1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

iMovie Fehlermeldung

Dieses Thema im Forum "Videosoftware" wurde erstellt von Moriarty, 13.08.07.

  1. Moriarty

    Moriarty Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    17.05.04
    Beiträge:
    3.032
    Hallo zusammen...

    iMovie spinnt bei mir... jedes Projekt erzeugt, einmal geschlossen, beim wiederöffnen folgende Meldung:

    [​IMG]

    Danach kan ich alle clips, übergänge und titel, etc. im papierkorb betrachten, aber nicht wiederherstellen. das projekt ist dann leer.

    Ist das normal, d.h. muss man das video bei iMovie beim ersten versuch fertigstellen? kennt jemand diesen fehler und weiss eine lösung? war mir grad aufgefallen und als ich dann alle meine gespeicherten projekte betrachtet habe, war es bei allen so! alles, was ich im letzten jahr an videos erstellt habe, ist nicht mehr benutzbar! ich war schon am toben :-[

    hat jemand von euch eine lösung für mich?

    gruß
    Dennis
     
  2. MacBat

    MacBat Murer Reinette

    Dabei seit:
    25.03.06
    Beiträge:
    1.628
    Trifft diese Diskussion bei Apple dein Problem? (Da du mit einem mobilen Mac arbeitest, könnte es in der Tat sein, dass du deine Dateien von einem externen Datenträger in iMovie lädst. Darum geht es hier.)
     
  3. Ansa42

    Ansa42 Starking

    Dabei seit:
    20.03.07
    Beiträge:
    220
    Hallo,
    das ist ja interessant. Wenn ich das richtig lese, funktioniert das aber auch mit externen Datenträgern, wenn sie HFS+-formatiert sind, oder?
     
  4. MacBat

    MacBat Murer Reinette

    Dabei seit:
    25.03.06
    Beiträge:
    1.628
    Denke schon.

    "So iMovie is one of the few remaining Apple applicatons where your work files HAVE to be on a Mac Extended formatted volume."

    Und "Mac OS Extended" ist HFS+.
     
  5. Moriarty

    Moriarty Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    17.05.04
    Beiträge:
    3.032
    Ich nutze ausschliesslich die interne Festplatte für iMovie-Projekte und Quellfiles...
     
  6. MacBat

    MacBat Murer Reinette

    Dabei seit:
    25.03.06
    Beiträge:
    1.628
    Schau dir mal (über Rechtsklick) die Paketinhalte deiner Projekte an. Im Ordner "Cache" müsste eine Datei sein, die "Timeline.mov" heißt. Wenn sie dort ist, sind deine fertigen Filme noch zu retten.

    (Du kannst zum Beispiel diese Datei in ein neues Projekt ziehen und es dann wieder speichern. Dann hast du den fertigen Film zwar in einer Datei, also nicht mehr als einzelne Clips, aber das macht ja nichts. In Clips wieder aufteilen, das kann man ja immer noch.)

    Was aber heißt, du kannst das Projekt nicht "wiederherstellen"? Kannst du die Clips, die im Papierkorb sind, nicht wieder in den Clip-Bereich oder in die Timeline ziehen? Das sollte per Drag & Drop gehen.

    Die Fehlermeldung - oder besser gesagt: die Meldung - siehst du normalerweise, wenn du ein Projekt geschlossen hast, ohne es zu speichern. Das "nicht zugeordnet" (im Englischen: "unreferenced") bedeutet, dass da Clips im Projekt sind, die keiner Stelle in der Timeline zugeordnet sind. Aber ich nehme an, du hast deine Projekte gesichert. Und ich nehme weiter an, früher ist dieses Problem nicht aufgetreten. Oder ist es dir erst jetzt aufgefallen, zum Beispiel weil du deine alten Projekte nie wieder geöffnet hast?
     
  7. Moriarty

    Moriarty Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    17.05.04
    Beiträge:
    3.032
    ...Genau. Ich kann nicht sagen, ob das Problem früher schon bestand, weil ich diese Projekte nicht wieder geöffnet hatte. Erst das jüngste Projekt wollte ich über zwei Tage bearbeiten, und da war es mir aufgefallen.

    Dann erst hatte ich bei den alten nachgeschaut... Und ich habe alles ausprobiert, die sind ja nicht im normalen Papierkorb, sondern werden in so einem iMovie eigenen Fenster als Liste angezeigt. Da ist nix mit Drag&Drop und einen Button "Wiederherstellen" gibt es auch nicht...
     
  8. MacBat

    MacBat Murer Reinette

    Dabei seit:
    25.03.06
    Beiträge:
    1.628
    Was ist mit den jeweiligen Timeline Movies? Sind die in den Paketinhalten deiner Projekte (im "Cache"-Ordner)?

