1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Internet langsam -> DNS Problem

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Benjamin, 19.04.06.

  1. Benjamin

    Benjamin Gast

    Hallo alle zusammen,

    mein Problem ist das folgende:
    Mein Powerbook scheint vom Router keine DNS Server zugewiesen zu bekommen.
    Daraus resultiert, dass sich der Browser ungefähr 10sekunden Zeit lässt, bevor er beginnt eine Seite zu laden. Der Browser hat also Probleme, die URL aufzulösen.
    Das Powerbook bekommt die internetdaten per DHCP. Andere (Windows-) Computer im Netzwerk haben dieses Problem nicht.

    Woher ich so genau weiss, dass es am DNS liegt?
    Ich habe gerade mein PB neu aufgesetzt und hatte das Problem logischerweise auch schon davor. Damals hatte ich das Problem gelöst, indem ich eine Umgebung "Zuhause" angelegt habe und dieser die DNS-Server-IPs der 1&1 (mein Provider) DNS-Server fest mitgegeben habe. Das selbe wollte ich jetzt auch wieder machen, aber scheinbar hat 1&1 die IPs in den FAQs seiner Webseite geändert (ich meine mich zu errinern, dass ich damals andere eingetragen habe) und jetzt funktioniert dieser Trick also nicht mehr o_O.

    Weiss jemand von euch Rat? Evtl auch etwas eleganteres wie die hardgecodete Variante mit der zusätzlichen Umgebung?
    Das Resultat muss einfach sein, dass ich wieder vernünftig im Internet surfen kann ohne nach jedem Klick 10sec warten zu müssen bis sich was tut...

    Vielen Dank und viele Grüße
    Benjamin
     
  2. flowbike

    flowbike Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    04.06.04
    Beiträge:
    3.826
    hast Du in deinem Router DNS-Server eingegeben?
    Wenn ja würde ich die mal rausnehmen.
    als zweites kannst du mal in den Netzwerkeinstellungen die IP des Routers als DNS-Server angeben.
    also z.B. 192.168.1.1 oder wie der bei dir eben heißt.
    Ich bin auch bei 1und1 und habe so die besten Erfahrungen gemacht.
     
  3. Benjamin

    Benjamin Gast

    hallo,

    nein, im router habe ich keine festen DNS Serveradressen hinterlegt - der bekommt sie per DHCP von 1&1.

    Den Router als DNS Server anzugeben habe ich auch schon probiert - half aber leider nichts ... :( Hätte ich mir doch nur die IP-Adressen aufgeschrieben, die ich vorm neuaufsetzen benutzt habe... ;)

    Hattest du das Problem mit dem langsamen Seitenaufbau denn auch? Ist das ein 1&1-spezifisches Problem?

    Danke!
    Benjamin
     
  4. Benjamin

    Benjamin Gast

    Goggle war mein Freund, ich habe hier funktionierende DNS Server adressen gefunden. Hiermit funktioniert der Seitenaufbau wieder mit ner ordentlichen Geschwindigkeit :)

    Danke trotzdem an dich, flowbike

    Viele Grüße
    Benjamin
     
  5. flowbike

    flowbike Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    04.06.04
    Beiträge:
    3.826
    merkwürdig ist es aber trotzdem, oder?
    ich meine da war auch mal was mit IPv6, schalt das doch mal aus o_O
     

Diese Seite empfehlen