1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iPhone gekauft! Und jetz...

Dieses Thema im Forum "Jailbreak, Unlock & Modifikationen" wurde erstellt von tricolore, 01.10.07.

  1. tricolore

    tricolore Boskop

    Dabei seit:
    21.05.06
    Beiträge:
    204
    Es ist soweit. Mein iPhone wird in kürze die lange Reise von New York nach Solothurn antreten.

    Nun dachte ich, es sollte ein Thread geben, der den Leuten, die -wie ich- in diesem ichkannkaummehrlängerwarten-Zustand sind, das Leben vereinfacht.
    Dies natürlich auf sinnvolle Art und Weise.

    Wie man das iPhone unlocken kann ect. kann man sich googeln, klar!

    Doch was legen uns die Kollegen ans Herz, die das ganze schon hinter sich haben?

    Was habt Ihr erlebt, was Ihr nicht verheimlichen wollt?
    Wovon wollt Ihr uns warnen?
    Was für Tips und Tricks könnt Ihr uns geben?
    Was würdet Ihr jetzt anders machen?
    ect...
     
  2. Fullspeedahead

    Fullspeedahead Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    26.05.06
    Beiträge:
    634
    unlocken , 3rd Apps drauf und in Ebay rein ;)...
    ...Spass bei Seite ich würd mal sagen Auspacken und Spass damit haben und die Freundin nicht zu kurz kommen lassen
     
  3. westerwaldi

    westerwaldi Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    16.08.07
    Beiträge:
    305
    also...

    ...meins ist heut gekommen. Hat mich zwar ein paar Stunden nerven gekostet, aber jetzt kann ich telefonieren und deutsch kann mein iphone auch schon :)
    Der Brecher aus meiner Sicht ist aber der Safari-Browser. Ich hatte noch kein Mobiltelefon in der Hand (und da sind wahrhaftig schon viele durchgegangen...) dass einen so geilen Browser hat. In Verbindung mit dem supergeilen Display ist das echt super...
    Tipp zum Zoll (zumindest in Deutschland): wenn der Verkäufer eine Original-Rechnung aus dem Apple-Store beilegt, wird die Einfuhrumsatzsteuer nach dem Betrag (i.d.R. 399,- Dollar) berechnet und nicht nach dem, meist deutlich höheren, ebay-Preis. Mein Verkäufer hat das freundlicherweise nicht gemacht, der Esel, und so hab ich auf 415 EURO (nicht Dollar :( ) die 19% gezahlt...
     
  4. lutz123

    lutz123 Ontario

    Dabei seit:
    14.02.06
    Beiträge:
    343
    und warum hast du die applerechnung nicht dem zoll gezeigt, hättest du gesagt du hast nur diese eine rechnung von apple, hätten sie doch von da die steuern abziehen müssen, so möchte ich es nämlich machen, außerdem fällt das iphone doch unter die pauschalierung (13,5% steuern)
    http://www.zoll.de/c0_reise_und_pos...gabenfestsetzung/a0_pauschalierung/index.html
    oder klappt das nicht so wie ich mir das gedacht habe?

    gruß lutz
     
  5. soulride

    soulride Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    14.06.05
    Beiträge:
    382
    Das iPhone ist ein Handy, ergo nix mit Pauschalisierung. Auf Handys fällt kein Zoll an. Zahlen muss man nur die Mehrwertsteuer.
     
  6. maruan

    maruan Morgenduft

    Dabei seit:
    07.04.05
    Beiträge:
    164
    Guckst du und liest du hier:

    http://www.zoll.de/faq/reiseverkehr/einreise_nicht_eg/index.html#einreise_nicht_eg2:

    ...Sollten die Waren den Wert von 350 Euro überschreiten, so hängt die Höhe der Einfuhrabgaben nicht allein vom Wert der Waren, sondern auch von ihrer Art ab. Die Abgabenerhebung erfolgt dann nach den individuellen Sätzen des Zolltarifs und der einschlägigen Steuergesetze. Es sind grundsätzlich Zoll und Einfuhrumsatzsteuer (EUSt) zu entrichten...

    D.H. im Umkehrschluss: Waren bis 350 Euro dürfen pauschal (hier mit 13,5%) versteuert werden, egal welcher Art sie sind. Im Fall von westerwaldi ging das natürlich nicht (= doppelt 'pech').

    Edit: Muss mich korrigieren! Das oben gesagte gilt nur bei der Einreise, nicht für den Postversand - danke margaan.
     
    #6 maruan, 01.10.07
    Zuletzt bearbeitet: 06.10.07
  7. lutz123

    lutz123 Ontario

    Dabei seit:
    14.02.06
    Beiträge:
    343
    jetzt wollte ich noch eines wissen,
    in meinem iphonepaket ist keine rechnung enthalten, wenn sich jetzt der zoll meldet, kann ich denen doch einfach die applerechnung zeigen, mit der werden die doch zufrieden sein, weil die können ja gar nicht wissen dass ich es vielleicht teurer bezahlt habe, vielleicht habe ich es ja hier über at gekauft und mein lieber verkäufer wollte kein privision, was meint ihr?

    dann wären die steuern eines iphones nämlich relativ gering:
    399$ = 280; 280 * 0,135 = 37,80€

    oder hab ich mich jetzt verrechnet?

    gruß lutz
     
  8. Peter Maurer

    Peter Maurer Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    16.03.04
    Beiträge:
    3.274
    Es waere wirklich hilfreich, wenn Du mal auf die Gegenargumente (vgl. hier) eingehen wuerdest, anstatt die Behauptung einfach zu wiederholen.

