1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Intelligente Wiedergabeliste - Ordner

Dieses Thema im Forum "iPod classic/nano/shuffle" wurde erstellt von emilo, 19.09.06.

  1. emilo

    emilo Gast

    Hallo, ich möchte eine halbwegs intelligente Wiedergabeliste erstellen. Und zwar sollen in dieser Liste alle Titel erscheinen, die in einem bestimmten Ordner sind und auch alle zukünftig da hinein kopierten Titel.

    Geht das?

    Danke und Grüße,
    emilo
     
  2. Herr Sin

    Herr Sin Millets Schlotterapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    4.752
    Meinst du mit Ordnern einen Ordner im Programm iTunes oder einen Ordner auf der Systemebene (wo du deine MP3 rein wirfst)?

    Wenn es zweiteres ist, dann nimm doch einfach den Ordner und zieh in in eine Wiedergabeliste von iTunes.
     
  3. emilo

    emilo Gast

    Ja. ich meine zweiteres. Und ich meinte, dass die Wiedergabeliste auch später erkennen soll, wenn neue Dateien dazugekommen sind.
    Das funktioniert so nicht mit dem reinziehen. oder etwa doch?
     
  4. csharp

    csharp Gast

    Soweit ich weiss nicht. Mit einer Kombination von Smart Playlists +/- Comments +/- Genres lässt sich jedoch beinahe alles abbilden. Ist zwar initial mehr Aufwand aber du legst das "dosige" folder denken ab und bist für die Zukunft gerüstet.

    Ich weiss, das Folderdenken ablegen ist hart (selbst Umsteiger) aber lass dich einfach fallen ;)

    Die Methode von Herr Sin funktioniert nur bei "normalen" Playlists.
     
  5. emilo

    emilo Gast

    Ich bin weder im Besitz von Folderdenken noch von dosigem.
    aber wie soll das jetzt denn funktionieren mit dem plusminuszeugs?

    Was is will: Wiedergabeliste <--- Ordner <---- beliebige mp3s (auch später)

    Quasi wie einen überwachten Ordner analog Distiller.
     
  6. Herr Sin

    Herr Sin Millets Schlotterapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    4.752
    Ich vermute mal folgendes:

    Du hast einen Ordner (angenommen Automusik). Da kommen von Zeit zu Zeit irgendwelche MP3 rein. Diese sollen dann natürlich gleich in iTunes erscheinen.

    Also eine (normale) Wiedergabeliste in iTunes erzeugen. Selbstverständlich hast du iTunes so eingestellt, dass es deine Ordnerstruktur beibehält und sich nicht um die Organisation kümmern soll. Nun ziehst du diesen Ordner (mit den MP3 fürs Auto) auf die Wiedergabeliste: schon vorhandene Stücke werden ignoriert und neue Lieder kommen dazu.

    Das ist alles nicht ausprobiert, weil ich iTunes alles verwalten lasse. Mir ist es im Prinzip egal, wie die Ordner aussehn. Hauptsache, ich finde alles in iTunes.

    Wie gesagt, alles ungetestet.
     
  7. Herr Sin

    Herr Sin Millets Schlotterapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    4.752
    Überwachen kann iTunes nicht.

    Aber ein Ordnerdenken hast du trotzdem, wenn du auf eine eigene Ordnerstruktur beharrst.
     
  8. emilo

    emilo Gast

    Ok. Dann hab ich Ordnerdenken. Vielleicht hab ich sogar Limewiredenken.
    Dieses Programm hat einen Intelligenten Ordner Limewire angelegt wo dann alle in dem Programm geladenen mp3-vorschau-dateien aktualisiert wurden. Da dachte ich mir. So eine Wiedergabeliste muss mann doch auch selbst erstellen können. hm.

    Was kommt eigentlich nach dem Ordnerdenken? Automatordenken? Webzweinulldenken? Proaktivdenken? So lange meine Dateien in Ordnern liegen behalte ich mir ein gewisses Maß an Ordnerdenken vor. : )
     
  9. csharp

    csharp Gast

    Ich heme mal an, dass dein Ordner eine bestimmte Eigenschaft hat, nehmen wir mal an hat was mit deiner Freundin zu tun im folgenden Katja genannt. Du willst kein Genre Katja machen, da dies Stumpfsinn ist. Also schreibst du in den Kommentar Katja rein. Das einzige was du also beim hinzufügen neuer Musik die deinem Kriterium entspricht machen musst ist Katja ins Kommentarfeld zu schreiben.

