1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Imovie Anfänger braucht Hilfe

Dieses Thema im Forum "Videosoftware" wurde erstellt von Tom007, 09.05.06.

  1. Tom007

    Tom007 Empire

    Dabei seit:
    21.02.06
    Beiträge:
    86
    Ich habe vor kurzem angefangen mich mit imovie zu beschäftigen und habe folgendes Problem. Ich habe 3 Urlaubsilme in imovie importiert. Das Projekt ist dadurch fast 50 GB groß. Nun möchte aus diesem Filmaterial 2 Filme zurechtschneiden. Wenn ich aber nun 1 Film geschnitten habe, dann ist ja vieles von meinem Filmmaterial nicht mehr rechts in der Leiste. Außerdem möchte ich das erste Filmprojekt nicht wieder löschen, um aus dem selben Filmmaterial einen neuen, anderen Film zu machen.
    Habe mir also überlegt das Projekt nach importieren von der Kamera einfach 2 mal abszuspeichern. Nur dann verbraucht das Ganze ja knapp 100 GB (2x50 GB) :(
    Gibt es eine Möglichkeit, das importierte ungeschnittene Filmmaterial auf der Festplatte zu lagern und dann mit 2 Projekten darauf zuzugreifen?
    Ich hoffe, man konnte meine Erklärung einigermaßen verstehen. War nicht ganz einfach zu beschreiben ;)

    Gruß

    Tom
     
  2. YellowMan

    YellowMan Gast

    Du kannst wenn du fertig importiert hast das Material kopieren. Das iMovie Projekt (am original Ort) einfach duplizieren (braucht aber Zeit) bevor du anfängst zu schneiden, den Namen Kopie beibehalten. Oder du kopierst in iMovie die Clips in der Ablage. Wenn du einen Clip in die Zeitleiste schiebst drückst du die Taste "alt" somit kopiert iMovie den Clip. Du kannst also alle Clip nehmen und mit alt (dann erscheint ein Plus) in die Zeitleiste verschieben somit bleiben die original clips erhalten. Kannst also den Film fertig schneiden und dann den Film mit sichern unter einen neuen Namen geben.
    Wenn du dich mit Film beschäftigst brauchst du viel Festplattenspeicher, da kommst du nicht drumherum, meine Filme sind alle auf externen Festplatten gespeichert.
    YellowMan
     
  3. Tom007

    Tom007 Empire

    Dabei seit:
    21.02.06
    Beiträge:
    86
    Vielen Dank, das hat mir schon sehr geholfen. :) Klappt einwandfrei.
    Ich muß mich wohl damit abfinden, dass Videoschnitt viel Speicherplatz benötigt. Werde die Projekte dann mal auf meine externe Platte auslagern.

    Gruß

    Tom
     

Diese Seite empfehlen