    Wenn sie dort nicht sind, dann sieht es aus, als hättest du deine Projekte nie gespeichert. Wie auch immer das passiert sein mag.
     
  9. MacBat

    MacBat Murer Reinette

    Dabei seit:
    25.03.06
    Beiträge:
    1.628
    Noch etwas ... wenn Drag & Drop nicht geht, dann sind die Dateien vielleicht doch im Finder-Papierkorb (steht ja auch in der Meldung).

    Mein Vorschlag: Öffne ein Projekt und klicke dann auf "Papierkorb nicht anzeigen". Jetzt guck in deinem "normalen" Papierkorb nach. Wenn da nichts ist, dann mach einen Doppelklick auf den Papierkorb im iMovie-Fenster.
     
  10. Moriarty

    Moriarty Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    17.05.04
    Beiträge:
    3.032
    Aber das stünde in kraassem Gegensatz zu den Projektdateien zu jedem einzelnen Projekt, die ich durch Doppelklick öffnen kann...
     
  11. MacBat

    MacBat Murer Reinette

    Dabei seit:
    25.03.06
    Beiträge:
    1.628
    Apple sagt zu dieser Fehlermeldung: "Wenn in Ihrem Projekt Dateien vorhanden sind, die nicht verwendet werden, sehen Sie beim Öffnen Ihres iMovie HD Projekts eine entsprechende Meldung. Sie können dann den iMovie Papierkorb öffnen, um die Dateien anzuzeigen und diese in Ihr Projekt bewegen oder dauerhaft löschen. Nicht verwendete Dateien werden gewöhnlich im iMovie Papierkorb platziert, wenn Clips in ein Projekt importiert wurden, das ohne Sichern geschlossen wurde, oder iMovie HD unerwartet oder absichtlich während dem Rendern einer Datei beendet wurde."

    Die einzelnen Projektdateien wären also vorhanden, nicht aber der Film, den du aus den einzelnen Dateien erstellt hast. Darum noch einmal meine Frage: Hast du die Timeline-Filme in deinen Projektordnern? (Das sind die erstellten Filme, inklusive der Übergänge und Effekte und so weiter.)

    Wenn diese Timeline .movs nämlich da sind, dann liegt das Problem nicht an irgendeinem Bedienungsfehler.
     
  12. Moriarty

    Moriarty Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    17.05.04
    Beiträge:
    3.032
    Guck ich nachher zuhause nach!
     
  13. MacBat

    MacBat Murer Reinette

    Dabei seit:
    25.03.06
    Beiträge:
    1.628
    Ja, mach das. Nur noch einmal zur Erinnerung, wie es geht (offenbar hast du mit iMovie noch nicht so viel gemacht):

    Wir reden von den Projekten, die wahrscheinlich unter "Filme" liegen und standardmäßig "Mein Film" heißen. (Ich weiß ja nicht, welchen Namen du den Filmen gegeben hast.)

    Du machst einen Rechtsklick auf "Mein Film 1" (oder wie auch immer) und wählst "Paketinhalt zeigen". Dann siehst du mehrere Ordner.

    In "Media" sind zum Beispiel die einzelnen Dateien drin, die den Gesamtfilm bilden (also die Clips, aber auch die Übergänge und so weiter).

    In "Cache" ist der Film, den du aus den diversen Sachen erstellt hast, die in "Media" drin sind. Er hat den Titel "Timeline Movie.mov". Du kannst ihn per Doppelklick im QuickTime Player ansehen und kontrollieren.

    1. Wenn diese .movs vorhanden sind, dann öffne ein neues Projekt und ziehe eines dieser .movs per Drag & Drop rein.

    2. Wenn aber besagter "Cache"-Ordner bei jedem deiner Projekte leer oder gar nicht vorhanden ist, dann mach weiter wie in Posting #9 von mir vorgeschlagen und rekonstruiere so noch einmal einen der Filme.

    3. Dieses neue Projekt (also entweder das mit dem .mov drin oder aber das von dir mit den Clips rekonstruierte), speicherst du über Ablage -- Projekt sichern als, sagen wir, "Testfilm".

    4. Dann schließt du iMovie und machst einen Doppelklick auf "Testfilm".

    Und dann schauen wir mal, was passiert.
     
  14. Frau K.

    Frau K. Gast

    bei mir auch!

    Hallo Dennis,

    ich habe das gleiche Problem wie Du. Weißt Du mittlerweile woran es liegt? Oder kann mir jemand helfen? Ich finde zwar meine Timeline im Cache wieder, aber das hilft mir nur bedingt wenn ich am Film weiterarbeiten möchte.
    Was tun?
     

Diese Seite empfehlen