    Nun kannst du eine Smart Playlist Katja machen (indem du Comment contains Katja auswählst), du kannst aber auch eine Smart Playlist Katja ohne Rock machen (Comment contains Katja + Genre does not contain Rock). Das kannst du beliebig weiterführen.
     
  10. emilo

    emilo Gast

    Ganz genau. Katja bringt mir immer ihre Musik aus dem Auto mit. Und damit ich mir die auch mal anhören kann schmeisse ich alle MP3s von Katja in den Ordner "Katjas Hupenmusik" der bei mir auf dem Schreibtisch liegt. Edit: Katja hat übrigens ein MP3-Radio im Kraftfahrzeug.

    Was ich will ist: Eine Intelligente Wiedergabeliste namens "Katjas Hupenmusik", die automatisch erkennt, wenn Katja wieder neue Musik mitgebracht hat.
     
  11. csharp

    csharp Gast

    Wie gesagt, ich meine zu wissen, dass das so wie du dir das wünscht nicht geht.
    ----------------------------------------------------------
    Ich auch nicht! Ausser das ich "Katja ohne Rock" nen sensationellen Namen für ne Smart Playlist finde ;)
     
  12. emilo

    emilo Gast

    Und wie macht Limewire das?
     
  13. Bonobo

    Bonobo Nathusius Taubenapfel

    Dabei seit:
    26.12.03
    Beiträge:
    5.482
    Da muesste aber was mit Automator gehen, Ordner ueberwachen und neue Datei an iTunes schicken und dort in die von Dir gewuenschte Wiedergabeliste werfen. Ich hab's aber nicht probiert. Ich lasse meine Musik eh von iTunes verwalten. Viel bequemer fuer mich.
     
  14. emilo

    emilo Gast

  15. pete

    pete Gast

    Hugh! Viel bequemer () dies Ist, als Vorstellung. Super-Bequem dies ist.
     
  16. Freddy K.

    Freddy K. Sonnenwirtsapfel

    Dabei seit:
    05.12.05
    Beiträge:
    2.404

    Das ist aber wirklich umständlich!

    Ich würde das folgendermassen machen:
    Normale Wiedergabeliste "KH" in iTunes erstellen.
    Wenn K. neue Musik mitbringt, rein ins Laufwerk und die CD auf die Wiedergabeliste "KH" in iTunes ziehen.
    Fertig.

    Somit sparst du dir einen Ordner, eine AutomatorAktion und Schreibkram im Forum.
     
  17. Herr Sin

    Herr Sin Millets Schlotterapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    4.752
    Sag ich doch. Einfach alles iTunes machen lassen.
     
  18. Herr Sin

    Herr Sin Millets Schlotterapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    4.752
    Im Fall iTunes kannst du dieses Ordnerdenken ruhig ablegen. Einfach iTunes machen lassen. Ist es wirklich so wichtig, wo die Dateien liegen? Meinetwegen könnte iTunes das alles in ein einziges Verzeichnis werfen, solange ich in iTunes selber eine schöne Übersicht mit Album und Interpret habe. Und Wiedergabelisten kann ich da machen soviel ich will. Egal wo die Datiene eigentlich liegen. Das empfinde ich (im Fall iTunes) als Ordnerdenken.
     
  19. emilo

    emilo Gast

    das mit katja und der CD war ja nur beispielhaft.
    es geht weder um das einlesen von CDs oder sonst kram. Meine Ursprüngliche Frage war durchaus ernstgemeint und Begründet. Ich will ja gerade das per Hand in die iTunes Biliothek umgehen. Aus.
     
  20. emilo

    emilo Gast

    Danke, aber das macht für mich leider keinen Sin. Da ich mehr Musik habe, als auf mein kleines iBook passt muss ich da schon ein bisschen aufpassen, sprich ordnerdenken. Sonst ist in null komma nix meine Platte zu.

    Wenn das nun nicht geht mit der überwachung eines Ordners dann geht es halt nicht. Schlaumeierei nützt dann auch nichts. Wie man mp3s in eine Wiedergabeliste per Hand zieht hab ich mit Ach und Krach gerade so selbst herausgefunden. Da war aber Sonntag und ich hatte viel Traubenzucker eingenommen und warme Hausschuhe an.
     
    #20 emilo, 21.09.06
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21.09.06

Diese Seite empfehlen