1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iMac oder PowerBook? Jetzt kaufen?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Sauerkraut, 10.10.05.

  1. Sauerkraut

    Sauerkraut Gast

    Hallo,

    aaaaaah, ich bin hin und hergerissen zwischen iMac und PowerBook. Lebe in Amsterdam, möchte aber auch mal für 1 bis 3 Monate in Berlin arbeiten, zwischendurch vielleicht auch mal 1-2 Wochen... da spräche vieles für PowerBook. Aber es ist eben ein G4 und somit Preis/Leistung etwas weniger überzeugend... Nun wird mir niemand die Entscheidung abnehmen können wieviel Mobilität ich brauche, aber vielleicht gibt's ein paar Meinungen zum Leistungsvergleich iMac, Powerbook.

    Ich bin Grafiker und würde die Machine schon täglich 8 Stunden benutzen, (im moment hauptsächlich wohl stationär - wenn PB würde ich mir noch einen Monitor dazu kaufen), ich brauche oft mehrere der grossen Grafikprogramme gleichzeitig (werde mir auf jeden Fall 1 GB RAM reinstopfen), fürs print sitzen da durchaus mal dicke Bilder dabei und fürs Web bin ich mehr und mehr am animieren...

    Also lohnt sich der "mobile" Mehrpreis für weniger Rechenleistung?
    Irgendwelche Grafiker, die sich mit dem G4 PowerBook eingeschränkt fühlen? Irgendwelche Leute die sagen: der iMac ist das einzig Wahre?

    Das zweite ist: ich hörte soeben vom Apple-händler das demnächst (2 Wochen??) neue PowerBooks rauskommen könnten. mmmmpf - dann doch noch eben warten!?

    Also würde mich freuen, wenn jemand einen Tipp hat!
    Dank!
     
  2. Dante

    Dante Johannes Böttner

    Dabei seit:
    22.04.04
    Beiträge:
    1.161
    Die Entscheidung ob Mobilität oder Leistung wichtiger ist, wird dir keiner abnehmen können, hängt glaube ich davon ab, wie oft du wirklich unterwegs bist.

    Allerdings bis zum Mittwoch würde ich schon noch warten, schließlich könnte da auch bei den Books was passieren ;)
     
  3. Schomo

    Schomo Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.756
    Ich rate dir zum Powerbook. Wenn du einen großen 21" Monitor hast, kannst du diesen dann im Büro als Hauptmonitor benutzen. 2 GB Ram rein und ab geht die Post. Bin auch Grafiker und bin super zufrieden mit meinem Powerbook. Performancemässig ist der G4 besser als sein Ruf. Photoshop läuft super, wie alles andere ebenfalls.

    Gruß Schomo
     
  4. maxefaxe

    maxefaxe Gast

    Ich rate dir auch zum Powerbook denn bei klassischen Grafikanwendungen wie Adobes CS Suite ist ein G4 bei gleichem Takt dem G5 ebenbürtig. Wenn es um Video, Audio oder 3D geht dann ist der G5 klarer Sieger.

    Ich habe nun ein Powerbook 1.67 GHz und bei einzelnen Adobe Anwendungen ist der Unterschied zu meinem Dual 1.8 G5 kaum spürbar. Der G4 ist in Sachen Grafikapps viel besser als sein Ruf.
     
  5. Yü-Gung

    Yü-Gung Zabergäurenette

    Dabei seit:
    11.04.05
    Beiträge:
    609
    ich hatte mich für den iMac entschieden, aber ich muss auch sagen dass ich bereits ein iBook habe. Das kleine iBook hätte ich zwar dann auch verkauft aber zum Schluss hatte der 20" doch die Nase vorn.

    Die Frage ist auch wie sieht Deine Mobilität aus?

    Bist Du viel unterwegs, und willst dann auch in der Bahn, im Kaffee, unterm Brandenburger Tor und wo auch immer arbeiten?

    Oder steht Dein Rechner dann doch eher in der Wohnung?


    wenn Dein Mac nur schnell abgebaut sein muss dann würde der iMac doch nicht schlecht sein?

    Für die Mobilität des iMac gibt es auch ne schöne Tasche hier hatte ich schon ml nachgefragt.
    Die Tasche wollte ich mir diesen Monat noch bestellen.
    Aber auch sonst ist man mit der Originalverpackung auch sehr gut unterwegs.
     
  6. Tekl

    Tekl Fairs Vortrefflicher

    Dabei seit:
    01.06.05
    Beiträge:
    4.622
    Hi,

    wenn du wirklich 8 Stunden am Stück arbeiten willst und deine Mobilität schlicht aus dem einfachen Transport besteht, du also nicht unterwegs arbeiten willst, würde ich dir auch zum iMac raten. Du musst dann nicht zusätzlich noch einen Bildschirm rumschleppen und brauchst auch keine extra Maus/Tastatur um ergonomisch zu arbeiten. Laptops sind nämlich alles ergonomisch, besonders die Bildschirmhöhe. Zur Leistung eines G4 kann ich nur sagen, dass die alten G4 PowerMacs bei uns in der Firma gegen den iMac in Photoshop merklich schlechter abschneiden.
     
