1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iMac und das Display

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von JackRyan, 04.07.06.

  1. JackRyan

    JackRyan Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    28.10.05
    Beiträge:
    1.098
    Hallo,

    ich habe seit einer Woche einen iMac 20''. Schon nach den ersten drei Tagen fing das Display nach dem Ruhemodus an zu flackern. Ich also bei Apple Care angerufen, die das dann auch mit irgendeinem Reset korrigiert haben. Nun, heute, komme ich nach Hause und wecke meinen Mac auf, und was sehe ich da: drei schöne bunte Streifen mitten auf dem Display! Ich wieder bei Apple Care angerufen, die Dame konnte nichts machen. Sie hat mir allerdings geraten, meinen Mac bei Gravis zur Reparatur zu schicken. Will das auch morgen tun.

    Die Streifen sind übrigens wieder weg. Nach drei Neustarts und einem Power-Unit-Reset war dies so. Nun meine Frage:

    Wie lange dauert so eine Reparatur? Besteht die Chance auf eine Reparatur oder bekomme ich nen neuen Rechner?

    Danke im Voraus,
    Mario
     
  2. Hani90

    Hani90 Ontario

    Dabei seit:
    08.11.05
    Beiträge:
    349
    Also n neuer Rechner ist sehr unwarscheinlich!

    Es kommt auch drauf an was es ist, ich denke die Reparatur kann von 3 bis 7 Tage dauern. (Werktage)
     
  3. JackRyan

    JackRyan Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    28.10.05
    Beiträge:
    1.098
    Schon klar,... hatte jemand schon mal ein ähnliches Problem?
     
  4. JackRyan

    JackRyan Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    28.10.05
    Beiträge:
    1.098
    So, der Rechner ist nun bei Gravis. Wenn ich Glück habe, kann ich den am Samstag schon wieder abholen. Der Techniker am Telefon meinte, es könnte am Logic Board liegen... äh... kann das mal bitte einer erklären? Ist die Grafikkarte da on Board oder what?

    Bitte um Erklärung! Danke im Voraus,
    Mario
     
  5. ei_mac

    ei_mac Gast

    Streifen Punkte und Farbfehler am iMac G5

    Salü. Sorry, habe eure Beiträge erst heute entdeckt. Ich habe ein ähnliches Problem. Zuerst hatte ich vertikale Streifen in verschiedenen Farben in der Mitte des Displays. Dann waren sie wieder weg. Kurze Zeit später waren es mehrer dünne vertikale Streifen rechts im Display und ein paar dickere vertikale Streifen in der Mitte des Displays. Plötzlich waren da auch noch "Löcher" wie von einem Lochblech zu sehen.:-c

    Apple Care - 1 h Telefonat, resettet hier, gestartet von der DVD, Klammergriffe und was weiss der Herr noch alles -> Ergebnis ist das gleiche wie vorher. Also, ab mit dem Rechner zum Händler (Theile in Speyer). Ergebnis: Display defekt und Austausch desselbigen. Nach gut 4 Wochen war mein iMac wieder da. :(

    Gut? Leider nein, denn jetzt habe ich manchmal grüne flackernde Ränder in dunklen Bereichen, die vertikalen Streifen sind manchmal auch wieder da und die Löcher tauchen auch wieder auf. :(

    Apple Care - wieder ca. 1 h telefoniert -> ich soll ne DaSi machen und meinen iMac neu aufsetzen; falls das immer noch nichts hilft, wieder zum Händler zurück... :mad:

    Werde meinen iMac zurücktragen und einen neuen Verlangen (Gewährleistung nennt man das glaube ich).

    Gruß

    Thomas
     
  6. rzr

    rzr Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    14.12.05
    Beiträge:
    335
    Gleich einen neuen iMac? Das ist ja eher ein bisschen utopisch. Vermutlich wird der Rechner erstmal überprüft und dann repariert. Finde ich ganz sympathisch eigentlich, daß die Geräte bei Apple repariert werden und nicht wie sonst bei vielen anderen Herstellern einfach ausgetauscht.
     
  7. JackRyan

    JackRyan Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    28.10.05
    Beiträge:
    1.098
    Ich habe sofort einen neuen iMac bekommen. Das Problem sollte bekannt sein, da es in einigen Ländern Austauschprogramme gibt. Ich wünsche dir viel Glück! Und: Apple Care ruhig mal etwas "drohen", dann bekommst du sofort ein Gerät!

    Viele Grüße und ein schönes WE,
    Mario
     
  8. Beamon

    Beamon Gast

    gerade ausgetauscht, war bei mir aber sehr viel anders:

    Was ich zum neuen Rechner sagen kann: In dieser Hinsicht ist Apple sehr müüüüüüüüüüüühhhhhhhhhssssssssaaaaaaaaaaammmmmmmmmm... echt!

    Ich hatte einen iMac Intel CoreDuo 2GhZ... Drive dreimal ersetzt, einmal Locigboard, DCDC Inverter, und auf das neue Netzteil haben sie dann (die Reperaturfirma) über 2.5 Monate gewartet, bis es kam, aber es "piepte" immer noch, und nach langem stürmen und schimpfen mit dieser Firma sprang ein neuer Mac hinaus... Aber es ist eine extrem langwierige Angelegenheit wenn man bei Apple was ersetzen will... (nur mal, bis AppleCare das Problem begreift!!!:mad::mad:)

    PS: Der neue Mac war wegen falscher Graka (128statt256) wieder weg und kommt am Donnerstag wieder zurück!


    Simi.
     
    JackRyan gefällt das.
  9. t3ddy

    t3ddy Gast

    Mhh, ein ganz neues Gerät klingt sehr gut, aber wie soll ich das durchsetzen?
    Ein wirkliches Anrecht darauf habe ich ja nicht.

    Du redest die ganze Zeit von Apple Care. Hast du einen Protection Plan oder kann man da auch so auch nach verstreichen der 3 Monatsfrist anrufen?

    Gruß t3d
     
  10. JackRyan

    JackRyan Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    28.10.05
    Beiträge:
    1.098
    Arme Socke, manchmal hat man aber wirklich nur Pech! Gibt dafür auch "Aufbau-Karma" ;)

    Mario
     
  11. JackRyan

    JackRyan Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    28.10.05
    Beiträge:
    1.098
    Du brauchst deinen Mac dringend beruflich - kannst darauf nicht verzichten! So etwas in der Art ;)

    Mario
     

Diese Seite empfehlen