1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Intel iMac aufrüsten?

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von Johnny Digital, 10.04.06.

  1. hy,
    was kann man bei dem 20" iMac alles aufrüsten?
    Abreitsspeicher sollte ja kein Problem sein.
    Aber wie ist es mit der Grafikkarte ... Prozessor?
    Habe ich mal gelesen ^^

    mfg
    Johnny
     
  2. Nettuser

    Nettuser Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    03.02.06
    Beiträge:
    1.287
    Hallo Johnny,

    ich habe mir ebenfalls den iMac gekauft und mir sagen lassen, dass sich nur Speicher ohne Garantieverlust aufrüsten lässt. Alles andere ist tabu.
    Ob das wirklich 100% stimmt weiß ich nicht, aber logisch wäre es schon.

    Gruß
    Nettuser
     
  3. Harald909

    Harald909 Prinzenapfel

    Dabei seit:
    18.03.05
    Beiträge:
    551
    Tja, das ist das Problem der All-in-One-Lösungen: So einfach kommt man nicht ran, das sollte eigentlich nur der Fachmann mit Spezialwerkzeug, zu leicht kann was hopps gehen. Ist deshalb auch nicht von der Garanie umfasst. Offiziell ist es nur RAM, den man aufrüsten kann, sonst würde Apple nichts an größeren Festplatten etc. verdienen. Es gibt Mittel und Wege, einen iMac aufzustemmen, ich würde es mir nicht trauen - habe es mal mit einem alten iMac gemacht, hatte Glück, dass er wieder zusammenging...

    Deshalb habe ich mir auch keinen neuen iMac gekauft, sondern einen PowerMac. Ob Laufwerk, Festplatte, Grafikkarte - alles kein Problem! Aufgeklappt, reingeschmissen, läuft... :)

    H.
     
  4. Alfisto

    Alfisto Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    31.08.05
    Beiträge:
    421
    Ich hab schon von geglückten Prozessor-Updates gelesen. Die CPU ist nicht mehr aufgelötet wie bei den alten G* Modellen sondern ist (i386-typisch) in einem Socket untergebracht. Soll heissen, dass ein Austausch möglich ist.
    Allerdings würde ich davon eher abraten. Zum einen verliert man die Garantie und zum anderen kann es passieren, dass der iMac entweder deutlich lauter wird (wegen der höheren Wärmeentwicklung) und eventuell durchschmort.
     

Diese Seite empfehlen