1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Intelligente Wiedergabelisten

Dieses Thema im Forum "iPod classic/nano/shuffle" wurde erstellt von Herr Sin, 17.10.05.

?

Nutzt ihr in iTunes "intelligente Wiedergabelisten"?

  1. Ja - und zwar fleißig

    34 Stimme(n)
    66,7%
  2. Nein, weiß aber was es ist.

    10 Stimme(n)
    19,6%
  3. Nein. Keine Ahnung was das soll.

    7 Stimme(n)
    13,7%
  4. Wer ist iTunes?

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. Herr Sin

    Herr Sin Millets Schlotterapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    4.752
    Hallo

    Ich würde gerne wissen, ob ihr in iTunes die "intelligenten Wiedergabelisten" (Smart playlists) nutzt?

    Oder wollt ihr sie nutzen, wisst aber nicht, wie sie funktionieren? Da würde ich ins Spiel kommen. Würde gerne eine kleine Erklärung dazu schreiben. Aber wenn es keinen interessiert bzw. wenn sowieso jeder diese Dinger nutzt (oder nicht nutzt, aber weiß, was es ist)
     
  2. Bonobo

    Bonobo Nathusius Taubenapfel

    Dabei seit:
    26.12.03
    Beiträge:
    5.482
    Klar nutze ich die :) Zum Beispiel um nach dem "hier isses drin, aber dort nicht"-Verfahren Stuecke zu sammeln, die ich sonst nicht in eine intelligente Playlist bekomme.

    Aber es ist sicherlich zu befuerworten, wenn Du eine Anleitung dazu schreiben willst, ich nehme an, dass viele iTunes-Benutzer, vor allem Anfaenger, diese nicht intelligent zu nutzen wissen, die werden sich gewiss freuen.

    Gruss, Tom
     
  3. Phunky

    Phunky Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    13.12.04
    Beiträge:
    801
    Ich benutze die Dinger auch sehr reichlich. Aufgrund dessen habe ich mein doch recht umfangreiches Musikarchiv auch penibelst gepflegt. Je mehr Infos da sind, umso besser kann man die Funktion halt nutzen.
    So hat z.B. jedes Album ein Veröffentlichungsdatum, bei gemischten Samplern , bzw. "Best Of"-Alben hat sogar jeder Song eines ;).

    Aber ich bin trotzdem für weitere Anregungen zu haben, wäre schön wenn hier zu lesen wäre, was der einzelne so damit anstellt.

    Bei mir z.B. BackUp. Eine Liste hat als Kriterium "hinzugefügt nach dem" um neue, noch nicht gesicherte Musik aufzuspüren.

    Eine Kombination aus manueller Liste ("Grundstock") und intelligenter solcher (wieder hinzugefügt nach dem), halten meinen iPod bei Futter, da das gesamte Archiv dummerweise größer als die iPod-Kapazität ist.

    Ansonsten versuche ich mir Sampler für's Auto zusammenzustellen usw.
     
  4. Squart

    Squart Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    29.01.04
    Beiträge:
    910
    Bei mir habe ich genau eine Playlist, die auch eine intelligente ist: NoPodcast. Mehr brauch ich nicht, da die Anzahl an Liedern sehr stark eingeschränkt ist.
    Habe dennoch "Ja - und zwar fleißig" angegeben, sind ja immerhin 100% meiner Playlisten :D.
     
  5. TommyM

    TommyM Gast

    Meine am häufigsten genutzte: "Lange nicht gehört" ;)

    = Zuletzt gespielt / nicht innerhalb der letzten / x / Wochen (Automatisch aktualisieren = ja) und die dann zufällig durchdüdeln lassen...
     
    treppenputz0r gefällt das.
  6. Dadelu

    Dadelu Reinette Coulon

    Dabei seit:
    06.07.05
    Beiträge:
    939
    Irgendwie habe ich die ganze Sache mit der intelligenten Wiedergabeliste auf dem iPod am Anfang sehr begeistert entgegen geschaut.. Jedoch hat sich dann mein Musik Konsum so verändert, dass ich fast immer wusste, was für Lieder ich drauf hatte und welche nicht.. Daher wurde automatisch immer gute Lieder abgespielt und die Funktion der Wiedergabeliste wurde somit überflüssig für mich..

