1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iMac kaufen!!!!

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von Big Sorras, 26.08.06.

  1. Big Sorras

    Big Sorras Riesenboiken

    Dabei seit:
    23.03.06
    Beiträge:
    288
    Hallo ihr da,
    überlge mir nun einen iMac zuzulegen, nachdem ich viele Probelme mit dem MBP hatte.
    Nun wollte ich mal fragen, wie zufrieden ihr mit eurem iMac seit und ihr es empfehlen würdet ihn zu kaufen.
    Oder kann es sein, dass jetzt in den nächsten Wochen beim iMac etwas verbessert oder ausgetauscht wird und man somit noch mit dem Kauf warten sollte.
    Bin aber von der Überlegung nochmal ein MBP zu kaufen noch nicht ganz weg.
    Nur sollte man warten bis die Merom draußen sind, oder einfach zuschlagn.
    Die Frage ist ja auch wann die kommen, wisst ihr das vlt.
    Also hoffe ihr könnt mir einwenig helfen
     
  2. reab

    reab Wagnerapfel

    Dabei seit:
    07.12.04
    Beiträge:
    1.568
    Da ich nicht im Vorzimmer von Steve arbeite....und auch sonst keiner hier...
    Wenn du weiterhin mit Mac's arbeiten willst, musst du dich daran gewöhnen, dass Apple keine Ankündigungen macht. Alle anderen Aussagen, (hier und anderswo) sind reine Kaffeesatzleserei.
     
  3. Ich bin mit meinem 17" iMac sehr zufrieden. Er ist schnell genug und schön leise.
    Allerdings sollte man mehr als 512MB Ram nehmen.
     
  4. Auch ich bin mit meinem Intel iMac 20", mit 250 GB HD und 2.0 GHz Prozessor sehr zufrieden!

    Was neuen kommen wird immer ... und wenn es nur neue Prozessoren sind. Wie aber schon zu lesen war, werden die neuen Prozessoren nicht *den* Leistungsschub bringen, es sei denn, Du betreibst aufwendiges 3D Rendering oder Bild- bzw. Filmbearbeitung.

    Du musst für Dich entscheiden, ob Dir eine oder vielleicht zwei Minuten Zeitgewinn das Warten wert sind (bei aufwendigen, Prozessor-intensiven arbeiten), bei normaler Bildbeabeitung sind es vielleicht 10, vielleicht 20 Sekunden.

    Beim normalen Arbeiten wirst du einen Prozessor, der vielleicht um 20% schneller ist, nicht merken (da hilft eher eine schnellere Festplatte bzw. mehr RAM).

    Wenn Du Ihn jetzt brauchst, kauf Ihn Dir jetzt, sonst warte bis Du ihn brauchst, und kauf Ihn Dir dann.
     
  5. Big Sorras

    Big Sorras Riesenboiken

    Dabei seit:
    23.03.06
    Beiträge:
    288
    Ok danke euch für eure Antworten.
    es ist halt keine leichte Entscheidung ob nun iMac oder MBP nochmal....
     
  6. kadett

    kadett Golden Delicious

    Dabei seit:
    02.04.06
    Beiträge:
    10
  7. philz

    philz Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    28.04.06
    Beiträge:
    637
    Arbeitest du an einem festen Platz oder wechselst du diesen mehrmals täglich, wöchentlich?
    Normalerweise sollte die Frage lauten: "MacBook oder MacBook Pro?" oder "MacMini, iMac oder Mac Pro?" (mal abgesehen von den alten Modellen)

    Immer wieder wird hier die Frage gestellt, ob man zuschlagen oder noch abwarten soll. Ich selbst bin auch auf diesen Zug aufgesprungen, aber relativ schnell bemerkt, dass dieser in die falsche Richtung fährt. Wenn man mit dem Strom schwimmt trifft man nicht die Entscheidung, ob dies das passende Produkt für mich persönlich ist, sondern folgt der aktuellen Komsumerentwicklung. Immer das schnellste, beste, teuerste... wenn dem so ist, sollte man sich eher die Frage stellen: was hat mein Nachbar, Freund, Kollege? Wie kann ich ihn toppen?