  7. Mainzelmaennsche

    Dabei seit:
    11.08.04
    Beiträge:
    2.478
    Warte mit dem Kauf aber wenigstens noch bis morgen ab, es ist nämlich ziemlich sicher dass da was Neues kommt und das könnte sämtliche Vor-Nachteile wieder umkrämpeln.
     
  8. Sauerkraut

    Sauerkraut Gast

    ...sieh an, ein neuer iMac...
    und dabei hatte ich doch irgendwie gehofft Jobs stellt das für mich perfekte PowerBook vor.

    Also in jedem Falle wollte ich nochmal Danke sagen. Wie ich sehe sind die Lager ein wenig zweigeteilt (eben genauso wie ich selbst). Aber es hilft doch auch... zumindest habe ich nun das Gefühl, dass das PB für meinen Anwendungsbereich ausreichen könnte. Eben diese Frage werde ich mir nochmal gründlich stellen. Was will ich damit machen? Brauche ich diesen neuen Super iMac.... mmmh. So das neueste vom neuesten zu haben ist natürlich auch irgendwie cool...

    Sonja
     
  9. Mainzelmaennsche

    Dabei seit:
    11.08.04
    Beiträge:
    2.478
    Ich find den neuen iMac schon sehr "tempting"... das PowerBook ist aber auch sehr schön. Ich hätte es sicher schwer, wenn ich in deiner Lage stecken würde.
    Gott sei Dank hab ich ein noch fast neues PowerBook :p
     
  10. m00gy

    m00gy Gast

    Aaalso. Ich stehe/stand vor ziemlich der gleichen Entscheidung, wobei es bei mir um Audio geht und ich bereits ein iBook G4 besitze. Habe gestern auch auf neue Powerbooks gehofft (meine Freundin hat vorgestern ihr 12" PB bekommen - das ist schön wertig im Gegensatz zum iBook, aber der Performancevorsprung ist nicht besonders groß), aber nun gibt es neue iMacs.

    Gut, ich brauche keine eingebaute iSight (weil ich schon eine habe) und ich will den iMac auch nicht im Wohnzimmer als Multimediastation betreiben. Aber abgesehen von diesen beiden "Spielzeugzugaben" gibt es ja nun auch mehr CPU- und Grafik-Power sowie eine größere Festplatte zum Preis des alten iMacs.

    Ich werde also wohl einen 20" iMac bestellen und hoffen, dass ich irgendwo an 1GB zusätzlichen Speicher (weiß jemand, wo man 1GB DDR2 günstig herbekommt) komme. Der iMac wird dann zwischen Arbeitszimmer und Musikstudio (eine Etage tiefer) hin- und hertransportiert werden, während das iBook für unterwegs herhalten muss. Nächstes Jahr, wenn die Intel Powerbooks stabil laufen, wird es dann eben ein Intelbook geben ;)
     
  11. Phunky

    Phunky Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    13.12.04
    Beiträge:
    801
    Die 250er Festplatte hatte er auch schon vorher als Standard. Oder habe ich was übersehen und nun ist gleich die 400er drin?

    Aber täusch dich da nicht, der Bursche ist schwer. Ich hab mich da nicht schlecht gewundert... Einen Griff hat er auch nicht, also nur bedingt für mobilen Einsatz geeignet ;).
     
  12. m00gy

    m00gy Gast

    Upps. Sorry. Mein Fehler.

    Mmhja... Ich weiß. Hatte den (seit gestern) alten iMac schon in der Hand. Aber für gewöhnlich wechsel ich auch nicht ständig zwischen Schreibtisch und Studio hin- und her, sondern eher projektmässig (ein ganzes Wochenende den iMac im Studio und dann wieder die Woche über am Schreibtisch). Das Studio ist ja eher ein Hobby.

    Ausserdem:
    Nur als Interimslösung gedacht - nächste Jahr kommt dann ja das Intelbook (und der iMac wandert dann vielleicht DOCH ins Wohnzimmer) *grins*

    Die Applewelt ist wirklich ein verrückte...
     
  13. catull

    catull Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    12.07.05
    Beiträge:
    324
    Ich rate Dir auch zum PB. Auch wenn du es nicht ausser Haus mobil brauchst...das PB ins Wohnzimmer, Küche, Bett etc. mitnehmen können ist sehr komfortabel, vorausgesetzt du hast Wireless Internet.
     

Diese Seite empfehlen