1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

indesign cs - konturdiskrepanz

Dieses Thema im Forum "Grafikbearbeitung & Layout" wurde erstellt von ma.buso, 30.05.06.

  1. ma.buso

    ma.buso Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    16.04.05
    Beiträge:
    824
    hi,

    ich versuche gerade verzweifelt im indesign um einen text eine weiche kontur (ähnlich wie im photoshop) zu legen. wäre nett, wenn ihr da einen tipp geben könntet ;)

    viele grüße
     
  2. ArchiPhil

    ArchiPhil Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    11.03.06
    Beiträge:
    239
    ich würd dir gern nen tipp geben, nur kann ich mit deiner umschreibung des problems nicht viel anfangen.
    was meinst du mit einer weichen kontur? wenn du sowas in photoshop gemacht hast, dann zeig mal bitte nen beispielbild.

    philipp
     
  3. ma.buso

    ma.buso Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    16.04.05
    Beiträge:
    824
    moin, danke.

    so in dem stil mein ichs:

    das ist im fotoshop der effekt outer glow
     

    Anhänge:

    • 1.jpg
      1.jpg
      Dateigröße:
      30,3 KB
      Aufrufe:
      86
  4. andifant

    andifant Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    18.02.06
    Beiträge:
    770
    Hi ma.buso,

    Diese Vielfalt von Effekten wie im Photoshop bietet InDesign (noch) nicht. Mit dem Schlagschatten kann man aber schon einiges erreichen (Apfel-Alt-M). Wenn die "Stärke" des Schattens nicht ausreicht dupliziere ich manchmal auch den Textrahmen auf sich selbst. Das ist zwar pfui pfui, aber es geht :D

    grüßle, andifant
     
    hochstammapfel gefällt das.
  5. Dante101

    Dante101 Ralls Genet

    Dabei seit:
    11.10.05
    Beiträge:
    5.052
    Und viel Spass beim Druckergebnis :p
     
  6. ma.buso

    ma.buso Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    16.04.05
    Beiträge:
    824
    wie meinst du das dante? sieht das dann scheiße aus?
     
  7. Dante101

    Dante101 Ralls Genet

    Dabei seit:
    11.10.05
    Beiträge:
    5.052
    Ich befürchte, dass es Probleme macht. Aber musst Du ausprobieren. Ist halt so eine Sache - Transparenzen aus InDesign.

    Dann doch besser Schrift im InDesign und Schatten extra aus dem Photoshop dazu. Aber bin mit InDesign nicht so vertraut. Also bitte verbessern, der der's besser weiss ;)
     
  8. andifant

    andifant Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    18.02.06
    Beiträge:
    770
    ... na "gehen" tut das schon, aber wenn du das z.B. mit einer Schrift machst die in einer Sonderfarbe angelegt wurde, dann wirds kriminell. Solche Dokumente werden beim Drucken dann sehr komplex und "müssen" nicht zwingend zum erwarteten Ergebniss führen...
    wenn sich solche "Pfuschereien" vermeiden lassen ist es noch besser :D

    grüßle, andifant

    EDIT: PDF´s immer im Format 1.3 sichern, dann werden Transparenzen reduziert. So sollte es eigentlich klappen...
     
  9. ArchiPhil

    ArchiPhil Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    11.03.06
    Beiträge:
    239
    ich würde es entweder so probieren wie andifant schon erläutert hatte, oder den schriftzug in photoshop erstellen, und dann die .psd datei platzieren. dann hast du es recht einfach falls du nochmal was ändern willst/ musst. das ist denke ich ein gängiger weg zum ziel, denn indesign ist ja ein layoutprogramm. klar das photoshop da mehr möglichkeiten bieten kann.

    viel erfolg!

    philipp
     
  10. Dante101

    Dante101 Ralls Genet

    Dabei seit:
    11.10.05
    Beiträge:
    5.052
    Die Kante der Schrift wird allerdings aus Photoshop (Pixel) nie so scharf wie aus InDesign (Vektoren) deshalb würde ich die Reinzeichnung seperat ("Kontur" aus Photoshop und Schrift aus InDesign) aufbauen. Oder wie Andifant gesagt hat.

    Gruß
    Daniel
     
  11. Berk

    Berk Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    17.02.05
    Beiträge:
    672

    und das finde ich mehr als bescheiden!
    das photoshop weder ein text, noch ein vektorprogramm ist, ist klar, aber das könnten die doch irgendwann mal ändern, oder?
     
  12. andifant

    andifant Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    18.02.06
    Beiträge:
    770
    InDesign 5 (CS3) soll angeblich Funktionen von Photoshop erhalten, verschiedene Trazparenz-Modi und einige Ebeneneffekte sollen dann wohl möglich sein.
    Solange das nicht zu Lasten der Performance geht habe ich nichts dagegen... bis dahin muss man halt weiterarbeiten wie bisher ;)

    grüßle, andifant
     
  13. ma.buso

    ma.buso Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    16.04.05
    Beiträge:
    824
    huhu leute,

    vielen dank für die weitreichenden tipps ;)

    habe das jetzt anderweitig gelöst.
     
  14. Bonobo

    Bonobo Nathusius Taubenapfel

    Dabei seit:
    26.12.03
    Beiträge:
    5.482
    Wie denn? Lass uns das doch mal bitte wissen, das waere nett.
     
  15. andifant

    andifant Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    18.02.06
    Beiträge:
    770
    ... will ich jetzt auch wissen, man lernt ja nie aus ;)
     
  16. ma.buso

    ma.buso Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    16.04.05
    Beiträge:
    824
    nee nee, ich hab geschummelt und über den hintergrund ein halbtransparentes farbkleckserl draufgeworfen, und nur eine dünne kontur um den text gemacht :D
     

Diese Seite empfehlen