1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Internet: nichts geht ausser Skype

Dieses Thema im Forum "Sonstige" wurde erstellt von philo, 01.11.05.

  1. philo

    philo Roter Stettiner

    Dabei seit:
    13.10.04
    Beiträge:
    973
    hallo,

    ein freundin hat sich ein neue iBook gekauft und mit dem kommt sie aber nicht ins Internet. Lediglich Skype geht.

    Folgende Situation:

    WLAN-Router (mit WEP-PW).

    Zwei Rechner:
    iBook- neu (klappt alles ohne probleme mit WLAN)
    iBook- alt (kein internet zugang, nur skype geht)

    der neue bekommt eine IP vom Router udn kann damit Skype benutzen aber mehr nicht.

    das kann doch kein MAC-Controll sein, oder? wo doch skype geht?
    Firewall ist nicht an.
    hat jemand eine idee?

    leider kann sie nicht auf den Router zugreifen und ich kann nur eine fernwartung machen. sie hat leider keine schimmer von rechnern
    gruss und danke
    ivo
     
  2. mullzk

    mullzk Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    2.529
    könntest du allenfalls spezifizieren, womit du das "kein internet geht" diagnostiziert hast? geht zum beispiel ein ping auf www.google.com noch? (pings kann man im terminal oder über dienstprogramme->netzwerkdienstprogramm auslösen). und ein ping auf 66.102.9.99 ? und ein ping zur ip-adresse des wlan-routers?
    dass der internet-zugang nicht mehr geht, aber skype schon noch, ist drum so ziemlich ausgeschlossen, vermutlich funktioniert irgendein dienst nicht so wie er sollte, vom schiff aus würde ich mal den name-service verdächtigen...

    ausserdem: reboot tut immer gut...
     
  3. Schomo

    Schomo Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.756
    Probier mal aus die DNS des Providers und danach die IP des Routers unter DNS-Server Feld in TCP/IP in den Netzwerk Systemeinstellungen einzugeben.

    Gruß Schomo

    Auch einen Gruß an Mullzk
     
  4. philo

    philo Roter Stettiner

    Dabei seit:
    13.10.04
    Beiträge:
    973
    hey,

    danke vielmals, warum bin ich da nicht drauf gekommen.
    muss am dns liegen. was mache ich da jetzt?
    den DNS manuell eintragen, wie schomo empfohlen hat?
    warum geht das nicht automatisch wie beim anderen rechner?

    mmhh
    gruss
    ivo
     
  5. mullzk

    mullzk Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    2.529
    als ersten schritt würde ich mal schauen, ob es wirklich daran liegt :D (eben mit dem ping, die oben erwähnte ip-adresse ist eine von www.google.com)

    danach würde ich mal schauen, ob es hilft, den dns des routers manuell einzugeben, bevor du für jeden resolve übers internet gehen musst - dazu einfach systemeinstellungen->netzwerk->airport->tcp/ip die adresse des routers auch als adresse für den dns eingeben

    wenn dies nichts taugt, kommt das ibook irgendwie nicht mit diesem dns klar. dann musst du herausfinden, welche ip-adresse die dns-server deines providers haben. viele provider haben dies irgendwo in ihren support-seiten, ansonsten musst du dir halt mal die einstellungen des LAN-interfaces des routers anschauen... und dann die adressen in den systemeinstellungen am selben ort eintragen


    gegen die these des dns-problems spricht ja wohl, dass die freundin vom mac aus ja auch nicht auf den router zugreifen kann, und das wird sie ja wohl kaum mit einem namen sondern mit der ip-adresse versucht haben. auch fände ich es komisch von skype, wenn sie auf statischen ip-adressen aufbauen würden.

    deshalb noch einmal: reboot tut immer gut...
     
  6. philo

    philo Roter Stettiner

    Dabei seit:
    13.10.04
    Beiträge:
    973
    also es liegt am dns. die google seite via IP geht.
    reboot hat nichts gebracht.
    da die scheinen wirklich die IP fest verdrahtet zu haben.
    ich sag ihr mal, dass sie die IP des Routers als DNS eintragen soll.

    ach ja. sie kann auf den Router zugreifen, aber sich nciht einloggen. sorry ahbe ich schlecht beschrieben.

    gruss
    ivo
     
  7. Schomo

    Schomo Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.756
    Kein Mensch weiss warum die DNS IP bei manchen Systemen nicht aufgelöst wird. Welches Os hat denn der Problemrechner? Ich hab die Vermutung dass die Provider etwas am System geändert haben. Die Problematik hatte ich schon häufig auch mit Win Rechnern.

    Wichtig: IP vom Provider und Router eingeben. Welcher Router ist es denn?

    Gruß Schomo
     
  8. philo

    philo Roter Stettiner

    Dabei seit:
    13.10.04
    Beiträge:
    973
    sie hat ein gigaset SE515 dsl
    provider ist freenet.

    das iBook mit dem es geht hat 10.3.9
    der neue der probs macht hat 10.4.2
     
  9. Schomo

    Schomo Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.756
    Ahhh hab ich mir gedacht. Dann liegt es am Gigaset. Das gleiche Problem trat bei meiner Ex auf. Gleicher Router. Schon ausprobiert?

    Gruß Schomo
     
  10. philo

    philo Roter Stettiner

    Dabei seit:
    13.10.04
    Beiträge:
    973
    ja mit einem manuellen eintrag in DNS Server geht es jetzt, danke :)
    ist das der einzige workaround? liegt das an der implentierung in OS X 10.4? unter 10.3 geht es ja!

    gruss
    ivo
     
  11. Schomo

    Schomo Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.756
    Ich vermute wie gesagt dass es irgendwie mit dem Zusammenspiel Router - Provider was zu tun hat. Keiner weiss was Genaues. Es ist ein bekanntes Problem und hat nix mit dem Mac zu tun, also usächlich meine ich.
    Freut mich das es läuft.

    Gruß Schomo
     
  12. philo

    philo Roter Stettiner

    Dabei seit:
    13.10.04
    Beiträge:
    973
    aber warum läuft es mit dem einen Mac und mit dem anderen nicht? Der Router ändert doch nicht sein verhalten, je nach dem welcher Mac eine DNS anfrage stellt.
    seltsam...
    vielleicht hilft ja ein Firmware Update des Routers, wenn es das gibt
    gruss
    ivo
     
  13. MrFX

    MrFX Zehendlieber

    Dabei seit:
    01.09.05
    Beiträge:
    4.129
    Moin!

    Es liegt am Siemens-Router im Zusammenspiel mit 10.4
    Eigentlich sollte die neuste Firmware das Problem lösen, oder halt manuelle DNS-Server.

    MfG
    MrFX
     
  14. Schomo

    Schomo Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.756
    Wie ich vorher schon geschrieben habe hat meine Ex Freundin das Problem unter Windows mit dem gleichen Router auch gehabt, und mein Mac unter 10.4 hatte kein Problem!!! Der DNS Eintrag hat das Problem dann gelöst. Also mit dem Mac Os hat es nix zu tun.
    Das Problem gibt es bei einigen Routern z.B. DrayTek...

    Gruß Schomo
     

Diese Seite empfehlen