1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iMac und Anschluss von Soundsystem

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von a-ma, 22.01.07.

  1. a-ma

    a-ma Gloster

    Dabei seit:
    26.08.05
    Beiträge:
    65
    Ich trage mich mit der Absicht an meinen iMac (CoreDuo) ein Soundsystem (konkret Teufel Motiv 2) anzuschliessen kenn mich aber im Metier nicht so aus. Eine Frage zum Anschluss: Der iMac hat ja den optical Ausgang und ich nehme an dort muss man dann den Subwoofer anschliessen, richtig? Wenn ja, muss ich dann ein opt. Kabel (Miniklinke) nehmen also z.B. so etwas? Was mich stutzig macht ist das laut techn. Details das Teufel System einen normalen Miniklinkenstecker zum Anschluss benötigt und das wäre ja dann dieses Kabel.
    Gibt es ein Kabel Kombikabel (an jeder Seite versch. Stecker) oder kann an den iMac auch ein normales Miniklinkenkabel angeschlossen werden?
     
  2. plaetzchen

    plaetzchen Kaiserapfel

    Dabei seit:
    21.10.05
    Beiträge:
    1.729
    Also der iMac ja einen kombinierten Ausgang, das heißt man kann sowohl 3,5mm Klinke als auch Optische Kabel anschließen.
     
  3. a-ma

    a-ma Gloster

    Dabei seit:
    26.08.05
    Beiträge:
    65
    Vielen Dank schonmal, in Bezug auf den iMac weiss ich also jetzt Bescheid. Weiist Du zufällig ob es Kombikabel gibt, also 3.5mm Klinke <--->optisch. Stecker?
     
  4. $h0rTy 1893

    $h0rTy 1893 Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    09.01.07
    Beiträge:
    481
    Wie stellst du dir das vor? Dazu bräuchtest du ja einen Konverter der dir aus deinem elektrischen Signal auf der Leitung ein optisches Signal macht (bzw. andersrum), das vom Rechner bzw. Endgerät empfangen/gesendet werden kann...
     
  5. a-ma

    a-ma Gloster

    Dabei seit:
    26.08.05
    Beiträge:
    65
    o.k., danke für die Erklärung.

    Dann noch ein letzte Frage. Ist es besser den Mac mit dem Sub zu verbinden:
    a) Miniklinke <---> Miniklinke
    oder
    b) Miniklinke <---> Cinch am Subwoofer mit einem entsprechenden Kabel ?

    Macht das Unterschiede oder ist das von der Qualität her egal?
     
  6. $h0rTy 1893

    $h0rTy 1893 Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    09.01.07
    Beiträge:
    481
    Die Qualität wird die gleiche bleiben, da in diesem Fall immer das schwächste Glied zählt.
    So weit ich weiß ist Chinch etwas besser, aber wenn du auf einer Seite Miniklinke verwendest, dann erhällst du auf jeden Fall die (vernachlässigbare) schlechtere Qualität. Da ja das Signal entweder schlehcter aufgenommen wird, oder schlechter abgegeben wird (jenachdem wo du den Klinkenstecker einsteckst).
     
  7. a-ma

    a-ma Gloster

    Dabei seit:
    26.08.05
    Beiträge:
    65
    Alles klar, danke Dir! :)
     
  8. $h0rTy 1893

    $h0rTy 1893 Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    09.01.07
    Beiträge:
    481
    Kein Problem, dafür is ein Forum da! :cool:
     
  9. dreistomat

    dreistomat Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    13.02.05
    Beiträge:
    830
    vielleicht noch mein senf dazu:
    also die teufel soundsysteme können aus dem analogen stereosignal, dass auch aus dem Mac per Klinkenstecker elektrisch rauskommt ein pseudo-5.1-sound errechnen, der ganz gut ist.
    Richtiges 5.1 bekommst Du allenfalls über den optischen Ausgang aus dem iMac raus. Dazu brauchst Du dann noch den optisch-nach-analog Converter (von Teufel "Decoderstation").
    Eine Alternative dazu wäre noch eine externe Soundkarte entweder:
    - ganz billige USB-Soundkarte mit 5.1-Analogausgängen (viel CPU-Last, viel USB-Last)
    - Firewire Soundkarte mit 5.1-Analogausgängen (weniger CPU-Last; Firewire-Busbelastung weniger kritisch)
    Allerdings: Apple-Programme decodieren angeblich kein 5.1 - zum DVDs gucken mit 5.1 Sound müsstest Du daher z.B. auf VLC zurückgreifen. Bei Spielen kannste das bisher ganz knicken.

    Ich spekulier drauf, dass in den nächsten iMacs dann auch sowohl SW aber HW-seitig 5.1 Sound einfacher zu haben ist.
     

Diese Seite empfehlen