1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iPhone: An alle, die bereits eines haben - Wichtige Frage!

Dieses Thema im Forum "iPhone" wurde erstellt von Von Bremen, 11.07.07.

  1. Von Bremen

    Von Bremen Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    02.10.04
    Beiträge:
    438
    Servus. Ich würde mir gerne am Wochenende aus Boston
    ein iPhone mitbringen. Wer von Euch kann mir (außer dem
    ganzen "man kann eh nicht damit telefonieren"-Gefasel!)
    sagen, ob das iPhone multilingual ist, sprich, kann ich Deutsch
    als "Benutzersprache" wählen?
     
  2. apple-byte

    apple-byte Jakob Lebel

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    4.867
    laut Alex Fringes (www.newyorkcubic.com), der es bei www.Mac-TV.de vorgestellt hat (die Sendung vom Sonntag müsste bald online sein), kann man es nur in Englisch nutzen
     
  3. zottel@mac

    zottel@mac Klarapfel

    Dabei seit:
    02.01.07
    Beiträge:
    282
    Außerdem hat es einen At&t Simlock!
    D.h. du kannst in Deutschland damit im Prinzip nur Musik hören und ins Internet über WLAN (bin mir bei Letzterem aber auch nicht so sicher).
    Bist du natürlich bereit immer Roaming-Gebühren zu bezahlen, kannst du mit der At&t Karte natürlich in Dtl. damit telefonieren.

    Wobei ich verstehen kann wenn man sofort eins will. War letzte Woche in New York City und hatte eines zum testen in der Hand. Hatte sofort das "Haben will!" Gefühl. ;)
    Naja ich werd noch auf das deutsche iPhone warten (und v.a. auf den Vertrag der in Dtl. angeboten werden wird)

    Gruß,
    zottel
     
  4. jonni4000

    jonni4000 Kaiserapfel

    Dabei seit:
    24.07.05
    Beiträge:
    1.710
    Das weiss er ja und will er eh nicht wissen ;)
     
  5. wescom

    wescom Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    05.08.06
    Beiträge:
    377
    und mit dem mitbringen wird nicht so einfach. man bekommt das ami phone auch nur mit einem ami pass...
    aber ich verstehe die fragerei nicht, zumal alles eigentlich an jeder dritten ecke im netz steht
     
  6. DerOwie

    DerOwie Raisin Rouge

    Dabei seit:
    23.10.05
    Beiträge:
    1.175
    Jow, nur Englisch. Das heißt in der Oberfläche wie auch im Wörterbuch. Das erschwert das schreiben von deutschen Wörtern dann halt sehr, weil er ja beim tippen in Englisch mitdenkt.

    Mehr dazu übrigens bei Bits und so.
     
  7. nemo66

    nemo66 Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    07.07.07
    Beiträge:
    242
    Nicht unbedingt, ich hab´ bei meinen Handy´s NIE irgendwelche Tipphilfen (T9, S6 usw) eingeschaltet.
    Daher würde ich persönlich dies auch beim iPhone deaktivieren.
    Und englisch würde mich auch nicht stören (andere Sprache jedoch schon!).
     
  8. zottel@mac

    zottel@mac Klarapfel

    Dabei seit:
    02.01.07
    Beiträge:
    282
    Also jetzt mal ernsthaft: LASST ES EINFACH !!!!

    Die 3 Monate kann ja wohl jeder noch warten, anstatt sich ein in Dtl. nicht funktionsfähiges englisches iPhone für mindestens 500 USD zu besorgen.

    Einfach unglaublich ... spendet das Geld lieber, wenn ihr es nicht braucht!

    Gruß,
    zottel
     
    wescom gefällt das.
  9. nemo66

    nemo66 Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    07.07.07
    Beiträge:
    242
    Nervös?

    Nein...ich bin DER der nicht wartet :p
    Und von der Telekom (oder Mobile Abteilung) kaufe ich nichts.Auch nicht ein iPhone.

    Spenden? Hmmm....für was denn? Für wen?
    Wer spendet mir was?
     
  10. wurstbrot

    wurstbrot Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    20.11.05
    Beiträge:
    417
    Ich rate auch eher zum warten, u.a. weil das schon erwähnte Eintippen warscheinlich sogut wie gar nicht funktionieren sollte, da es sich ja gezwungenermaßen um eine intelligente Eingabe handelt und die automatische "Danebentippkorrektur" in deutsch gar nicht funtionieren wird.

