1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

iMac startet immer mit Windows

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von DennisMK, 12.01.07.

  1. DennisMK

    DennisMK James Grieve

    Dabei seit:
    25.01.06
    Beiträge:
    139
    Ist das eigentlich normal das bei Boot Camp IMMER mit Windows gestartet wird und nur wenn man alt drückt zu mac os x kommt?

    Kann man das irgendwie ändern?

    MFG Dennis
     
  2. Fullspeedahead

    Fullspeedahead Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    26.05.06
    Beiträge:
    634
    klar kann man das ändern und es müsste auch 100% hier schon des öfteren beschrieben worden sein du kannst über Bootcamp eine
    Standardpartition (OSX oder WINXP) auswählen von der immer gestartet wird
    die andere ist dann nur über die Auswahltaste verfügbar...
    fallst dus in WinXp wieder auf OSX umstelln willst geh mal in Systemsteuerung rein
    und gugg da mal da wirste schnell fündig...
     
  3. JaToAc

    JaToAc Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    02.11.05
    Beiträge:
    846
    ist zwar doof, aber schuld daran ist eigentlich windows... viele windows programme benötigen nach der installation einen neustart, spätestens dann mußt du daran denken wieder manuell in windows zu booten...

    allerdings stellt sich mir die frage nicht da der rechner immer im standby schläft, richtig ausschalten du ich den nur äußert selten...
     

Diese Seite empfehlen