1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Imac proffesionell??

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von RyanRunner, 16.10.05.

  1. RyanRunner

    RyanRunner Gast

    Hallo Leute,

    ich habe mir grad den neuen Imac angeschaut und ich habe immer das dumpfe Gefühl das es ein reiner Multimedia-Rechner ist. Täusche ich mich? Und taugt der Imac was für Photoshop-, Musikaufnahme-, und weitere grafische Anwendungen. Oder ist ein PB oder G5 PowerMac ehr was um beruflich damit zu arbeiten...?

    Besten Gruß RyanRunner
     
  2. MacApple

    MacApple Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    3.469
    Also, schneller als jedes PowerBook dürfte die Kiste schon sein. Hängt halt davon ab, was man damit anstellen will.

    MacApple
     
  3. BAXX

    BAXX Ontario

    Dabei seit:
    20.06.05
    Beiträge:
    345
    Hmm, kommt darauf an, was du beruflich machst. Wir sind ein Designbüro und arbeiten fast nur mit Photoshop 5-CS, Illustrator 7-CS… Wir machen das sogar und sehr gern mit G3 iMac's, G3 PowerMac's und "alten" G4 PowerBook's…
     
    Bonobo gefällt das.
  4. skaman82

    skaman82 Gast

    Meiner Meinug nach reicht der aktuelle iMac auf jeden Fall für die oben beschriebenen Aufgaben aus solange das System nur genügend RAM hat. Bei den Musikaufnamen wirst du bei Erweiterungen allerdings auf USB/FW-Boxen setzen müssen, was aber nicht unbedingt ein Nachteil ist, und wieviele Spuren Du aufnimmst. Im Großen und Ganzen hängt es davon ab wie sehr Du auf evtl. Erweiterungen angewiesen bist. Wenn Du mit Video im professionellen Bereich arbeiten möchtest ist der PM G5 sicherlich die bessere Wahl aber für alles Andere reicht der iMac G5 sicherlich auch.
     
  5. RyanRunner

    RyanRunner Gast

    Ich bin zur Zeit in einer Ausbildung zum Mediengestalter und brauche den Mac für Photoshop-Anwendungen, dann arbeite ich viel mit entweder In-Design/Quark und Freehand.
    Im Büro (Druckvorstufe) kommen wir auch mit G4 Powermacs aus. Und obwohl Ein nigelnagelneuer Mac für einen Azubi etwas übertrieben wirkt, ich möchte etwas, das ich die nächsten paar Jahre gebrauchen kann. Sonst würde ich mir wohl gebraucht einen älteren G4 kaufen...

    Zahlt man beim Powerbook hauptsächlich für die mobilität oder warum ist das Ding so teuer?
     
  6. Bonobo

    Bonobo Nathusius Taubenapfel

    Dabei seit:
    26.12.03
    Beiträge:
    5.482
    Ich habe Mediengestalter auf 450-MHz-G4-Kruecken ausgebildet und arbeite jetzt immer noch mit Schuelern auf den ollen Cubes. CS 2 laeuft, ist aber bissl lahm auf diesen Rechnern. Auf meinem 1 GHz G4 PowerBook laeuft das alles schon viel schneller, und auf einem aktuellen iMac wird's fliegen.

    Allerdings wuerde ich den Rechner dann mit RAM fuellen bis zum gehtnichtmehr, und auch die Platte sollte schon grosszuegig bemessen sein, aber das ist ja eigentlich kein groesseres Problem, oder?

    Viel Spass mit dem iMac ... ich ueberlege mir auch, bei naechster Gelegenheit so ein Teil zu holen, da ich gerade feststellen muss, dass auf mein PowerBook wegen Reparatur verzichten zu muessen recht bitter ist o_O

    Gruesse, Tom
     
  7. RyanRunner

    RyanRunner Gast

    nun mal halblang, noch habe ich mir keinen Imac gekauft :)

    ich finde die Dinger einfach "unsympathisch", und die Powerbooks sehr "sympathisch":p
     
  8. Bonobo

    Bonobo Nathusius Taubenapfel

    Dabei seit:
    26.12.03
    Beiträge:
    5.482
    Die Miniaturisierung von Bauteilen ist wohl recht teuer, was man schon am Vergleich zwischen "normalen" und Notebook-Festplatten sehen kann.