    Aber mal schauen.. Wenn der Nano kommt, werde ich sie vieleicht auch wieder einführen.. ;)

    Gruss
     
  7. Bonobo

    Bonobo Nathusius Taubenapfel

    Dabei seit:
    26.12.03
    Beiträge:
    5.482
    ich habe in den letzten 24 Stunden zuviel Karma vergeben, daher muesst Ihr jetzt noch leider leer ausgehen ;)
     
  8. Herr Sin

    Herr Sin Millets Schlotterapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    4.752
    So ungefähr dachte ich das auch. Ich will auch nicht so vermessen sein und beahupten, ich könne die iW (inteligenten Wiedergabelisten) in- und auswendig.

    Ich würde/wollte sie nur Anfänger, die gar nicht wissen, welches mächtige und interessante Werkzeug sich darin verbirgt etwas näher bringen. Einfache Beispiel mit vielen Screenshot. Einfach Listen, die man tatsächlich benötigen könnte, einfach ein paar Situationen durchspielen.
     
  9. Gimor

    Gimor Elstar

    Dabei seit:
    01.09.05
    Beiträge:
    72
    Hallöchen,

    Ich bin wiedereinmal ein "neuling" und kenne mich mit den meisten neuen Funktionen nicht. Und so eine kleine Einführung fande ich nicht schlecht.

    Also ich würde mich drüber freun.

    Gruß Gimor
     
  10. MasterDomino

    MasterDomino Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    28.04.05
    Beiträge:
    1.440
    Hallo liebe Apfeltalker!

    Endlich mal eine schöne Umfrage, ich hoffe hier posten noch viele Leute rein, was sie damit anstellen, da gibt es bestimmt noch einige Sachen, die man sich abgucken kann...

    Huch, jetzt hatte ich eigentlich schon eine kleine Starthilfe geschrieben, danach aber erst gelesen, dass Herr Sin die Regie übernehmen soll... deshalb habe ich jetzt mal wieder rausgenommen und in meinen Notizzettel kopiert. Wenn gewünscht, kann ich es wieder hier rein stellen.

    Und nun schreibe ich hier mal als Anregung meine intelligenten Playlists nieder:

    "Distance"
    Lieder die ich schon etwas länger nicht mehr gehört habe, zu denen ich also eine gewisse Distanz haben, damit mich nicht immer die gleichen Lieder andudeln.
    Zuletzt gespielt - nicht innerhalb der letzten - 14 - Tage

    "iFive"
    Meine Lieblingslieder und demnach die, die ich mit fünf Sternen bewertet habe.
    Meine Wertung - ist - *****

    "Musik der 60er" (sowie der 70er, 80er, 90er und 00er)
    Ausschließlich Lieder des entsprechenden Jahrzehnts. Irgendeine ist ja schon bei der iTunes-Erstinstallation mit dabei.
    Jahr - ist im Bereich von - 1960 - bis - 1969

    "Neu!"
    Alle Songs die noch recht neu sind und die ich noch nicht so oft gehört habe.
    Hinzugefügt - innerlalb der letzten - 14 - Tage
    Zähler - ist kleiner als - 5

    "No Helge"
    Das ist eine sehr wichtige Playlist. Als großer Helge Schneider-Fan habe ich unglaublich viele Songs von ihm in meiner Bibliothek. Wenn ich mich dann aber mit iTunes einschlummern lassen will, dann ist es äußerst ähh... "ungünstig", wenn man von einem herzlichen "Es gibt Reis, Baby!" wieder vollends aus seinem verdienten Halbschlaf gerissen wird. Deshalb kommt in dieser Playlist kein Helge Schneider-Song vor.
    Interpret - enthält nicht - Helge Schneider

    "Playcount Zero"
    Um auch mal ein paar Sachen zu hören, die man noch gar nicht gehört hat, ist dies eine Playlist um alle Songs zu spielen, die noch nie gespielt wurden. Die Playlist dezimiert sich mit jedem gespielten Song. Die Arme.
    Zähler - ist - 0


    So. Das war's für's Erste von mir, hoffe auch noch Anregungen von anderen zu bekommen!