    Kann ja sein, dass Du mehr weisst als wir und dass die Zoll-Website luegt. Aber solange Du immer nur dasselbe sagst, ohne Deine Interpretation mit Argumenten zu belegen, wirst Du eher unglaubwuerdiger. Und von "nur Mehrwertsteuer" kann in dem Fall ueberhaupt keine Rede sein (19>13.5). :D
     
  9. maruan

    maruan Morgenduft

    Dabei seit:
    07.04.05
    Beiträge:
    164
    Klingt sinnvoll.

    Aber 'zurück' zum Thema, was da heißt 'wertvolle Tipps für Neulinge'. Vielleicht fällt ja dem ein oder anderen doch noch was dazu ein... . Mich würds auch interessieren.
     
  10. maxg

    maxg Prinzenapfel

    Dabei seit:
    16.10.06
    Beiträge:
    553
    Das Problem ist die "Kann-Bestimmung" Es haengt also auch vom Zollbeamten ab ob er davon Gebrauch macht oder nicht. wenn ja, dann gibt es bis 350 Euro die Moeglichkeit der Pauschalabgabe (=13.5) aber die muss nicht angwendet werden und dann werden es eben 19%
     
  11. soulride

    soulride Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    14.06.05
    Beiträge:
    382
    Die Zollseite lügt ja nicht, man muss nurmal richtig lesen und nicht alle möglichen Infos durcheinander werfen. Es ist nunmal einfach so, das auf Handys kein Zoll anfällt. Und auch falsche Interpretationen werden nicht durch Wiederholung richtiger. Wenn der Zoll aber sagt, es handelt sich um einen MP3-Player oder Videoplayer, wird er dafür den Zoll plus die Mehrwertsteuer berechnen. Das liegt erstmal in der Auslegung am Zollbeamten. Dann muss man zahlen (entweder pauschal oder je nach Produktklasse), kann aber dagegen Widerspruch einlegen, da es sich bei dem iPhone ja um ein Handy handelt. Klar, es kann Mp3 und Videos abspielen, aber welches Handy kann das nicht. Die Fälle eines iPhone Import, die mir bekannt sind, kosteten lediglich die Mehrwertsteuer. Andere mussten laut Internetberichten Zoll zahlen, aber dann wurde das Gerät nicht als Handy eingeführt. Also hör auf, mir Unglaubwürdigkeit zu unterstellen, solange du meine Aussage nicht widerlegen kannst.
     
  12. Peter Maurer

    Peter Maurer Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    16.03.04
    Beiträge:
    3.274
    Ja.

    Du implizierst, dass die auch m.E. von der Laune des Zollbeamten abhaengige iPhone-Zollfreiheit die Pauschalierung ausschliesst. Was bringt Dich auf den Gedanken? Auf der Zoll-Website finde ich keine Information, die in diese Richtung zeigt.

    Zum Vergleich: Die pauschalierte Einfuhrabgabe kann auch Kaffeesteuer beinhalten. Sie kommt deshalb aber nicht ausschliesslich fuer die Einfuhr von Kaffee in Frage.
     
  13. maxg

    maxg Prinzenapfel

    Dabei seit:
    16.10.06
    Beiträge:
    553
    genau, nur tust du genau das.

    Bei einem Wert zwischen 175 und 350 kann unabhaengig von der Art des Gegenstandes Pauschal versteuert werden. Wenn der Zollbeamte das tut werden nur 13,5% faellig. Wenn er das nicht tut greift die Tabelle von unten nach der fuer ein Handy 0%Zoll und 19% EUSt. anfallen. Nun kann der Zollbeamte aber auch sagen "das ist gar kein Handy, sondern eine Kamera/PDA/etc." und schon wird u.U. doch Zoll faelig.

    Richtig dumm wird es wenn der Beamte sagt "Das iPhone gibt es doch nur mit Vertrag, also ist es subventioniert also setze ich als Warenwert xyz EUR" an und dann kann es richtig teuer werden, denn da es keinen unsubventionierten Preis gibt kann der relativ frei angesetzt werden und liegt ausschliesslich im Ermessen des Beamten. Ich hoer euch schon schreien, deswegen ein anderes Beispiel: Ihr kauft euch im Ausland das neueste Nokia N100 fuer 1 Euro (keine Ahnung was da wirklich das aktuellste Modell ist) ohne den dazugehoerigen Vertrag zu aktivieren. Glaubt ihr wirklich ihr kommt am Zoll mit eurer 1 Euro-Rechnung duch?
     

Diese Seite empfehlen