1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iMovie auf MacBook: Grafikkarte nicht unterstützt

Dieses Thema im Forum "Videosoftware" wurde erstellt von Randolph34, 15.06.06.

  1. Randolph34

    Randolph34 Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    09.08.05
    Beiträge:
    381
    Hi zusammen,

    heute wollte ich mit meinem neuen MacBook mal ein kleines Filmchen mit iMovie erstellen und es kam beim Start folgende Meldung.

    In der Tat war es nicht möglich, Themen, Ken Burns Effekt etc. einzufügen. Er rechnete zwar beim Einfügen, dann wurde aber nur ein weißer Bereich eingefügt. Komischerweise werden einige Effekte in der Vorschau angezeigt.

    Bei iPhoto und iDVD funktioniert ja bspw. der Ken Burns Effekt auch einwandfrei. Also irgendwie scheint es die Grafikkarte ja doch zu können.

    Gibt es da eine Abhilfe oder kann man sich Hoffnungen auf ein Update machen?


    Grüße Randolph
     

    Anhänge:

  2. plaetzchen

    plaetzchen Kaiserapfel

    Dabei seit:
    21.10.05
    Beiträge:
    1.729
    Ich hab das schwarze, dass ja technisch gleich ist, und bei mir kommt diese Meldung nicht und alles klappt 1A.... Keine Ahnung was das soll... Installier iMovie mal neu und wenn es dann nicht geht würde ich das MacBook gegen ein anderes umtauschen...
     
  3. Randolph34

    Randolph34 Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    09.08.05
    Beiträge:
    381
    Hi,

    mittlerweile funktioniert es wieder.

    Mir ist aufgefallen, dass die Widgets beim Click auf den Info-Button sich nicht wie gewohnt umgedreht haben. Sie haben einfach gewechselt. Hab das MacBook einfach mal neu gestartet und jetzt funzt wieder alles. Auch iMovie mit allen Features und ohne Fehlermeldung.

    Keine Ahnung woran sich die Grafikkarte da verschluckt hat. Hoffentlich nur eine einmalige Sache.

    Greets Randolph
     

Diese Seite empfehlen