    Ich habe mir die aktuellen Produkte angeschaut und mir die Frage gestellt, welche Arbeiten ich damit erledige. Danach wurd entschieden und bestellt. Ganz einfach.

    Wenn dir der MacMini nicht ausreicht, dann nimm einen iMac. Wenn die Rechenleistung für deine Anwendungen nicht ausreicht, dann nimm einen Mac Pro.

    Möchtest du einen Rechner für die Tasche? Kauf dir das MacBook. Dir ist das Display zu klein, Grafikkarte reicht für deine Anwendungen nicht aus, nimm das MacBook Pro.

    Aber deine Frage, ob nun MacBook Pro oder iMac verstehe ich nicht. Die sind beide für unterschiedliche Anwendungsbereiche konzipiert. Mobil oder eben stationär.

    Vielleicht war mein Beitrag nicht so sehr hilfreich, dennoch sollte er zum Nachdenken anregen.

    Schönes Wochenende,
    iZap
     
    newman gefällt das.
  8. Big Sorras

    Big Sorras Riesenboiken

    Dabei seit:
    23.03.06
    Beiträge:
    288
    iZap fand deinen beitrag sehr gut...
    denn ich empfinde das gleiche wie du.
    vielen geht es nur noch darum, das beste und teuerste zu haben, obwohl sie es garnicht brauchen.
    bei mir ging es jetzt nu darum ob ich nochmal, nachdem ich schon 2 MBP hatte und diese anscheinend sonntagsgeräte waren, nochmal eins nehmen soll oder auf einen iMac umsteigen bei dem, bekanntermaßen nicht so viele probleme waren und sind.
    Noch muss ich noch nicht so mobil sein. was aber in den nächsten 2,3 jahren sich änden wird.
    deswegen habe ich mir auch beim kauf des MNP vor einem halben jahr gedacht, "kannst ja jetzt schon ein gutes Notebook kaufen dann hast du schon eins für di zukunft.
    Doch mit den beiden dingern habe ich aber leider voll ins klo gegriffen..
    deswegen auch die etwas schwierige entscheidung
     
  9. philz

    philz Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    28.04.06
    Beiträge:
    637
    Wenn dir bereits bekannt ist, dass du erst in 2-3 jahren unterwegs sein wirst, dann hast du doch damit schon entschieden, oder nicht?
    Wenn du so viele negative Erfahrungen mit dem MacBook Pro gemacht hat, was hält dich dann noch von einem richtig schönen iMac 20" ab? Nach meinem Wechsel zu Apple habe ich auch relativ schnell festgestellt, dass ich wohl auch meinen Desktop-PC gegen einen Apple austauschen muss. Denn die Arbeit macht auf der alten Kiste einfach keinen Spass mehr. Zumal ich gerne etwas mehr Platz auf meinem Schreibtisch hätte. Da habe ich immer noch einen uralt, kloppigen 20" Röhrenmonitor stehen, der ordentlich Hitze abwirft. Wahrscheinlich kennen die meisten diese Art von Monitor nicht mehr, oder? ;)
     
  10. Big Sorras

    Big Sorras Riesenboiken

    Dabei seit:
    23.03.06
    Beiträge:
    288
    so ganz ist sie noch nicht beantwortet.
    denn ich weiß ja das ich in 2, jahren ein mobiles notebook benötigen werde.
    nur die frage ist dann wwie teuer werden die macbooks, als beispiel, dann sein.
    im moment bin ich auch eher für einen iMac, war halt nur die überlegung schon für die zukunft, die mir die entscheidung einwenig schwer macht oder gemacht hat.
     

Diese Seite empfehlen