1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Intel GMA 950 mehr RAM zuweisen

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von GreenApple, 15.09.07.

  1. GreenApple

    GreenApple Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    20.05.07
    Beiträge:
    412
    Hallo,
    ich habe in meinem MaBook eine Intel GMA 950 64 MB Shared Grafikkarte.
    Kann man der Grafikkarte auch mehr RAM zuweisen um z.B. unter Windows bessere Spiele zu spielen?

    MfG GreenApple
     
  2. Kwoth

    Kwoth Jakob Fischer

    Dabei seit:
    06.07.05
    Beiträge:
    2.914
    Nein.
     
  3. gilligamer

    gilligamer Adams Parmäne

    Dabei seit:
    20.01.06
    Beiträge:
    1.296
    Tut mir leid, aber ob deine GMA jetzt mehr oder weniger Ram hat... zum richtigen Spielen kann man die GMA einfach nicht gebrauchen.

    MFG gilligamer
     
  4. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Minesweeper läuft tadellos!
    Gruß Pepi
     
  5. gilligamer

    gilligamer Adams Parmäne

    Dabei seit:
    20.01.06
    Beiträge:
    1.296
    Jo... doch ob da die 64 MB Ram reichen? ;)
     
  6. GreenApple

    GreenApple Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    20.05.07
    Beiträge:
    412
    Für LAN -Partys reicht sie ja vollkommen aus ( CoD, Warcraft III, CS 1.6), aber zum Beispiel Battlefiel 2.
    Das würde ich ja auch ganz gerne mal spielen.
     
  7. gilligamer

    gilligamer Adams Parmäne

    Dabei seit:
    20.01.06
    Beiträge:
    1.296
    Also... man kann der Graka nicht mehr Ram zuweisen.

    MFG gilligamer
     
  8. skueper

    skueper Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    17.10.06
    Beiträge:
    847
    Hm... also unter OS X muss man mit 64 MB GraKa-Ram leben, das ist Fakt.

    Bei Windows-PCs kann man oft im BIOS einstellen, wieviel RAM die GraKa sich genehmigen darf. Da Apple-Rechner jedoch kein "normales" (veraltetes) BIOS mehr haben, fällt diese Möglichkeit flach.

    Momentan habe ich auf meinem MacBook kein Windows installiert, aber evtl. kann man über die Grafikeinstellungen was machen?

    Ich denke, es wird da bestimmt einen "Kunstgriff" geben, um die RAM-Verteilung OS <> GraKa zu beeinflussen. Allerdings hab ich keine Ahnung, wie aufwändig das wird (Einstellung bei Grafikeigentschaften, Änderung der Registry oder Manipulation der Treiber auf HEX-Ebene). Vielleicht bringt es ja auch etwas, die originären Intel-Treiber für die GMA 950 an Stelle der Apple-Treiber zu installieren?
     
  9. gilligamer

    gilligamer Adams Parmäne

    Dabei seit:
    20.01.06
    Beiträge:
    1.296
    Doch ob man auch mit einer GMA 950 mit 128MB Ram gut spielen kann? Die Ramgrösse ist ja nicht der entscheidenste Punkt... oder?

    MFG gilligamer
     
  10. notranked

    notranked Melrose

    Dabei seit:
    07.05.06
    Beiträge:
    2.473
    hier wird immer von 64 mb shared ram geredet ^^
    find ich lustig, da dies die mindesangabe ist. unter osx schnappt sich die gma meines wissens bis zu ± 170 mb.
    unter windows komischerweise bis zu ± 220 mb.

    wie gesagt diese angaben basieren auf dem was mir mal gesagt wurde. aber eins ist sicher, mehr als 64 mb ram krallt sie sich alle mal.
    und auch hier zählt mehr ram = flüssigeres spielen
     
  11. skueper

    skueper Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    17.10.06
    Beiträge:
    847
    Die Frage ist immer, was man als "gut" ansieht. Gut im Sinne von bombastischer Grafik kann man mit der GMA 950 wohl vergessen, zumindest wenn man keine Dia-Show möchte. Aber je nach Game kann man damit flüssig spielen ohne das es zu grausig aussieht.

    Klar, ein D**m 3 würde ich nicht grad damit anwerfen und noch was Brauchbares erwarten. Aber WoW z. B. geht damit ganz passabel. Wenn man die Grafikoptionen etwas anpasst, kann man auf dem MacBook mit 1 GB schon ganz gut spielen. Und auch etliche ältere Win-Titel laufen damit ziemlich passabel (Dungeon Siege, Freelancer, WC 3, Diablo 2).

