1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Intro vor iDVD/ DVD Pro

Dieses Thema im Forum "Andere Software" wurde erstellt von ipodie, 14.06.06.

  1. ipodie

    ipodie Braeburn

    Dabei seit:
    26.09.05
    Beiträge:
    44
    Hallo Mac-Spezialisten,

    hiermit möchte ich an Euch herantreten, weil ich ein großes Problem habe.
    Ich habe ein Projekt mit iDVD '06 hergestellt und bin auch sehr zufrieden, aber ich möchte noch einen Kurzfilm vor dem eigentlichen Projekt festlegen, d.h, wie bei einer richtigen gekauften DVD.

    Mit anderen Worten:

    Beim Einlegen der DVD soll als erstes der Kurzfilm abgespielt werde und erst danach soll das Menü vom erstellten Projekt durch iDVD gestartet werden.

    Ich hoffe, dass ich es einigermaßen logisch beschrieben habe.

    Danke!!!

    Gruß

    iPodie
     
  2. aikonch

    aikonch Jerseymac

    Dabei seit:
    20.03.06
    Beiträge:
    459
    Leider kann ich Dir keine Antwort geben, schliesse mich hier aber an, habe schon vor einiger Zeit mal ein "Intro" gemacht und das hätte ich gerne immer bevor das Menü kommt habe aber noch keine möglichkeit gefunden dies zu machen....:-c
     
  3. Tommi

    Tommi Kaiserapfel

    Dabei seit:
    29.04.04
    Beiträge:
    1.708
    Hm, also bei der 5er iDVD Version konnte man in den Aufbau der DVD gehen und ein Intro Movie vor das Menü per Drag and Drop ziehen. Das hat Super geklappt! Das geht im neuen bestimmt auch!

    EDIT: hab gerade geguckt. Geht bei der 06 Version auch. Einfach reinziehen, fertig. Genial für kleine Firmenintro's etc!
     
  4. ipodie

    ipodie Braeburn

    Dabei seit:
    26.09.05
    Beiträge:
    44
    Noch eine Frage...!

    Danke Dir erst einmal!!!

    Hat wunderbar geklappt!!!

    Worin besteht eigentlich der Unterschied:

    - Beste Leistung
    - Beste Qualität

    Ich frage mich das jedes mal, aber 100% weiß ich es nicht?

    Hängt das von der größe eines Projektes ab?

    Danke

    Gruß

    iPodie
     
  5. Tommi

    Tommi Kaiserapfel

    Dabei seit:
    29.04.04
    Beiträge:
    1.708
    Das raff ich auch nicht so ganz. Hab immer beste Leistung an. :)
     
  6. aikonch

    aikonch Jerseymac

    Dabei seit:
    20.03.06
    Beiträge:
    459
    Hmm, muss ich auch mal testen, wohl wieder zu einfach deshalb habe ich es übersehen....;)

    Zum anderen, beste Leistung bedeutet es wird schnell gerendert, sprich in MPEG-2 umgerechnet und beste Qualität bedeutet er gibt sich ein bisschen mehr mühe, dafür dauert es auch länger....den Zeitunterschied kann ich in der Tat auch feststellen, Qualität...ich weiss nicht, das Ergebnis ist in MBs jedenfalls nicht dasselbe....
     
  7. einradmark

    einradmark Gast

    Sie können zwischen bester Leistung und bester Qualität wählen, wenn Sie die Codierung von Videomaterial in Ihrem DVD-Projekt konfigurieren.

    Wenn Sie "Beste Leistung" wählen, können Sie die Hintergrund-Codierung auswählen. Sie können an Ihrem Projekt weiterarbeiten, während die Dateien codiert werden. Auf diese Weise nutzen Sie die Ressourcen Ihres Computers am effektivsten und sparen Zeit beim Brennen Ihrer DVD. Diese Auswahl ist von Nutzen, wenn Ihr Video bis zu 60 Minuten lang ist oder wenn schnellere Ergebnisse erzielt werden sollen.

    Wenn Sie die bestmögliche Qualität wünschen (oder Ihr Video länger ist als 60 Minuten), wählen Sie "Beste Qualität". Wenn Sie in die Taste "Brennen" klicken, berechnet iDVD die Menge an Videodaten und wählt daraufhin die bestmögliche Qualitätseinstellung, mit der ggf. die gesamte DVD beschrieben wird. Der Brennvorgang der DVD dauert länger, jedoch ist die Qualität höher.

    Die bereits verbrauchten Minuten können Sie am Balken "DVD-Kapazität" im Bereich "Status" im Fach "Anpassen" ablesen.
     
  8. Sonnendrache

    Sonnendrache Granny Smith

    Dabei seit:
    23.02.06
    Beiträge:
    13
    kurze Zwischenfrage zu "Zeitunterschied kann ich in der Tat auch feststellen":

    Ich habe soeben mein erstes Filmprojekt (52 Minuten) im neuen iMovie (v. 6.0.2)fertiggestellt und versuche nun seit 3 Tagen, dieses via iDVD (v. 6.0.2) auf eine single-sided DVD+ zu brennen.
    Der Anfang schaut ja noch ganz gut aus, Menüs werden gerendert oder codiert etc. und man kann dabei am Mini-bildchen mitverfolgen, wie sich das was tut.
    Dann kommter jener Teil mit "Audio codieren" und ab diesem Zeitpunkt tut sich einfach stundenlang nichts mehr....! Ist das normal? Wie lange dauert diese Vorgang im Normalfall?

    mlg, Reinhard
     
  9. GloWi

    GloWi Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    22.03.05
    Beiträge:
    826
    Ich hab auch ne Frage! :)

    Wieso kann ich bei iDVD keine andere DVD Größe wählen? Er zeigt mir immer nur eine 4,2gb DVD an. Aber ich meine auf eine DVD passen 4,5 oder 4,7 gb?

    Wie kann ich das denn gerade biegen?
     
  10. ipodie

    ipodie Braeburn

    Dabei seit:
    26.09.05
    Beiträge:
    44
    An: Sonnendrache!!!

    Hallo,

    dieses Problem habe ich auch manchmal gehabt!
    100% sicher bin ich mir nicht, aber es könnte Dir helfen:

    Könnte am mp3-Format liegen! Ich habe mal gekaufte iTunes Musik ins Projekt importiert und dann hat iDVD das Rendern ebenfalls abgebrochen.
    Manchmal wandle ich mp3-Files noch mal in ACC um, seit dem habe ich keine Probleme mehr

    Hoffe, konnte Dir helfen.

    iPodie
     
  11. ipodie

    ipodie Braeburn

    Dabei seit:
    26.09.05
    Beiträge:
    44
    An: GloWi

    Hallo,

    bei iDVD '06 kann man auch die DVD Größe einstellen über Einstellungen.

    Hoffe, konnte Dir helfen.

    iPodie
     
  12. GloWi

    GloWi Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    22.03.05
    Beiträge:
    826
    Ja, kann man theoretisch auch. Nur ist bei mir die Auswahl grau hinterlegt und kann nicht angeklickt werden. :(
     

Diese Seite empfehlen