1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iPhoto-Bibliothek zerschossen

Dieses Thema im Forum "Fotosoftware" wurde erstellt von luettmatten, 10.08.07.

  1. luettmatten

    luettmatten Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    404
    Hallo,

    ich habe hier schone in wenig durch die Threads gelesen und habe die Befürchtung, dass die Lösung nicht einfach ist - wenn es überhaupot eine gibt.

    Zu meinem Problem: Ich habe iPhoto 6.0.6. - zwei Jahre problemlos mit 5000 Fotos. Ich wollte einen Film mit > 400 importieren. Der Import brach mit eine Fehlermeldung ab - 3 Fotos waren angeblich Fehlerhaft. Danach war meine iPhoto Bibliothek zerschossen. Anstatt etwa 5000 Fotos zeigte iPhoto plötzlich nur noch etwa 600 an. Nach einem Neustart von iPhoto waren alle Miniaturen kaputt - schwarz mit gestricheltem Rahmen.

    Da alle Originalen Fotos noch in den von iPhoto angelegten Ordnern vorhanden sind, versuchte ich eine neue Bibliothek anzulgen. Auch das schlug fehl ... ich lies den Rechner laufen und irgendwann war ein Stromausfall - keine Ahnung ob's daran lag.

    ...
    Und noch was ... Wieso ist iPhoto > 550 MB groß? Ist das normal? Hab da noch nie drauf geachtet.
     
  2. luettmatten

    luettmatten Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    404
    Ich ahnte es schon ... ich frage trotzdem nochmal. Hat keiner eine Ahnung? Oder vielleicht 80€ für iLife '08? ;)
     
  3. Nathea

    Nathea Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    29.08.04
    Beiträge:
    13.550
    Hast Du denn schon einmal probiert (nach einer Sicherung der Dateiordner mit den Fotos) das Programm iPhoto zu löschen und anschließend neu zu installieren? Eventuell hilft es auch, mit dem Festplattendienstprogramm die Rechte zu reparieren.
     
  4. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369
    Gibt es da beim Start von iPhoto nicht so'ne tastenkombi "Index neu anlegen"? *grübel*

    Ich habe so etwas wie =="ALT + Apfel" beim Programmstart gedrückt halten== in Erinnerung. Oder ist das für iPhoto06 nicht mehr gültig?

    Und vorher Backup des iPhoto-Ordners machen!!!

    *J*
     
  5. themoetrix

    themoetrix Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    465
    Shift-alt-apfel+iPhoto starten. dann wirst du gefragt ob du den cache neu anlegen willst, bzw wie du das machen willst...
     
    crossinger gefällt das.
  6. Sportfreunde

    Sportfreunde Querina

    Dabei seit:
    13.04.06
    Beiträge:
    180
    Hatt ich auch schon.
    Folgendes hat geholfen.
    Photos sichern. iPhoto Ordner löschen und neu anlegen. Photos wieder importieren.
    Is doch alles kein Problem solange die Photos noch sind. Kostet halt ein paar Nerven.
    Viel Erfolg.
     
    luettmatten gefällt das.

Diese Seite empfehlen