1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Interne Festplatte lässt sich nicht formatieren

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von halfdan, 12.10.06.

  1. halfdan

    halfdan Jamba

    Dabei seit:
    25.09.06
    Beiträge:
    58
    Hallo Leute,

    gestern habe ich meine externe FW-Festplatte bekommen. Hab auch gleich mit CCC das System von der internen Platte auf die externe gespiegelt, die externe als Startvolume festgelegt und neu gebootet. Funktionierte alles einwandfrei.

    Danach wollte ich gerne die interne Festplatte neu formatieren oder"löschen" wie das wohl im Festplattendienstprogramm heißt. Leider funktioniert das nicht, da die Platte nicht abgemeldet werden kann, weil dort laut Dienstprogramm noch Dateien in Verwendung sind. Jetzt weiss ich natürlich nicht welche. Eigentlich bin ich auch davon ausgegangen, dass mit dem Spiegeln und umstellen des Startvolumes auf die externe Platte, auch kein Zugriff auf die interne Platte mehr stattfindet.

    Kann mir hier jemand sagen, wie ich die interne Platte trotzdem gelöscht bekomme?
     
  2. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.401
    Bist du sicher, daß du nichts von der internen Platte gestartet hast, z.B. das Festplattendienstprogramm oder irgendein Programm, das beim Systemstart automatisch gestartet werden soll? Beim Klonen bleiben die Pfade zu den Autostartprogrammen ja original erhalten.
    Starte am einfachsten von der System-DVD und benutze dort das Festplattendienstprogramm.
     
  3. halfdan

    halfdan Jamba

    Dabei seit:
    25.09.06
    Beiträge:
    58
    Achso, das wusste ich jetzt nicht. Wie bekomm ich denn die Pfade umgestellt? Mit dem einfachen löschen ists ja wohl dann nicht getan, da ja dann die falschen Verknüpfungen auf der externen Platte sind....
     
  4. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.401
    Na doch. Denke ich jedenfalls.
    Löschen und dann nach einem Start von der externen Platte dort neu eintragen in den Systemeinstellungen. da kannst du ja die Programme direkt raussuchen, legst also gleich den Pfad zur neuen Platte fest.
    Wenn du die interne von der DVD aus neu formatiert hast (warum eigentlich?), müssten sich alle Programme, die dann noch was auf der alten Platte suchen, sowieso melden und du kannst das manuell korrigieren.
    Aber ich habe sowas noch nie ausprobiert.
     
  5. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Terminal aufmachen
    lsof | grep NameDesInternenVolumes
    eingeben. Dann weist Du was da offen ist. Mit SHIFT booten, oder von DVD hilft bestimmt auch.
    Gruß Pepi
     
  6. halfdan

    halfdan Jamba

    Dabei seit:
    25.09.06
    Beiträge:
    58
    Ok, danke für die Antwort. Werde das dann mal probieren, mehr als schiefgehn kanns ja nicht :eek:.

    Löschen will ich die, weil ich den ganzen Speicherplatz dort zur Verfügung haben will für Datenbackup und nicht fürs BS.
     
  7. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.401
    Den Terminbefehl wollte ich auch mal ausprobieren, bei mir passiert aber überhaupt nichts, keine Fehlermeldung. Es kommt einfach der Prompt, daß das Terminal auf die nächste Eingabe wartet.
    Auch nicht, wenn ich auf die oberste Ebene wechsle.
    Funktioniert das nicht für das Startvolume?
     

Diese Seite empfehlen