1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

imac Leistungsüberprüfung für Anfänger

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von Megalothon, 30.12.06.

  1. Megalothon

    Megalothon Gast

    Hallo Leute!
    Ich habe bis jetzt mit Windows gearbeitet und möchte auf einen gebrauchten iMac G5 20" 2 GHz und 1Gb Ram umsteigen....
    Heute Abend schau ich ihn mir mal an und jetzt kommt meine frage:

    Wie kann ich überprüfen, was alles im Imac steckt und welche Programme gibt es, mit denen eine absoluter Mac-Anfänger das Gerät schnell und einfach überprüfen kann auf seine Leistung, bzw ob es Mängel gibt...

    Sorry falls ich im falschen Forum poste :eek:

    Vielen vielen dank mal
    Mfg
     
  2. LittleRedRiding

    LittleRedRiding Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    460
    Du gehst links oben auf den Apfel- Über diesen Mac, dann siehst du System, Arbeitsspeicher, Prozessor, dann kannst du noch auf Weitere Informationen gehen und da siehst du dann alles.
     
  3. LittleRedRiding

    LittleRedRiding Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    460
    Ich würde auch das Programm Pixelcheck laden, auf CD oder Usb Stick laden und über den Mac laufen lassen. Das mache ich immer im Laden, bevor ich mir einen neuen Mac kaufe. http://www.macupdate.com/info.php/id/10793
     
  4. Megalothon

    Megalothon Gast

    Ach ja...
    Möchte hauptsächlic Adobe Applications darauf verwenden... Schätz mal durch den G5 Prozessor erreich ich native Powermac Geschwindigkeint oder?

    Der Imac hat eine ATI Radeon 9600 mit 128 MB DDR-RAM, Airport-Extreme WLAN mit 54 MBit (802.11g), Bluetooth 2.0 Modul, inc.

    Ich schätz mal es wird reichen oder? Videoschnitt oder so sind für mich nicht relevant, eher Photoshop und dergleichen...
     
  5. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.564
    ... beim Mac kann man auch nen Harwaretest machen, wennde ganz gründlich sein willst ;)
     
  6. LittleRedRiding

    LittleRedRiding Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    460
  7. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.564
    Ajo, ich hab auch nen G5 iMac, dürfte reichen ;) Vielleicht rüsteste irgendwann ja mal noch RAM nach, dürfte noch einiges bringen ;)
     
  8. s_heinze

    s_heinze Idared

    Dabei seit:
    19.02.05
    Beiträge:
    27
    Du könntest den Besitzer auch bitten einmal den Hardwaretest von der Installationsdvd durchlaufen zu lassen.
    .. ok, wieder mal zu langsam gewesen:-D
     
  9. Megalothon

    Megalothon Gast

    Danke LittleRedRiding!
    hab ich mir schon auf meinen usb-stick geladen, das Programm checkt dann von allein, brauch nix einstellen oder?
    Was für programme gibst sonst noch? man muss ja irgendwie den Speicher und etc testen können?
     
  10. LittleRedRiding

    LittleRedRiding Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    460
    Du musst dann auf alle Farben testen gehen oder so. Sorry würde dir weiterhin helfen, muss aber jetzt zur arbeit
     
  11. Megalothon

    Megalothon Gast

    Danke an alle!
    Ist schon schlimm, wenn man sich mit einem neuem ganz anderen Betreibssystem herumschlagen muss und der einzige bekannte, der sich super mit macs auskennt im urlaub ist und nicht erreichbar ist...

    Der Preis passt, hab schon auf macnews die gebrauchtpreise gecheckt...

    Wenn der imac jetz 1 Gb Arbeitsspeicher hat kann ich auf 2 Gb erweitern oder?
    Schätz mal selbst geht das net gut oder?

    Ich werd dann, wenn ich den imac besichtige den Hardwaretest von der Installationsdvd machen lassen zuerst, der Typ wird ja wissen wie das geht...
    dann mach ich den Pixelcheck...

    Ihr meint, wenn diese beiden Checks passen, dann kann ich ohne bedenken zuschlagen?
    Wow
     
  12. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.564
    Na wennde RAM aufrüsten willst, mußte das darin befindliche Modul rausnehmen und ein größeres reinstecken. Geht einfach und kann man selbst machen ;)
     
  13. Megalothon

    Megalothon Gast

    du meinst, ich muss das 1gb modul raus und gegen ein 2gb modul tauschen?
    gibts im netz ne beschreibung dazu mit bildern?
    Mfg
     
  14. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.564
  15. stonie10

    stonie10 Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    31.10.05
    Beiträge:
    760
    @Megalothon:
    Um auf deine 1. Frage einzugehen: In den iMacs sind lediglich 2 RAM-Steckplätze vorhanden (zumindest bei meinem C2D; ich denke, dass es beim G5 genauso ist). Standardmäßig sind 2*512 MB enthalten, d.h.: Wenn du 2 GB drin haben willst, so musst du die 2*512 MB Module ausbauen und dir jeweils 2*1GB-Module kaufen.

    Grüße,
    Alex
     
  16. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.564
    Nein, bei meinem G5 iMac ist zB nur ein Steckplatz, der andere RAM ist aufgelötet ;)
     
  17. stonie10

    stonie10 Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    31.10.05
    Beiträge:
    760
    Oh, wusste ich gar nicht. Wieder was dazugelernt :)
     
  18. Isa

    Isa Gast

    Ich würds glaub ich lieber lassen. Ram rein raus ist zwar nichts hochtechnisches, aber auf und zu muss das Ding schließlich auch noch. Wenn du jemanden hast, der sich mit Macs und Hardware auskennt würde ich es lieber ihn machen lassen.

    Allgemein würde ich jedem davon abraten, gleich beim ersten mal allein ranzugehen, lieber jemandem über die Schulter gucken und schauen, was einen erwartet.

    Für Ram-Einbau macht dich bestimmt keiner Arm ;)
     

Diese Seite empfehlen