1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iMovie HD Titel "vor weiß"?

Dieses Thema im Forum "Videosoftware" wurde erstellt von caputter, 04.01.06.

  1. caputter

    caputter Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    11.03.05
    Beiträge:
    587
    Hallo,

    ich bin gerade wieder dabei ein kleines Projekt in iMovie zu erstellen. Es gibt ja die möglichkeit Titel "vor schwarz" zu erstellen also dann z.B. weiße Schrift auf schwarzem Grund ich hätte es aber nun genau anders rum... wie ist das möglich?

    2. Frage: Wie blende ich einen Titel in einen Clip ein? Ich glaube ich stelle mich nur ein wenig doof an, aber irgendwie will es nicht klappen. Den Titel "vor schwarz" ziehe ich einfach in die Position wo er hin soll, aber die normalen Titel bekomme ich einfach nicht zur Spur hinzu gefügt...

    Danke im Vorraus
    Gruß Gregor
     
  2. Phunky

    Phunky Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    13.12.04
    Beiträge:
    801
    1. Ich glaub nicht direkt. Falls du iWork und somit Keynote hast, das ist für Titeleffekte ziemlich brauchbar. Da gibt es hübsche Animationen und man kann das ganze als Quicktime exportieren.

    Möglichkeit in iMovie (hab ich noch nicht ausprobiert-müsste aber gehen): Ein weißes Bitmap importieren und da einfach einen schwarzen Text drauf, fertig.

    2. Du ziehst das nicht auf den Clip sondern zwischen zwei Clips. Also, Clip an der gewünschten Stelle schneiden, Haken bei "vor Schwarz" raus und auf die Schnittstelle gezogen.
     
  3. caputter

    caputter Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    11.03.05
    Beiträge:
    587
    Danke erstmal...
    Das heißt also ich muss wenn ich irgendwo in einem zusammen hängenden Stück einen Titel einblenden will in an der Stelle zerschneiden? komisch aber gut werde ich morgen mal ausprobieren.

    Welch ein Glück ich habe iWork wo bei ich da schon das mit dem Quiktime exportieren versucht hab aber die Quali mich nicht wirklich überzeugt hat, naja mal gucken. Aber richtig "Apple like" ist die Art und Weise aber nicht. Naja mein nächstes großes Projekt kommt im April und bis dahin gibts ja vielleicht iLife'06 mit nem neuen iMovie das das dann kann

    Gruß Gregor
     
  4. Phunky

    Phunky Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    13.12.04
    Beiträge:
    801
    Es ist sicher einfacher wenn du einfach ein weißes Bild nimmst, die Dauer einstellst, Schnitt und Titel dazwischen.
    Was den Funktionsumfang von iMovie angeht, mag sein dass sich da was tut, aber ich denke Apple hat berechtigtes Interesse den kleinen Bruder der FinalCut-Reihe auch klein zu halten. Also auf Revolutionäres würde ich da nicht hoffen...

    Und: Ich finde Keynote ist der Hammer für sowas, wir haben damit schon kleine Animationsfilmchen als Vorspann gemacht, mit Figuren die die Worte in's Bild schieben und so.
    Oder wer bei nem Urlaubsfilm mal zwischendrin eine Karte haben will, wo z.B. ein Auto die Reiseroute abfährt, oder so, das kann man mit Keynote gut machen.
    Was die Qualität angeht, wenn man das richtige Format, die richtige Bildrate und alles einstellt ist die Qualität doch sehr ordentlich. Gut, es muss natürlich mindestens DV sein, sonst macht es keinen Spaß.
     
    caputter gefällt das.
  5. YellowMan

    YellowMan Gast

    interessant dass mit keynote...
     
  6. Phunky

    Phunky Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    13.12.04
    Beiträge:
    801
    Wie gesagt, es funktioniert ganz gut. Wobei man natürlich damit leben muss, dass kein HD-Niveau erreicht wird. Aber wenn man z.B. unkomprimiert exportiert, was bei kürzeren Titelsequenzen ja nicht so das Problem ist, speicherplatztechnisch betrachtet, ist es schon sehr ordentlich.
    Außerdem wird in Keynote ein Kompressor "Video" angeboten. Keine Ahnung was sich dahinter verbirgt, aber es sieht besser aus als DV.
    DV würde ich schon als Minimum ansehen. Bei einfarbigen Flächen mit Text geht es noch, aber wenn's um komplexere Inhalte geht, sieht man dem Clip die "doppelte Kompression" schon deutlich an.
     
  7. caputter

    caputter Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    11.03.05
    Beiträge:
    587
    danke für die vielen Hinweise... ich werde mich wenn ich demnächst Zeit habe damit beschäfftigen

    Gruß Gregor
     
  8. ei_mac

    ei_mac Gast

    ???

    ...geht doch ganz einfach.

    1. Einfach ne strahlende weiße .jpg-Datei erstellen (768x576 Pixel).
    2. Die Datei in die Clips von iMovie reinziehen und an die gewümschte Position bringen.
    3. Anklicken (blau hinterlegt), auf Fotos klicken und die Dauer der Einblendung angeben.
    4. Dann unter iMovie auf Titel klicken, das Häcken aus "vor Schwarz" entfernen, ne Schriftfarbe auswählen (nur nicht weiß ;)), die gewünschte Art der Titeleinblendung z. B. "Fliegende Buchstaben" anklicken, Text eingeben, und dann einfach z. B. "Fliegende Buchstaben" anklicken und in den Clip ziehen.

    Fertig.
     

Diese Seite empfehlen