    Hier in Berlin gibt es jedenfalls schon ein iPhone beim Gravis zum "begrabbeln". Kann ich für die ungeduldigen sehr empfehlen, macht echt spass :)
     
  11. Von Bremen

    Von Bremen Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    02.10.04
    Beiträge:
    438
    Also ich hab's jetzt und muss mich über einige doch sehr wundern: Wer behauptet, man würde das iPhone nur mit einem amerikanischen Pass bekommen? Falsch. Auch wird für die AT&T Aktivierung nicht der Abschluss eines 2-Jahres-Vertrages vorausgesetzt. Ein einfacher Prepaid-Vertrag (GoPhone) aktiviert das iPhone, mit allen Extras. Man bekommt eine amerikanische Telefonnummer und den Betrag, den man gezahlt hat, als Gesprächsguthaben (Ich hab's gleich mit dem iPhone verquatscht). Letzter Punkt: Das Menü und die Tastatur ist zwar Englisch, aber das Schreiben stellt kein Problem dar, da man eine Tastatur sieht, also ist es schlichtweg Quatsch zu behaupten, das Schreiben sei schwierig (respektive solche, die unter Wurstfingern leiden...).

    Subjektives Fazit: Ich bin happy, dass ich es gekauft habe, insbesondere weil ich keine Lust habe zu warten und mich nicht an irgendeinen zweitklassigen deutschen Netzanbieter, der das iPhone mit seinem Logo verschandelt, binden möchte, um dem dann 700 Euronen plus 24x was-weiß-ich-für-einen-Grundpreis im Monat zahlen zu müssen. Wer allerdings des Englischen nicht mächtig ist... Okay guyz, keep waiting...

    ... Niemals mehr ohne...
     
    #11 Von Bremen, 17.07.07
    Zuletzt bearbeitet: 20.07.07
    Moorcock und (gelöschter Benutzer) gefällt das.
  12. Hobbes_

    Hobbes_ Gast

    Danke für die Infos.

    Sehr schön! Enjoy it!
     
  13. andi*h

    andi*h Gast

    hello,

    und du kannst jetzt also mit deiner eigenen sim-karte telefonieren?
    das wär ja mal was...

    und auf jeden fall viel spaß mit dem ding ;)

    lg, andi
     
  14. Horstbert

    Horstbert Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    14.12.06
    Beiträge:
    832
    Naja, das "No Service" in der linken oberen Bildschirmecke lässt anderes vermuten... ;) Telefonieren kann man hier nur per AT&T-Roaming.
     
  15. m00gy

    m00gy Gast

    Ich würde sagen, telefonieren klappt nicht. Zumindest steht oben rechts auf dem iPhone "no service" ;)

    *Ich bin alt und viiiiiiel zu langsam*
     
  16. Von Bremen

    Von Bremen Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    02.10.04
    Beiträge:
    438
    Richtig. Telefonieren in Deutschland klappt nur mit einem AT&T Vertrag durch International Roaming (kostet natürlich). Ich habe aber meines Wissens nach auch nie behauptet, das man hier telefonieren kann, sondern lediglich, dass man das zur Aktivierung gezahlte AT&T Prepaid-Guthaben (in USAland) vertelefonieren kann. Man also letztlich kein "Leergeld" bezahlt.

    Da ich persönlich meine Klinikfamulatur in den USA machen werden, ist mir der Fakt, dass das iPhone in good ol' Germany nicht funzt zudem wurscht.
     
  17. Retrax

    Retrax Schmalzprinz

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    3.576
    Das iPhone macht auf dem Photo was her. Der Screen scheint ja wirklich extrem hell und gut zu sein so wie das ausschaut.

    P.S.: Was ist eine Klinikfamulatur?
     
  18. yjnthaar

    yjnthaar Schwabenkönig

    Dabei seit:
    07.06.04
    Beiträge:
    2.657
    Wenn wir schon so fleißig am Podcasts aufzählen sind, sollte das Video vom Podpimp nicht fehlen. ;)
     
  19. Von Bremen

    Von Bremen Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    02.10.04
    Beiträge:
    438
    Zum Display: Es ist umwerfend, genau wie alles andere an diesem Telefon, welches
    -für meine Begriffe- wirklich eine Revolution ist. (An dieser Stelle könnte ich wieder
    das Schwärmen anfangen [%])

    Zur Famulatur: Dabei begleite ich (Medizinstudent) 4-6 Wochen lang die Stationsärzte bei ihrer Arbeit und kann meine in den Pflichtkursen erlernten Fähigkeiten und Kenntnisse vertiefen. Außerdem kann ich, je nach Station, eine Reihe von technischen Fertigkeiten erlernen, wir beispielsweise Blutentnahmen, das Legen venöser Zugänge (Braunülen), Aszites-, Pleura- und Knochenmarkpunktionen.
     
  20. yjnthaar

    yjnthaar Schwabenkönig

    Dabei seit:
    07.06.04
    Beiträge:
    2.657
    Was hat der Knochen (=iPhone) denn gekostet unterm Strich?

    Prepaid Karten: Nett! In Italien bekommt Mensch übrigens auch problemlos Prepaidkarten, auch ohne "Codice Fiscale". ;)

    ...aber das nutzt in diesem Fall wenig.
     

Diese Seite empfehlen