, 13.02.07.

  1. birneone

    birneone Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    24.07.06
    Beiträge:
    323
    Hallo Leute,

    versuche grad meine im Laufe des Lebens angesammelten Bilder zu strukturieren. Gar nicht so einfach muss ich sagen. Wie macht ihr das? Ich habe jetzt schon drei viermal alles wieder gelöscht weil ich nicht zufrieden war.

    Ist es das beste mit den Filmnamen zu arbeiten? Also das ich immer Blockweise Bilder importiere die einen Film ergeben, zum Beispiel ein Urlaub oder so???

    Und wie kann ich denn wenn ich einen Film importiert habe diesen Filmnamen noch ändern? Sehe ich es richtig das Filmname gleich Ordner in der iPhoto Libary ist? Also jeder Film ist als Ordner in dem jeweiligen Jahresordner abgelegt richtig?

    Und wenn ich ein Album erstelle und da Bilder reinziehe ist das eigentlich nichts anderes als Verweise zu den Bildern oder? Also auf der Festplatte passiert da nichts richtig?

    Was macht ihr wenn ihr ein einzelnes Bild habt? Also das nicht zu mehreren gehört die man zu einem Film zusammengefasst habt.
     
  2. Head

    Head Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    03.07.04
    Beiträge:
    1.100
    ich hab das totale chaos... ;) naja, wichtige dinge sammel ich zusammen, sonst isses einfach nach zeit sortiert...
     
  3. joe024

    joe024 Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    07.04.05
    Beiträge:
    540
    Ich mache das so:
    Bilder importieren - ein neues Album anlegen (mit dem + unten links) und diesem einen aussagekräftigen namen geben (also USA 2006 - usw.usw)
    In dem Album "letzter Film" liegen ja dann die importierten Bilder. Diese markiere ich und ziehe sie in mein vorher erstelltes Album.
    Erledigt.
    Auf diese Weise tummeln sich jetzt Dutzende Alben in meinem iPhoto. Es ist alles sortiert und übersichtlich. Originale liegen auf der HD und wenn ich was auf CD brennen will, wird dies auch gemacht.

    Die Alben mit den Jahreszahlen und insbesondere das Album "Fotoarchiv" rühre ich nicht an, ausser ich will ein Foto für immer ins Nirwana schicken (dann lösche ich über "Fotoarchiv").

    Wie iPhoto das auf der HD sortiert, ist mir egal, Hauptsache es passt.
    Und zur Not: iPhoto-Library neu einlesen - fertig!
     
  4. birneone

    birneone Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    24.07.06
    Beiträge:
    323
    Danke für eure Antworten, bin schon 'ne Weile am importieren und werde es jetzt auch so machen. Film meinlesen und Namen geben und dann Album erstellen für Dinge die Zusammengehören.

    Nur was macht ihr mit einzelnen Bildern, da bin ich grad noch am grübeln. Einfach im Fotoarchiv lassen oder, da sind 'se ja nach Zeit geordnet, und das reicht mir eigentlich.

    Jetzt nur noch eine wichtige Frage, wie kann ich das ganze (Album,Ordnerstruktur, Filmnamen etc.) Backupen, so dass wenn ich mal 'nen Crash habe oder auch nur wenn ich den Mac wechsle diese Struktur nicht neu machen muss.

    Edit: Ach und sagt mal Festplatten mäßig also in der Libary ist das grundsätzlich nach den Filmen geordnet in den jeweiligen Jahresordnern richtig? Wenn ich ein Album anlege passiert doch auf der Festplatte gar nichts oder?
     
  5. joe024

    joe024 Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    07.04.05
    Beiträge:
    540
    Einzelbilder, die nicht zuzuordnen sind, liegen alle unter "sonstiges" oder haben einen namen wie z.B. "letzten Winter", "kürzlich in der Stadt" usw. usw.
    Muss halt nur prägnant sein.