    Gruss, Tom
     
  9. Bonobo

    Bonobo Nathusius Taubenapfel

    Dabei seit:
    26.12.03
    Beiträge:
    5.482
    "ruhig, Brauner" ;)


    "Unsympathisch"? Verstehe ich nicht. Ich habe an den neuen iMacs (nein, nicht an den GANZ neuen, ich meine einfach G5-iMacs) schon gesessen und sie sind echt was Feines.

    PowerBook ist halt damals ein Muss fuer mich gewesen, weil ich's dauernd hin- und hertragen musste, muss ich auch heute noch. Ein iBook waere mir vom Bildschirm einfach zu klein gewesen, auch wollte ich die Moeglichkeit, einen zweiten Bildschirm anschliessen zu koennen.


    Gruesse, Tom
     
  10. RyanRunner

    RyanRunner Gast

    Ich hatte immer so Vorbehalte gegen All-In-One Geräte... Erinnern mich immer so an Allzweck Faxgeräte, inkl. Kopierer und Scanner.
    Wohl völlig unbegründet.
    Mannomann, ist garnicht so einfach so ein Batzen Geld auf einmal auszugeben wenn mann ewig gesparrt hat... :-c
     
  11. crashpixel

    crashpixel Goldparmäne

    Dabei seit:
    22.12.04
    Beiträge:
    557
    Nutzt hier tatsächlich jemand den iMac für regelmäßigen und außdauernden Photoshop-CS2-Betrieb? Läuft die Kiste wirklich gut? Was passiert, wenn "nebenbei" noch Keynote läuft - soll ja vorkommen, wenn man eine Präsentation zusammenbastelt, so wie bei mir jetzt gerade (leider nur am iBook und mit reichlich oft zu sehendem Beach-Ball)?

    Würd' mich mal interessieren, wie sich der iMac da macht? Außerdem sollte man auch bedenken, daß die Display-Qualität ziemlich wichtig ist, um einen 2. Monitor kommt man beim iMac für die Bildbearbeitung ja wahrscheinlich nicht herum (aber das ist ja ein zu lösendes Problem...)
     
  12. skaman82

    skaman82 Gast

    Ich habe mir am Anfang meines Kommunikationsdesign-Studiums denen Dual 1GHz G4 gekauft und jetzt wo ich kurz vor meinem Diplom stehe, bin ich damit immer noch mehr als zufrieden und bin parellel zum Studium freiberuflich tätig. Arbeite hauptsächlich mit CS2 und Studio MX (aber auch mit Cinema 4D und FCP). Sicherlich ist ein G5 für mich ein Bestandteil meiner Träume aber realistisch gesehen recht mir mein Rechner noch eine ganze Weile. Also wenn es ein dual 1Ghz G4 tut, wird es ein aktueller iMac G5 auch. Ich persönlich kann nicht an einem Laptop dauerhaft arbeiten und benutze mein iBook hauptsächlich für Surfen und Präsen. Also wenn Dir dein Budget es zulässt, hol dir lieber anstatt eines G5 ein iMac und ein kleines iBook, dann bist Du bestens gewappnet (für die Ausbildung sowieso).
     
  13. Phunky

    Phunky Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    13.12.04
    Beiträge:
    801
    Ich habe iMac und PowerBook, und irgendwie sind sie beide "All-in-One Geräte" ;)
     
  14. iChris

    iChris Starking

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    215
    Mein G4 Dual 2 x 867Mhz flutscht bei Photoshop CS und bei beliebigen anderen Programmen ohne Probleme.
    Wie man aus den Beiträgen dieses Threads erkennt, arbeiten viele Profis ebenfalls noch mit G4s und haben offensichtlich keine Probleme.

    Da wird wohl ein neuer iMac mit vier mal höherem Speichertakt kaum langsamer sein.

    Wenn du permanent DIN A0 Plakate mit 600dpi im Photoshop bearbeiten und wirre Filter drüber laufen lassen willst, dann geb dir einen G5 Powermac mit 2GB Ram.
    Ansonsten hol dir den iMac und steck noch 1GB Ram dazu rein.


