1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iPhoto >5000 Bilder = sehr langsam

Dieses Thema im Forum "Grafikbearbeitung & Layout" wurde erstellt von sfs, 20.11.05.

  1. sfs

    sfs Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    06.10.05
    Beiträge:
    528
    Hallo,

    vielleicht kann mir ja hier jemand helfen, iPhoto zu optimieren: Ich habe jetzt circa 4800 Bilder die ich mit iPhoto verwalte. Langsam spiegelt sich dass aber in deutlichen Ladeschwierigkeiten wieder - also es dauert einfach zu lange. Bin schon kurz davor wieder zur guten alten selbstverwalteten Ordnerstruktur zurückzukehren.

    hat jemand ne Idee wie ich das Ding wieder schneller bekomme?

    Danke, sfs


    (auch alternativen zu iPhoto, die etwas leistungsstärker sind, wären sehr taugsam)
     
  2. Nick

    Nick Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    26.02.05
    Beiträge:
    387
    Als Alternative zu iPhoto fällt mir iView Media Pro ein:
    http://www.iview-multimedia.com/

    Kostet aber 169€.

    Ich habe das gleiche "Problem" mit der Geschwindigkeit bei iPhoto (bei mir auch ca 5000 Photos).
    Würde mich auch feuen, wenn jemand weiß, wie man iPhoto schnell macht.

    Grüße Nick
     
  3. mullzk

    mullzk Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    2.529
    bis zu 20'000 bilder sollte auch RAM weiterhelfen, viel viel RAM.
    hilft auch sonst immer wieder...

    aber wenn die library noch weiter anwächst, wird es auch mit sehr viel RAM bald einmal kritisch, je nachdem ist der wechsel auf eine alternative, sei es nun iview oder der graphicconverter oder was auch immer günstiger und genauso sinnvoll
     
  4. sfs

    sfs Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    06.10.05
    Beiträge:
    528
    ram ist ja schön und gut (morgen kommen nochmal 512), aber irgendwann streikt dann ja die cpu...
    gute n8

    wäre froh, wenn s noch kreative lösungsansätze gäbe...
     
  5. abstarter

    abstarter Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    26.11.04
    Beiträge:
    2.789
    ich nutze progs wie iphoto buddy. damit legt man verschiedene librarys an. schon ganz praktisch
     
  6. Macholino

    Macholino Adams Parmäne

    Dabei seit:
    02.08.04
    Beiträge:
    1.303
  7. sfs

    sfs Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    06.10.05
    Beiträge:
    528
    hm, probiere jetzt folgendes: iPhoto Buddy.

    mal schaun wie das so ist...

    gruß,sfs
     
  8. xgx7

    xgx7 Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    25.02.05
    Beiträge:
    439
  9. sfs

    sfs Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    06.10.05
    Beiträge:
    528
    danke für den tipp!
    sfs
     
  10. iPhil

    iPhil Auralia

    Dabei seit:
    22.12.04
    Beiträge:
    200
    Ich hab in den iPhoto-Optionen den Schatten der Thumbnails abgeschaltet, damit läuft das Scrollen auch flüssiger.
     
  11. sfs

    sfs Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    06.10.05
    Beiträge:
    528
    das hab ich auch schon gemacht, aber meinen ladevorgang nur unwesentlich beeinflusst...

    gruß,
    sfs
     
  12. Karlimann

    Karlimann Elstar

    Dabei seit:
    25.12.05
    Beiträge:
    73
    Bringt meines Wissens nach auch nicht viel. Ich hatte schon ca. 13.000 Bilder mit iPhoto verwaltet, aber das macht einfach keinen Spaß. Die Anwendung wird einfach viel zu langsam.

    Ich nutzte mittlerweile iView und bin soweit ganz zufrieden, allerdings vermisse ich immer noch ein gutes (!) ACDSee für Mac (ja, ich weiss, daß es eine Version gibt, aber die ist hoffnungslos veraltet und auch nicht so der Hit).


    Für die Verwaltung der Bilder würde mich Apeture interessieren, aber das ist a) zu teuer und b) wird schon wieder entschieden, wie ich meine Bilder sortieren muß. Nein, das möchte ich schon selber entscheiden. Außerdem warte ich immer noch darauf, ob die groben Fehler durch das neue Update behoben sind.

    Gruß
    Karl
     
  13. sfs

    sfs Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    06.10.05
    Beiträge:
    528
    Hej, ja iView werd ich dann auch mal ausprobieren... iPhoto macht mir bei mittlerweile 6000 Bildern schon keinen Spaß mehr - schade eigentlich. Denn an sich ist iPhoto schon sehr genial (wenn es halt auch Unterordner in der Verwaltung der Photoalben gäbe!!!!)...

    grüße, sfs
     
  14. sk_dakota

    sk_dakota Morgenduft

    Dabei seit:
    16.10.05
    Beiträge:
    165
    Hab die gleichen Erfahrungen mit dem immer langsamer werdenden iPhoto gemacht und bin dann eben zu iView gewechselt. Bei 7000 8MPix Bildern war absolut Sense...
    Am meisten aber stört mich an iPhoto, dass es die Bilder in eine neue Verzeichnisstruktur kopiert (im Übrtigen arbeitet auch Aperture dummerweise wohl so)
    , statt mit dem Original zu arbeiten. Dies führt dazu, dass man per se erst einmal alle eben importierten Bilder doppelt auf der Platte hat. Zwar könnte man nach dem erfolgreichen Import die Ursprungsbilder löschen, dies aber zwingt dann für jeden Bildzugriff IMMER iPhoto zu nutzen, den in der Ordnerstruktur von iPhoto ein Bild zu finden, ist so gut wie aussichtslos.
    Aus meinser Sicht zeigt iView (sicher mit seinen Macken) wie iPhoto hätte sein können.
     
  15. sfs

    sfs Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    06.10.05
    Beiträge:
    528
    iview hat in meinen Augen leider nur ein problem: Es gehört nicht zum OS X Packet und kostet extra:(.
    Aber vielleicht lohnt sich die Investition wirklich...

    grüße,
    sfs
     

Diese Seite empfehlen