    64 MB VRam zu 128 MB VRam machen nicht soviel aus wie eine dedizierte GPU. Es kann aber schon spürbar was ausmachen, weil z. B. mehr Texturen (vor)geladen werden können usw. Letztendlich werden es ein paar Prozent sein denke ich... aber zusammen mit etwas Feintuning der Graikoptionen kann das durchaus schon das entscheidende Etwas sein, was einen das Spielerlebnis dann als gut empfinden lässt ;)

    Kurz gesagt: das MacBook ist bedingt spieletauglich. Einmal wegen der GMA 950 Grafiklösung und zum anderen wegen dem Display - 13,3" finde ich dann doch etwas klein für längeres Zocken. 1 GB Ram sind IMO untere Grenze wenn man spielen möchte, unter Bootcamp/XP sowieso. Mehr ist natürlich besser.

    Hier mal ein Link zum GMA 950, sooo schlecht ist der nun auch wieder nicht.
    http://www.notebookcheck.com/Intel-Graphics-Media-Accelerator-950-GMA-950.851.0.html

    Grundsätzlich kann dem GMA950 ein VRam von bis zu 224 MB zugewiesen werden. Die 64 MB beim MacBook sind zumindest unter OS X fix. Wie das unter Windows mit entspr. Treibern aussieht kann ich nicht sagen, das hab ich nie ausprobiert. Effektiv schluckt eine Shared Memory Lösung aber immer mehr Speicher, das hängt u. a. mit der Systemeinbindung, Speicherreservierung für Caching usw. zusammen - das ist ein Themenkomplex für sich.

    Ich für meinen Teil freu mich, daß die mir wichtigen Sachen auf dem MacBook laufen (WoW).
    Wenn man anspruchsvoller mobil zocken will sollte man zum MacBook Pro greifen... leider kostet das auch Pro :(
     
  12. gilligamer

    gilligamer Adams Parmäne

    Dabei seit:
    20.01.06
    Beiträge:
    1.296
    Naja...

    3DMark 06:
    223 Punkte

    vs. mein MacBook Pro

    3DMark 06:
    2116 Punkte

    Da wäre mein MacBook Pro ja 9.488 mal schneller. Und demnach kann man da nicht sehr viel erwarten, da manche Spiele auch mein MacBook Pro in die Knie zwingen.

    Für WoW usw. reicht dies natürlich aus, da solche Spiele nicht sehr auf die Grafik setzen.

    MFG gilligamer
     
  13. skueper

    skueper Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    17.10.06
    Beiträge:
    847
    Grafisch wirklich aufwändige Spiele würde ich eh nicht auf nem Mac spielen - für sowas gibts Dosen ;)

    Das Problem ist nur, daß so ein Baby unter Voll-Last locker 500W Strom verbrät und röhrt wie ein Staubsauger auf Speed. Dafür braucht man im Winter nicht die Heizung anmachen :p

    Wie gesagt, für den einen reichts, für den anderen nicht. Liegt ja auch immer am Spiel und an den eigenen Ansprüchen. Letztendlich kann man den GMA 950 halt kaum in der Leistung aufbohren - aber die einfachen Sachen bekommt er ganz passabel hin, finde ich.
     
  14. dust123

    dust123 Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    13.02.05
    Beiträge:
    483
    Ich bin ganz gewiss nicht anspruchsvoll was Grafik angeht, aber WoW lief bei mir schon arg an der Grenze. Spielbar sicherlich, aber schön ist das nicht. Selbst wenn ich alles runtergeschraubt habe gab es teilweise Einbrüche bis zu 8 FPS.
     
  15. gilligamer

    gilligamer Adams Parmäne

    Dabei seit:
    20.01.06
    Beiträge:
    1.296
    Ja... zum Beispiel läuft Age of Mythology und Age of Empires III sowie Call of Duty 2 befriedigend auf einem MacBook.
     
  16. GreenApple

    GreenApple Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    20.05.07
    Beiträge:
    412
    Spielst du Call Of Duty 2 unter Mac OS X oder Windows?
     
  17. gilligamer

    gilligamer Adams Parmäne

    Dabei seit:
    20.01.06
    Beiträge:
    1.296
    Das erste.
     

Diese Seite empfehlen