1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iMovie Soundspur nur links? OMG

Dieses Thema im Forum "Videosoftware" wurde erstellt von Tommi, 08.08.06.

  1. Tommi

    Tommi Kaiserapfel

    Dabei seit:
    29.04.04
    Beiträge:
    1.708
    Oh mein Gott!

    Ich habe ein Anliegen! Nach 30 Stunden Arbeit habe ich nun erst gemerkt, das ich in iMovie Ton über mein Mikro aufgenommen habe, der nur auf einem Kanal kommt. Komischerweise habe ich vor 2 Wochen auch damit aufgenommen, und man hört diesen Ton Stereo. Kann ich irgendwie den Ton so umwandeln, daß er auf beiden Kanälen kommt? Das ist dann zwar kein richtiges Stereo, aber damit könnte ich leben.

    Habe in iMovie keine Einstellung gefunden und auch in Quicktime Pro finde ich nichts.

    Kann mir jemand die Haut retten? Wäre super. Danke!

    Tommi ;)
     
  2. theiming

    theiming Gast

    hmm ... wie wäre es denn, wenn du die tonspur in quicktime exportierst (ablage/exportieren als ... dann exportieren: ton -> aiff) und diesen dann wieder in iMovie einfügst? er müsste dann eigentlich stereo sein.
    wenn nicht, vielleicht von hinten durch die brust ins auge: zweimal in garageband ablegen und den panregler einmal nach links und einmal nach rechts stellen, dann wieder nach iTunes exportieren.
    hilft das?
    liebe grüße
    thei
     
  3. Tommi

    Tommi Kaiserapfel

    Dabei seit:
    29.04.04
    Beiträge:
    1.708
    Danke für den Tipp. Ich werde das mal ausprobieren heute Abend.

    In Quicktime Pro hab ich bei den Filmeigenschaften kann man auf Center stellen. Das hört sich auch gut an. Sobald ich den Film sicher, schließe und nochmal öffne, kommt trotzdem wieder nut links der Ton! :(
     
  4. Zettt

    Zettt Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    16.10.05
    Beiträge:
    3.374
    Hi...

    Schön das ich heute mal blind nach Quicktime hier gesucht habe ;)
    Aaalso:
    Es liegt daran, das du wahrscheinlich von extern aufnimmst. iMovie (oder was für ein Programm auch immer du zum aufnehmen deiner Audio-Daten benutzt) dir eine Stereo-Datei erzeugt.
    Leider ist ein Mikrofon-Signal aber nur mono, deshalb wird eben das erste Signal was am Audio-Interface ankommt auf den ungeradzahligen Track (also 1 oder eben L(inks)) aufgenommen und die andere auf die geradzahlige Spur (also 2 oder eben R(echts)).

    Lange Rede kurzer Sinn, schau dass du das Audio-File irgendwie rausbekommst. Sollte vielleicht gehen über iMovie-Projektdatei mit rechts anklicken und "Show Package Contents" und dort unter Media. Die dort gefundene Audio-Datei einfach in einem Tool wie Audacity öffnen.
    1. Audacity erstellt dir eine Stereo Spur. Links oben (gleich rechts neben dem X) findest du ein Dropdown Menü dort kannst du wählen "Split Stereo Track".
    2. Lösche den zweiten Track am besten gleich, er ist eh leer.
    3. Im selben Dropdown Menü wieder findest du eine Option "Mono". Diese bitte aktivieren.
    4. Danach exportieren als AIFF und voila du hast eine Mono-Datei erzeugt - deine Stimme ist also in der Mitte.

    Ich hoffe ich habe dir damit geholfen.
     
  5. Tommi

    Tommi Kaiserapfel

    Dabei seit:
    29.04.04
    Beiträge:
    1.708
    Hallo Zettt! Vielen Dank! So hat es geklappt. Nur komischerweise sind die Sachen die ich in Final Cut Express aus dem Off spreche Top und in Stereo, die Sachen in iMovie nur in Mono. Liegt das an iMovie? Werde jetzt sowieso langsam aber sicher auf Final Cut Express umsteigen. Aber das interessiert mich noch brennend.

    Gruß Tommi und nochmal Danke!
     
  6. Zettt

    Zettt Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    16.10.05
    Beiträge:
    3.374
    Das kann ich dir selbstverständlich beantworten.
    Also meiner Meinung nach arbeitet Final Cut "exakter" ich habe mal eine Grafik mitgebracht, welche das veranschaulichen soll.

    [​IMG]

    Zunächst nochmal der Unterschied zwischen Mono und Stereo:
    1 Signal (also 1mal Mono) = Mono
    2 Signale (also 2mal Mono, daher auch "Split Stereo") = Stereo;

    Das stimmt aber nur, wenn man das dann über einen Panorama Regler führt und den Anteil des Signals auf linken und rechten Lautsprecher regelt. Habe ich was aufgenommen und Panorama steht in der Mitte ist es eigentlich ein Stereoformat - in Wahrheit steht das Signal aber in der Mitte weshalb man es als Mono wahrnimmt.

    Im Bild siehst du noch den Balanceregler, der dürfte für euch Homeuser geläufiger sein. Er regelt ein Stereosignal. Und zwar das Verhältnis welcher der beiden Monosignale lauter wiedergegeben wird.

    So und jetzt wie und was soll der Scheiss überhaupt.
    Final Cut arbeitet mit wirklichen Monodateien, wenn man ihm welche gibt, deshalb erscheint deine Stimme auch wunderbar in der Mitte. Es wird angenommen, das du dieses Signal automatisch in der Mitte haben möchtest.

    iMovie arbeitet (scheinbar) immer mit Stereodateien weshalb deine Stimme aufgenommen eben Links erscheint. Der zweite Kanal wird zwar mit aufgenommen allerdings enthält er eben kein Signal.
     
    Tommi gefällt das.
  7. Tommi

    Tommi Kaiserapfel

    Dabei seit:
    29.04.04
    Beiträge:
    1.708
    Achso ist das. Danke Zettt. Jetzt bin ich doch direkt ein wenig schlauer!
     
  8. Zettt

    Zettt Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    16.10.05
    Beiträge:
    3.374
    Kein Problem. Gern geschehen :)
     

Diese Seite empfehlen