    Lieber Gruß, MasterDomino
     
    2 Person(en) gefällt das.
  11. Phunky

    Phunky Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    13.12.04
    Beiträge:
    801
    Sehr schön ist auch die Funktion, in den Kommentaren etwas suchen zu lassen. Ich habe z.B. bei allen Cover-Versionen einen entsprechenden Vermerk. Da ein paar schöne Cover-Versionen z.B. auf Partys gut kommen,
    hat man sie so superleicht rausgefiltert. Wenn man dann noch die Komponisten erfasst….

    Eine Frage an die Runde: Ich habe iTunes 6 noch nicht drauf. Kann man dort in den intelligenten Wiedergabelisten nach Lyrics suchen? Das wäre ja noch einmal ein Grund sich das anzusehen.
     
  12. morten

    morten Gast

    Anleitungen sind natürlich immer lobenswert, auch wenn sie wenig genutzt werden ;)

    Irgendwo habe ich auch schon mal eine englische Anleitung zu smart playlists gelesen, vielleicht kennt die noch jemand?
     
  13. faxefaxe

    faxefaxe Gast

    Servus,
    ich nutze vor allem als Playlisten: "Alles mit mindestestens vier Sternen - nicht Jazz und Klassik - nicht gehört innerhalb von zwei Tagen - 30 Songs - Auswahl zufällig" akutalisiert sich so selbstständig.
    Eine ähnliche "alles mit vier Sternen"-Liste habe ich auch für einzelne Musikrichtungen.
    Dazu kommen noch "unbewertet" und "lange nicht gehört".
    Schönen Gruß, Faxe
     
  14. Herr Sin

    Herr Sin Millets Schlotterapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    4.752
    Eigentlich wollte ich ja nicht unbedingt alle eure Playlisten aufgezählt bekommen (ist nicht schlimm, sondern interessant). Ich wollte von "Neulingen" und "Anfängern" hören: "Intelligente Wiedergabelisten? Was'n das? Kannst man ein paar Beispiele erklären?"

    Okay. Ich sehe, manche wollen ein bisschen Erklärungen haben (obwohl sie es trotzdem wissen). Ich werde mich mal hinsetzten und etwas schreiben.
     
  15. Randolph34

    Randolph34 Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    09.08.05
    Beiträge:
    381
    Das mit den Playlists aufzählen finde ich aber ganz gut. Da kann man sich wieder mal neue Inspirationen holen, was sich denn alles bewerkstelligen lässt. Weiter so...

    Aber die Anleitung (besonders für die Neulinge) finde ich auch gut. Weiter so Herr Sin!

    Daheim schau ich mal in mein iTunes rein, was ich da so an Playlists habe. Ist leider nicht hier in der Arbeit... :-[

    Bis später,
    Randolph
     
  16. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    ich nutze das z.B. um meine USB-Sticks, die ich am Autoradio betreibe zu aktualisieren:

    Stick 1: Meine Lieblingstitel, max. 63 MB (halt soviel wie auf den Stick paßt)
    Stick 2: Meine Lieblingstitel, max. x MB und nicht auf Stick 1
    ...

    Auf diees Listen kann ich dann mit SyncTunes zugreifen und die Sticks befüllen. Ist nicht ganz so komfortabel wie mit dem iPod, aber immerhin ...

    Gruß Stefan
     
  17. mono

    mono Riesenboiken

    Dabei seit:
    31.01.05
    Beiträge:
    284
    Ich gestehe: "heute früh habe ich noch an der Umfrage teilgenommen und mein Kreuzchen bei den Usern gesetzt, die eigentlich nicht wissen, wozu diese Funktion gut ist."

    Heute Abend allerdings - habe ich 2 neue intelligente Wiedergabelisten eingerichtet. Da sieht man wieder einmal, wozu ein solchen Forum gut ist.

    ..die Anregungen haben geholfen:

    Einfach aber mit großer Wirkung:
    1. Für den Weg zur Arbeit, um was "Neues" zu entdecken: Zähler ist 0 maximal 25 Titel sortiert nach Zufall.
    2. Hinzugefügt innerhalb der letzten 2 Monate Musikrichtung enthält nicht Podcast.

    mono.
     

Diese Seite empfehlen