1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iPhone in Europa über O2/Orange/ONE/Wind

Dieses Thema im Forum "iPhone" wurde erstellt von inte, 12.01.07.

  1. inte

    inte Gast

    Hi,
    habe auf der Cingular-Webseite das Globalview-Programm entdeckt:
    Also die Partner von Cingular in Europa sind (http://www.cingular.com/midtolarge/worldview):

    O2 - Germany
    O2 - Ireland
    O2 - United Kingdom
    Rogers Wireless - Canada
    Orange SA - United Kingdom
    Orange SA - France
    Orange SA - Netherlands
    Orange SA - Switzerland
    Orange SA - Belgium
    ONE - Austria
    Wind - Italy

    Das könnten dann ja durchaus die Provider für Europas werden. Für den Süden kommt dann sicher noch Telefonica dazu, die gehöhren ja zu O2. So könnte z.B. die Visualmailbox über ein gemeinsames Backbone genutzt werden. Blöd nur, dass zumindest Orange (Schweiz) und O2 (Deutschland) zumindest z.Zt. noch kein EDGE anbieten:( Naja, wenigstens kann man ja bei O2 auch in Tmobile roamen...
    Bin mal gespannt ob dann in UK wirklich zwei Netzbetreiber (O2 und Orange) das Gerät vermarkten.
    Gruss,
    Chris
     
  2. patz

    patz Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    15.11.05
    Beiträge:
    822
    Der Deal zwischen Cingular und Apple beschränkt sich IMHO nur auf die USA.
    Die meisten Quellen gehen davon aus, dass es wegen des anderen europäischen Mobilfunkmarktes keine Exklusivverträge geben wird und das iPhone ohne Vertrag bzw. subventioniert von beliebigen Netzbetreibern gekauft werden kann.

    Evtl. kommt das iPhone auch mit UMTS nach Europa.
     
  3. inte

    inte Gast

    Kann bitte jemand diesen Beitrag ins iphone-Forum verschieben? Ich glaube ich kann das als normaler User nicht, und ich will hier nicht doppelt posten:)
    Thx,
    Chris
     
  4. inte

    inte Gast

    Ich weiss nicht. Du benötigst ja Visual Voicemail, und vll. ja noch andere Zusatzdienste. Ausserdem hat Apple sicher Interesse daran, mittels Exklusiv-Verträgen den Preis hochzuhalten.
    Ist das eigentlich dieses CoreMobility Visual Voicemail, das da von Cingular verwendet wird? Offiziell arbeitet CoreMobility bisher wohl nur mit Sprint PCS (VoiceSMS) zusammen.
    Cory Mobility ist übrigens von Konstantin Othmer (ehemals Apple) gegründet worden.
    Gruss,
    Chris

    PS: Danke fürs Verschieben!!!
     
    #4 inte, 12.01.07
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12.01.07
  5. KungfuX

    KungfuX Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    21.09.05
    Beiträge:
    260
    oder füge es zu diesem thema hinzu klick
     
  6. felixdacat

    felixdacat Stina Lohmann

    Dabei seit:
    05.02.06
    Beiträge:
    1.031
    Ou ou ou... Orange in der Schweiz wäre gaaar nicht gut... Aber ich denke auch nicht, das diese Liste realistisch ist... Vodafone regiert halb Europa... Warum also nicht Vodafone? Wär doch am einfachsten.. Natürlich müssen sich beide Seiten entgegenkomen...
     
  7. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Ich habe soeben Antwort von ONE (Österreich) bekommen, daß es für sie noch zu früh ist um zu sagen ob sie das Gerät in Ihr Portfolio aufnehmen.

