1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Intel unterstützt Apple bei der Power-Mac-Entwicklung

Dieses Thema im Forum "Gerüchteküche" wurde erstellt von stoebe, 29.12.05.

  1. stoebe

    stoebe Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    23.12.05
    Beiträge:
    371
    Huhu,

    hab grad was ziemlich informatives bei heise online im Bezug auf
    Apple und Intel gelesen. Vielleicht interessierts ja irgendwen.. ;]


    Hier der Link: http://www.heise.de/newsticker/meldung/67808


    Grüße,

    stoeb :E
     
  2. amarok

    amarok Galloway Pepping

    Dabei seit:
    24.12.04
    Beiträge:
    1.357
    wobei dieser Teil ja am interessantesten ist, für mich zumindest ;)
     
  3. stoebe

    stoebe Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    23.12.05
    Beiträge:
    371
    Ja natürlich, ich will doch auch endlich nen PowerBook.. ;]


    Grüße,

    stoeb :E
     
  4. schnubbi

    schnubbi Gast

    Wenn die neuen kommen kauf ich mir wohl nen mini =)
     
  5. macchrissli

    macchrissli Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    21.05.05
    Beiträge:
    790
    Jo mein erster verstoß in die intelmac welt wird wohl auch nen mac mini werden, denn hab nen powermac g5 und nen powerbook g4, da kann ich nicht schon wieder neu anschaffen, außerdem wird es wohl dauern bis die ersten nativen apps für intel da sind. und auch wenn der emu noch so gut ist, auf rosetta habe ich keine lust, wenn ich in indesign oder photoshop arbeite. Ich denke wenn man anfang 2007 in die zweite generation intelmac einsteigt wird man wohl ganz gut fahren. frisch mit leopard ausgestattet und die hardware von kinderkrankheiten befreit.


    MFG ChrissLI
     
  6. patz

    patz Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    15.11.05
    Beiträge:
    822
    Hi,

    ich wollt' mein Dosenbook verticken und mir ein Powerbook kaufen am Anfang des neuen Jahres. Lohnt sich das noch, oder sollte ich auf die x86-Powerbooks warten? Bleibt die Akkulaufzeit gut? Funktionieren die Teile auch? Was weiß man bisher?
     
  7. stoebe

    stoebe Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    23.12.05
    Beiträge:
    371
    Wir wissen alle genau so wenig, wie du. Wann die ersten PowerBooks kommen, welche
    Leistung sie verzeichnen werden oder ob sich irgendwas am Design ändert wissen wir
    auch nicht - unsere Informationen basieren bisher auch nur auf Gerüchten.

    Zu der Frage, ob du warten oder besser jetzt zuschlagen sollst, kann man nur immer
    wieder sagen, dass man sich dann ein Mac holen sollte, wenn man ihn braucht. Ich
    bräuchte zwar schon längst nen Mac, warte aber noch auf die Mac's mit Intel-Prozessor.
    Jedem das Seine.


    Grüße,

    stoeb :E
     
  8. Pätra

    Pätra Gast

    Also ich hab mir erst Vorgestern mein Powerbook 15" gekauft. Und wenns dir hilft, mir ist das Lachs, ob vielleicht in 4-5 Monaten schon son Intelinside PB rauskommt, denn für mich ist das aktuelle PB das mit Abstand genialste Laptop, was ich bis jetzt in den Händen hatte.
    Von dem Macumfeld und der Softwareergonomie mal ganz zu schweigen.

    Möglich, dass ich mir bald was abbeißen könnte, aber ich hab mir damals auch den iPod mini geholt und 3 monate später war der iPod nano da. Und ich bin ehrlich gesagt froh, dass ich den mini habe. OBwohls natürlich genial wäre, wenns noch nen mini mit so nem schönen Farbdisplay gegeben hätte. Aber ich schweife ab...

    Also ich bereue den Kauf garantiert nicht!

    Aber um mal wieder zu Topic zurück zu kommen: Kann ich gut verstehen, wenn Apple nicht direkt (fast) alle Produkte mit den vorhandenen Resourcen umstellen kann. Denn es soll ja auch die gewohnte Qualität herauskommen. Ich persönlich rechne damit, dass sich mein Bild von Intel im nächsten Jahr wandeln wird (bin in der Wintelwelt bislang eher AMD zugeneigt). Aber alles nur Spekulation...
     

Diese Seite empfehlen