    Gruß,
    Chris
    der sich zu Weihnachten einen neuen 20" iMac gönnen wird! *lechz*
     
    Bonobo gefällt das.
  15. Tommi

    Tommi Kaiserapfel

    Dabei seit:
    29.04.04
    Beiträge:
    1.708
    Joaah, kann ich nur bestätigen. Haben in der Firma auch noch 400er G4's und auch nen Mac mini. Und da wird auch die ganze Palette abgefertigt. Von Photoshop, über Illustrator, InDesign und Quark. Die Teile laufen. Und ein iMac G5 würde da noch einen drauflegen.
    ;)
     
    Bonobo gefällt das.
  16. crashpixel

    crashpixel Goldparmäne

    Dabei seit:
    22.12.04
    Beiträge:
    557
    Dual-G4 und Single-G5 - da ist nun die Frage, inwiefern ein einzelner G5 einen doppelten G4 wettmachen kann? Gerade, wenn mehrere Anwendungen laufen, hat der Dual-G4 doch wegen seiner Architektur deutliche Vorteile, oder?

    Bei Photoshop geht es nicht zwingend um die eigentliche Dateigröße, sondern eher darum, daß sich verdammt schnell eine unglaubliche - virtuelle - Dateigröße ergibt. Bei 20 Undo-Schritten und einem normalen Digi-Cam-Bild mit 8,2-Mio-Pixeln bist Du da sehr schnell bei 250MB. Und wenn Du das jetzt mit drei oder vier Bildern gleichzeitig machst, sprengst Du locker die 1GB-Marke und der iMac hat ja nur max. 2GB...

    Von daher nützt ein Vergleich mit einem Dual-Prozessor-System - noch dazu ein rein gefühlsmäßiger - nicht sonderlich viel, ein bodenständiger Praxisbericht wäre mir da lieber ;)

    Danke.
     
  17. Bonobo

    Bonobo Nathusius Taubenapfel

    Dabei seit:
    26.12.03
    Beiträge:
    5.482
    Ah, ein Experte :-D

    Also, diese "virtuelle Dateigroesse" gilt fuer Photoshops Swapdatei, daher empfehlen echte Experten ja auch reichlich Festplattenplatz. Ansonsten sind 2 GB RAM echt was feines fuer Pshop und reichen eigentlich fuer die meisten Aufgaben aus.

    Gruss, Tom
     
  18. pi26

    pi26 Adams Parmäne

    Dabei seit:
    17.12.04
    Beiträge:
    1.297
    Kann der G5 locker, vor allem wegen der ums mehrfache höheren Speicherbandbreite.
    Gerade bei den in der Bildverarbeitung grossen Datenmengen müssen die Daten nämlich ständig zwischen RAM und Prozessorcache hin- und hergelagert werden.

    mfg pi26
     
    Bonobo gefällt das.
  19. KayHH

    KayHH Gast

    Moin crashpixel,

    falsch 2,5 GB (seit dem 12.10.2005), aber nur für Leute mit viel Geld, weil 1 GB 100 EUR kosten und 2 GB 1.100 EUR. In der Regel, so wohl auch bei mir :( wird es also auf 1,5 GB rauslaufen.

    Ansonsten empfehle ich den Artikel aus der letzten Macwelt oder Macup wo genau eben die Geschwindigkeit von Photoshop bei unterschiedlicher RAM-Bestückung und Bildgröße getestet wurde.


    Gruss KayHH
     
  20. Bonobo

    Bonobo Nathusius Taubenapfel

    Dabei seit:
    26.12.03
    Beiträge:
    5.482
    Hay Kay,
    Koenntest Du das freundlicherweise (ich weiss ja: Du bist ein guter Mensch :-D) den Artikel in 2 bis fuenf Worten zusammenfassen? Ich habe weder die MacUp noch die MacWelt, vor einem JAhr saemtliche Mac-Magazine abbestellt (das waren, glaube ich 5 Stueck, die mangels Zeit immer haeufiger ungelesen auf dem Stapel landeten).

    Herzlichst, Tom
     

Diese Seite empfehlen