    Ein backup habe ich gemacht, indem ich die iPhoto-Library, die auf der HD liegt, auf ne DVD gebrannt habe.

    Wie iPhoto die Bilder auf der HD ordnet, darum würde ich mich gar nicht kümmern. Unter Win hatte man imer den Drang, irendwelche sinnigen Ordnerstrukturen auf der Festplatte zu verwalten. Hier ist es eben die iPhoto-Library, in der alles abgelegt ist und die rührt man am besten gar nicht an (brauch man auch gar nicht).

    Benötigt man ein Foto in irgendeiner Applikation, einfach aus dem jeweiligen iPhoto-Ordner rüberziehen - fertig.
    Sollte mir irgendwann mal der Platz zu eng werden, werde ich die iPhoto-Library auf eine externe HD auslagern.
    Ach ja, wenn du ein Album anlegst, dann wird im Album eben (glaube ich) nur eine Kopie vom Original angelegt. Das original befindet sich in der Library.
     
  6. birneone

    birneone Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    24.07.06
    Beiträge:
    323
    Genau das ist noch die Geschichte die mir noch schleierhaft ist. Denn es passiert rein gar nichts, das heißt im Falle des Falles wären doch dann die Alben weg oder nicht? Die einzelnen Filme bleiben ja erhalten, weil die ja auch so in "echte" Ordner in der Libary geordnet sind die ich per Backup auf meiner externen Festplatte habe.

    Also ich mach mein Backup per SuperDuper und mache immer ein Increment Update meiner User Dateien (also ohne Programme). Die iPhoto Libary wird also komplett auf der Backup Platte nochmal abgelegt und da stecken doch sicher auch die Informationen wie Alben, Schlüsselwörter etc. drin oder? Dann wär jetzt nämlich eigentlich alles klar. Für die einzelnen Bilder hab ich jetzt einfach jeweils einen eigenen Film erstellt und fertig. Ein Block Urlaubsbilder holt man sich dann wie beschrieben einfach über angelegte Alben und fertig.

    Also ich muss sagen am Anfang war ich leicht unbeholfen mit dem Programm, aber wenn man mal ein Konzept hat dann ist es eigentlich wunderbar.

    Was super genial wäre ist wenn ich die Bilder einfach frei mit Tags/Schlüsselwörtern versehen könnte ohne die umständlich vorher vereinbaren zu müssen. Aber man kann ja hoffen auf die neue Version...
     
  7. Schnuller

    Schnuller Tokyo Rose

    Dabei seit:
    14.01.06
    Beiträge:
    71
    Hallöchen,

    kann man in iphoto -> Fotoarchiv -> 2005, 2006 usw.
    die Jahresordner löschen??

    Dank & Gruss:oops:
     
  8. birneone

    birneone Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    24.07.06
    Beiträge:
    323
    Ich meine nein, diese Ordner Struktur nach Jahren scheint sofern man die Bilder in die iPhoto Libary importiert fest zu sein.
     
  9. ezze

    ezze Allington Pepping

    Dabei seit:
    25.03.06
    Beiträge:
    190
    ich hoffe ihr habt nichts dagegen wenn ich dieses Thema nochmals aufgreife...

    gibt es den gar keine Möglichkeit den Namen eines Filmes nachträglich zu ändern?

    Bei mir ist die Situation folgende:
    Habe im Moment ca 3500 pics auf dem MacBook, die sind eigetlich auch gut sortiert... jetzt habe ich aber einige neue fotos von einer DVD importiert, die sind in der Library im Ordner "Film 37" gespeichert... ich würde diesen auch gerne ändern ohne dass die ganze Struktur versaut ist...

    Gerade wenn man ein bestimmtes Bild z.B. im Forum hochladen will ist es ja doof sich durch die einzelnen "Filme" im Finder zu quälen...

    Hat da jemand ein Tipp für mich???

    Gruzz ezze
     

Diese Seite empfehlen