• Apfeltalk ändert einen Teil seiner Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), die Werbung betreffend.
    Näheres könnt Ihr hier nachlesen: AGB-Änderung

iOS 11.3 angekündigt, Beta verfügbar

Jan Gruber

Chefredakteur Magazin und Podcasts
AT Administration
AT Redaktion
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
10.910
iOS 11.3 angekündigt, Beta verfügbar



Nach der mündlichen Ankündigung von iOS 11.3 durch Tim Cook hat Apple jetzt auch eine Pressemitteilung für das nächste große iOS Update veröffentlicht. Neben der Möglichkeit, die CPU-Drosselung zu deaktivieren, gibt es auch einige andere Versionen. Mittlerweile ist auch die erste Beta für Entwickler verfügbar.

Viele Änderungen verstecken sich unter der Haube, Apple rüstet endlich einige lang angekündigte Features nach. Obwohl in der Ankündigung nicht erwähnt, bringt iOS 11.3 endlich AirPlay 2 und auch iMessage in der Cloud. Damit behebt Apple kurz nach dem Start auch das Manko des fehlenden AirPlay 2 auf dem HomePod.
ARKit 1.5


Nach der Veröffentlichung in iOS 11 bekommt auch ARKit das erste große Update. Während die erste Version vor allem auf die Erkennung von horizontalen Flächen (Boden, Tische) ausgelegt war kann die neue Version auch vertikale Flächen (Wände) besser erkennen. Obendrein soll die Erkennung unregelmäßiger Objekte verbessert worden sein.
Neue Animoji


Vier neue Animojis werden die Auswahl der bewegten Gesichter unter iOS 11.3 ergänzen. Hinzu kommen ein Löwe, ein Drache, ein Bär und ein Totenkopf. Damit stehen dann 16 verschiedene Charaktere zur Auswahl. Animojis erfreuen sich großer Beliebtheit, zuletzt kündigte die Duke Universität Tim Cook als Sprecher für die Abschlussrede prominent mit diesem Feature an.
Health Records


Nutzer in den USA sollen bald Gesundheitsdaten direkt mit teilnehmenden Krankenhäusern teilen können. Die Daten sind in Apple Health abgelegt.
Business Chat Beta


Diese neue iMessage Funktion kündigte Apple auch bereits bei der letzten WWDC an, letztlich wurde der Release aber unbestimmt verschoben. Der Business Chat soll die Kommunikation mit Kunden verbessern. Funktionen wie die Vereinbarung von Terminen oder der Verkauf von Produkten, inkl. Zahlung via Apple Pay, sollen damit realisiert werden. Auch dieses Feature ist vorerst nur in den USA verfügbar.
Verfügbarkeit von iOS 11.3


Neben der Ankündigung hat Apple die neue Version von iOS als Beta für Entwickler veröffentlicht. Wir dürfen davon ausgehen, dass auch bald eine Version für Teilnehmer der Public Beta veröffentlicht wird.

Hier noch der Rant im Apfeltalk Editor's Podcast von dieser Woche zum Thema fehlende Features in iOS 11.
Update 19:30 Public Beta verfügbar


Apple hat soeben die Public Beta für iOS 11.3 veröffentlicht.

 
Zuletzt bearbeitet:

Sauron

deaktivierter Benutzer
Mitglied seit
12.03.12
Beiträge
4.281
Du hast den unsichtbaren Ironie Smilie übersehen ;)
 

Apfelkescher

Stina Lohmann
Mitglied seit
07.08.13
Beiträge
1.044
Die sollen lieber mal eine ordentliche Textkorrektur und eine Swipe-Tastertur ins IOS einbauen.

Wo ist denn der ganze KI-Kram, der uns angeblich das Leben leichter macht? Stattdessen wird das Texteschreiben immer bescheuerter.
 

Fat_Toni

Roter Stettiner
Mitglied seit
15.02.08
Beiträge
973
Wow absolut beeindruckend wie innovativ Apple ist. Mehr Animojis, ich glaube ich muss mein 8 Plus doch noch gegen das X eintauschen, sonst engehen mir diese innovativen Meisterleistungen.
 