    Ich kanns verstehen und habe mal grundsätzlich starkes Interesse am Gerät bekundet um Ihnen die Entscheidung leichter zu machen! :)
    Gruß Pepi
     
  8. Hey ONE, hatte schon max.mobil t-mobile vermutet, da schreibe ich ONE doch gleich mal eine eMail das ich mich gezwungen sehe nach 7 Jahren den Provider zu wechseln wenn sie mir kein iPhone geben. Aber da ONE ja auch Services fuer Mac User anbietet hoffe ich mal das sich nicht doch t-mobile oder gar A1 durchsetzt.
     
  9. jkhkhvbjkhv

    jkhkhvbjkhv Jerseymac

    Dabei seit:
    11.11.05
    Beiträge:
    450
    Also generell kann man das absolut nicht sagen, wer einen Exklusiv-Vertrag bekommt.

    Der derzeitige Vertrag ist nur für den nordamerikanischen Raum gedacht und nicht mehr. O2 ist im Vergleich zu Vodafone und T-Online der drittgrößte Anbieter hier in Deutschland. Hat also in so einem Wettbewerb keine guten Aussichten einen Exklusiv-Vertrag zu ergattern. T-Online ist bei solchen Verträgen schon immer sehr vorsichtig gewesen und wartet sehr lange ab. Subjektiv gesagt, könnte ich mir vorstellen, dass Vodafone das machen könnte, wenn es so einen Vertrag geben würde, aber sie müssten ihre AGBs umstellen. Bei Vodafone steht, dass kein Update von den Herstellern erfolgen darf, sondern nur hauseigene Vodafone-Updates, da sonst die Garantie erlischt. Hatte gerade das Problem mit dem Nokia e61.

    In der Schweiz wird es niemals Orange machen. Dafür sind die viel zu klein, sowie Sunrise. Das wird ganz klar Swisscom machen. Darüber braucht man auch nicht diskutieren.

    Aber neben mein ganzes Gelaber kann es auch sein, dass alle Anbieter das iPhone ganz normal vermarkten dürfen. Da sich vielleicht ein Exklusiv-Vertrag gar nicht lohnen würde. Die Anbieter sind nämlich generell alle sehr geizig. Auch wenn es um größere Innovationen geht, wie dieses Handy.

    ABER GEIZ IST NICHT IMMER GEIL !
     
  10. dewey

    dewey Gewürzluiken

    Dabei seit:
    01.05.06
    Beiträge:
    5.732
    one österreich wäre schlecht für mich aber wenn beim europaiphone noch umts dazukommt wäre es gut wenn es in österreich von "3" angeboten würde:-D

    dewey
     
  11. Naja aber bei den derzeitigen Preis die Amazon fuer das iPhone ohne Vertrag verlangt (899 € fuer die 4GB Version, 999 € fuer die 8GB Version) wird es sich nicht besonders gut verkaufen.

    Wenn man bedenkt das die Preise eines iPods in Relation zu einem vollwertigen Mac sagen wir mal einem MacBook (Mac mini nenne ich bewusst nicht da hier noch Peripherie extra gekauft werden muss) in keinem Verhaeltnis zur Leistung stehen, frage ich mich wieviele bei solchen Preisen ein iPhone kaufen. Klar ist hier ein Mehrpreis drinnen fuer die Miniaturisierung, Entwicklung usw. sowas kann man dem Kunden aber schlecht verkaufen.

    Um 899 € kaufe ich kein iPhone das einige technische Schwaechen hat (z.B. Kamera nicht fuer Videochat geeignet) und bleibe dann darauf sitzen wenn ein Jahr spaeter ein besseres iPhone 2.0 kommt. Zwar ist man nicht an einen Vertrag gebunden und koennte kaufen, allerdings muss sich der Kaufpreis ja auch irgendwo rentieren.

    Insider fuer Oesterreicher: Ich waere ja fuer bob. *duckundweg*
     
    Madcap676 gefällt das.
  12. bluejay

    bluejay Ingol

    Dabei seit:
    27.12.03
    Beiträge:
    2.082
    Wenn mich nicht alles täuscht, ist es genau umgekehrt - o2 ist wohl 'ne Tochter der Telefonica. ;)

    o2 hat Ende 2006 mit dem Aufbau des EDGE-Netzes begonnen.

    Mit den derzeitigen Spezifikationen des iPhone dürften also im Moment nur T-Mobile und o2 als Anbieter in Frage kommen, da Vodafone nicht beabsichtigt ein EDGE-Netz aufzubauen. Bis zum Erscheinen des iPhone auf dem europäischen Markt rechne ich aber schon noch mit einem Produktupgrade auf UMTS.
     
  13. dewey

    dewey Gewürzluiken

    Dabei seit:
    01.05.06
    Beiträge:
    5.732
    aaaaaah das wäre wie mac's beim hofer kaufen:-D
     
  14. Hilarious

    Hilarious Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    10.08.05
    Beiträge:
    1.759
    Wobei 899,- für die angestrebte Zielgruppe zunächst genau der richtige Preis ist. Es sollte immer ein Sog erzeugt werden, bestimmt durch viele Leute, die es gern hätten, und wenigen, die es tatsächlich haben, die uns normalen Menschen insgeheim ein wenig imponieren (fahr mal mit dem ICE von Köln nach Hamburg, danach kann es vorkommen, dass Du tagelang nach »normalen« Menschen suchst und diese ständig umarmen möchtest).

    Später kommt dann ein iPhone Nano heraus, das Telefon for the rest of us™, bei dem die Funktionen etwas eingeschränkt sind (vielleicht keine Kamera, kein Visual Voice Mail, weniger Speicher), für rund 60 Prozent des Preises. Wenn wir dann lange genug geschmort haben, werden wir schwach, sobald ein Jahresende in Sicht ist.
     
  15. jarett

    jarett Morgenduft

    Dabei seit:
    15.05.06
    Beiträge:
    168
    klingt ganz logisch und wäre sicher keine schlechte marktstrategie, ich glaube aber nicht dass sie es tatsächlich so durchführen werden
     
  16. apfelfreak

    apfelfreak Gast

    Ich will aber ein iPhone nano! :-D
     
  17. Hilarious

    Hilarious Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    10.08.05
    Beiträge:
    1.759
    Dann erhelle uns: Warum nicht? :D
     
  18. kepptn

    kepptn Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    19.10.06
    Beiträge:
    802
    Wieso nicht? Ich wage sogar die Prgnose das sich dieses "iPhone Nano" mindestens genauso gut verkufen wird wie das "richtie". Das sahen wir ja auch beim iPod. Ich persölich würde gerne auf die Visual Voicemail, die Cam und die iPod Funktionen verzichten und was ich hier in den Threads so las und so in meinem Alltag mitbekomme stehe ich damit nicht alleine.
     
  19. Hawk

    Hawk Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    11.03.06
    Beiträge:
    479
    nicht vodafone, die tun immer die Handys so branden, dass es zum Kotzen aussieht.
    allgemein zum branding, wenn apple nicht dafür sorgt, dass es nicht gebrandet wird, dann seh ich schwarz, das iPhone äusserlich wie auch software designtechnisch sind komplett so wie sie sind.
     
  20. thnt

    thnt Gast


    Das sehe ich ähnlich. Wieder das Beispiel aus der Palm Welt. Palm ist sehr unzufrieden über den Exklusiv Vertrag mit Vodafone für das Treo 750v in Deutschland. Vodafone bewirbt das Gerät zu wenig und in den Läden wird vom Kauf abgeraten...!!!!
    Das wird vielleicht bei O2 mit dem iPhone nicht passieren- aber sicher kann man sich dabei auch nicht sein. Eine kleine Verunsicherung der Kunden reicht in der Regel aber schon aus (nach dem Motto: iPhone macht nur Sinn, wenn man auch einen Mac hat.....).
    @.holger: Wenn Du bis Juni in USA bist, bring mal ein paar mit....:p:p

    Gruss
    Thomas
     

Diese Seite empfehlen