1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

InDesign 2.3 - Textrahmen machen sich selbstständig...

Dieses Thema im Forum "Grafikbearbeitung & Layout" wurde erstellt von Phil1980, 29.05.07.

  1. Phil1980

    Phil1980 Gast

    Moin zusammen. Ich habe heute morgen zusammen mit meinen Kollegen ein seltsames Phänomen beobachten dürfen und mich gefragt, ob wohl jemand einen Grund dafür nennen kann.. .
    Folgendes: Jedes Mal wenn meine Kollegin Textrahmen in ihr Dokument zog (INDD 2.3, das Dok. wurde bereits anderweitig verwendet ohne Probleme) veränderten sich Durchschuss und Textposition (Oberlänge). Weder Objektstile noch Absatzformate sind angegeben, wir stehen vor einem Rätsel. Wäre toll wenn einer von Euch was wüsste. Einen schönen Dienstag noch und aloha mahalo,
    Phil
     
  2. ArchiPhil

    ArchiPhil Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    11.03.06
    Beiträge:
    239
    vielleicht habt ihr verschiedene schriftschnitte auf den verschiedenen rechnern? oder die originalverwendete schrift fehlt auf einem der rechner und wird automatisch durch eine ähnliche ersetzt...?
     
  3. Bonobo

    Bonobo Nathusius Taubenapfel

    Dabei seit:
    26.12.03
    Beiträge:
    5.482
    Vielleicht im Zieldokument ein anderes Grundlinienraster als im Quelldokument zusammen mit der Einstellung, dass sich der Text im Textrahmen am GL-Raster orientieren soll? Das ist mir naemlich auch einige Male passiert und ich habe richtig lange gebraucht, um das herauszufinden.


    Nachtrag: Nochmal gelesen ... ich glaube, das waere mir 'ne Wette wert :-D
     

Diese Seite empfehlen