Mitglied 105235

Gast
Solche Neuerungen bestätigen mir, das ich nichts falsch mache, wenn ich nicht täglich auf den Update Button haue. Sondern mich einfach von iPhone oder auch von Mac dann mal erinnern lasse, das ein Update vorhanden ist.

Es ist keine Neuerung dabei, auf die ich sehnsüchtig warten würde und ich diesen Nonsens früher oder später installiere spielt dann auch kaum eine Rolle.


PS.
Ich befürchte, dass die nächsten Updates genau so bedeutungslos sein werden. Denn die Jungs und Mädels bei Apple müssen ja in den neuen Campus einziehen und haben für Creative Neuerungen dadurch keine Zeit.
 

Sauron

deaktivierter Benutzer
Mitglied seit
12.03.12
Beiträge
4.281
Ich finde es nicht schlimm, wenn es sowas gibt, genauso wie den Stickerkram bei iMessage. Soll halt nutzen, wer Spaß daran hat.

Was ich ärgerlich finde, daß für diese, wie du es sagst, Kinderkacke, sehr viel Zeit auf Keynotes oder Platz auf Featurelisten verschwendet wird, als wären das die total wichtigen und weltbewenden Funktionen. Der von Apple darum gemachte Aufwand steht in keinem Verhältnis zum Nutzen.
 

Mitglied 105235

Gast
Der von Apple darum gemachte Aufwand steht in keinem Verhältnis zum Nutzen.
Da wir gerade von Aufwand den Apple darin steckt sprechen:
Diese Werbung läuft im TV irgendwie rauf und runter, zeige wo ich davor geschützt bin ist auf den Pay TV Sendern.
 

Sauron

deaktivierter Benutzer
Mitglied seit
12.03.12
Beiträge
4.281
Die habe ich bisher zum Glück noch nicht gesehen.
 

ottomane

Golden Noble
Mitglied seit
24.08.12
Beiträge
15.346
Man versucht krampfhaft Alleinstellungsmerkmale zu pushen -- seien sie noch so sinnlos.

Wenn ich diesen Animoji-Quatsch sehe, überkommt mich so eine Art Fremdschäm-Gefühl. Oder ist es mir gar peinlich, dass man mich als Apple-User mit diesen absurden Spielereien in Verbindung bringt?

Wie auch immer. Dieser ganze Emoji-/Animoji-Kram kann mir gestohlen bleiben. Und mir fällt es schwer, mir vorzustellen, dass sich überhaupt irgendjemand dafür interessiert.
 

Thkogel

Weigelts Zinszahler (Rotfranch)
Mitglied seit
15.11.13
Beiträge
250
Nachrichten werden jetzt endlich über iCloud synchronisiert.
Bin mal gespannt, ob die Option in HightSierra auch schon verfügbar ist.
 

Apfelkescher

Stina Lohmann
Mitglied seit
07.08.13
Beiträge
1.044
Warum verbessern die nicht mal Siri und bringen sie endlich auf das Niveau von Alexa?

Warum versteht Siri bei englischen Ausdrücken immer noch nichts?

Warum kann Siri immer noch keine vernünftigen Kalendereinträge erzeugen?

Warum muss man sich beim Diktieren mit Siri immer noch einen Abbrechen und das Diktierte aufwändig nachbearbeiten. Spricht man zu schnell wird’s - sorry - Kacke!

Warum bringen sie keine Wortvorschläge die endlich zur Satzsyntax passen?

Warum werden eindeutige Vertippen des Users nicht sinnvoll verbessern bzw. korrigiert?

All das wären Felder, wo sich Apple tummeln könnte. Wo sie das Nutzererlebnis verbessern könnten.

Stattdessen kommt Apple mit Anemojis. Jetzt soll iMessage Synchronisiert werden. Tolle Wurst.

Die eigentlichen Baustellen werden nicht angegangen - schnüff.

Das lässt einen schon fassungslos zurück.
 
Zuletzt bearbeitet: