1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iMovie Titel Textqualität

Dieses Thema im Forum "Videosoftware" wurde erstellt von jazummac, 29.12.06.

  1. jazummac

    jazummac Martini

    Dabei seit:
    11.09.06
    Beiträge:
    650
    Hallo zusammen,

    ich habe jetzt schon ne ganze Zeit in iMovie nen Film für meine Freundin zusammengebastelt mit Fotos vom Pferd *gähn*, zwischen den einzelnen Fotos soll ein Text kommen (rollender Text) mit Pause, soweit so gut, alles kein Problem.

    Mein Problem ist allerdings das die Schrift in der Darstellung eine saumässige Qualität hat. Kann man das irgendwie ändern? Oder Einstellen?

    Is auch erst das zweite Mal das ich mit iMovie arbeite.

    Wenn jemand noch ne Idee hat wie man diese Texte die zwischen den Bildern einlaufen, verbessern könnte, der möge doch bitte auch hier posten. Bin da etwas naja sagen wir ratlos ... hab zwar schon die (im positiven) hilfreiche Hilfedatei gefragt, aber zum Thema Quali ... war die auch sprachlos ...

    Need your support!

    Es grüßt euch ganz herzlich,

    der André
     
  2. YellowMan

    YellowMan Gast

    Was heisst Saumässig, was für eine Schrift hast du genommen?
    Welche Version iMovie hast du?
    Auf keinen Fall Serifenschriften nehmen (die mit den Füsschen), also Times und Co.
    Besser sind da die Serifenlose, wie Helvetica, Myriad, Futura usw, Comic Sans ist sehr gut geeignet.
    Schriften werden in iMovie nicht so toll dargestellt. Früher war das ein Problem, mir scheint dass das aber besser wurde.
    Mach doch mal ein Screenshot.
     
  3. jazummac

    jazummac Martini

    Dabei seit:
    11.09.06
    Beiträge:
    650
    Schrift ist Standart Arial
    - nicht fett
    - nicht kursiv
    - nicht unterstrichen

    iMovie 05 ist die Versionsnummer

    Screenshot:

    Das Bild steht, es ist nicht aus dem rollen heraus geknipst worden
    Bild 1.png
     

    Anhänge:

  4. YellowMan

    YellowMan Gast

    Ich finde das sieht normal aus, eben in iMovie.
    Nach dem Rendern sehen die Schriften in den Rundungen nie besonders aus (Zeilensprung).
    Ein Tip: niemals kleine Schriftgrade benutzen, das wird nur in Final Cut was.
    Und noch ein Tip, probier andere Farben aus.
     
  5. jazummac

    jazummac Martini

    Dabei seit:
    11.09.06
    Beiträge:
    650
    ok danke dir schon mal für die Tips, hatte mich halt nur gewundert.

    Ja Farbe und Text bestimm ja mein Frauchen, aber gut zu wissen wegen der Größe!

    Dann versch ichs nochmal ein wenig zu verbessern, aber die App gefällt mir besser als ein anderes Movietool von einem grpßen Softwarehaus mit zwei Buchstaben aus Redmond ... ;)
     
  6. YellowMan

    YellowMan Gast

    Nach meinem Empfinden ist das Schriftrendern das grösste Problem, ich hab mich am Anfang auch sehr gewundert warum das nicht besser ist.
    Aber Rendern von Schriften oder grundsätzlich von Standbildern ist ein Problem von iMovie. Ich hab zB. mit FotoMagico ein Picture Movie (nur mit Bildern) erstellt, Dauer 15 Minuten, gerendert hat es 3 Stunden, aber die Qualität ist das beste was ich bisher gesehen hab. Die Bilder haben kein Moire, bei Ken Burns Effekt (feine Muster die Flackern) und die Schriften sind perfekt und scharf dargestellt. Es ist grundsätzlich ein Problem des Programms.
    Die Schriftart, die Farbe und die Grösse bestimmen die Qualität.
     
  7. MasterDomino

    MasterDomino Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    28.04.05
    Beiträge:
    1.440
    Eben.
    Ich würde auch - wie YellowMan schon andeutete - ganz dringend von rot abraten, das ist nämlich die schlechteste Farbe, die man wählen kann, wenn man möglichst gute Qualität will (mal ganz abgesehen davon, dass es auch unmöglich aussieht...).

    Also sag deinem Frauchen: Entweder weiß und bessere Qualität oder rot und Augenkrebs.


    Gruß, MasterDomino
     
  8. jazummac

    jazummac Martini

    Dabei seit:
    11.09.06
    Beiträge:
    650
    @ YellowMan:

    3 Stunden für 15 min Film ... das ist heftig. Aber gut, ok, das muss man in Kauf nehmen. Wenns dafür nachher gut aussieht. Dann finde ich das völlig ok!

    @ MasterDomino:

    Ok, hab vielen Dank für die Tipps, werde das mal SO ;) weitergeben.
    Ich werd wen ich fertig bin mal einen Link auf myvideo.de hier setzen, damit ihr mir noch sagen könnt, was man verbessern kann.

    Dafür wär ich euch dankbar!

    Vielen dank auch nochmal für eure Hilfe.

    André
     

Diese Seite empfehlen