1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

iMac Intel-CPUs gesockelt!

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von lemming71, 14.01.06.

  1. lemming71

    lemming71 Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.12.05
    Beiträge:
    780
    Man höre und staune... die neuen iMacs haben gesockelte Prozessoren! Auf gut deutsch: fröhliches aufrüsten! ICh fass es nicht... Dann kann man sich seinen 2.x GHz Prozessor ja auch selbst einsetzen (sofern der Rechner genügen Spannung zur Verfügung stellt).

    http://mactree.sannet.ne.jp/~kodawarisan/imac_intel/01141082.jpg
     
  2. Olliprise

    Olliprise Cripps Pink

    Dabei seit:
    09.01.06
    Beiträge:
    149
    wundern tu ich mich nicht. Es ist doch klar das irgendjemand (zu reich/zu blöd) seinen iMac aufschraubt aus neugier. Was bringt uns diese Erkenntnis? Garnix! Dort sind eh die besten Prozessoren, die es gibt, eingebaut.

    mfg
    Olliprise
     
  3. Phil o'Soph

    Phil o'Soph Prinzenapfel

    Dabei seit:
    04.08.05
    Beiträge:
    542
    Aber nicht mehr in 12 Monaten. Und jedes mal einen neuen iMac kaufen?
     
  4. LadeSchale

    LadeSchale Gast

    :-D Hehe, da haben wir es wieder ... das gute alte ZIF-Sockeldesign aus den Pre-G4-Zeiten.
     
  5. LadeSchale

    LadeSchale Gast

    Jep!
    Oder glaubst du im Ernst das der Sockel immer gleich bleibt und Upgrade-Orgien wie beim Powermac G4 beflügeln kann?
     
  6. lemming71

    lemming71 Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.12.05
    Beiträge:
    780
    Sorry, verstehe Deine Antwort nicht... was hat das damit zu tun, dass man den vorhandenen Core Duo gegen eine schnellere Version austauschen kann? Was meinst DU,w as ich als erstes machen werde wenn es funktioniert?
    Man mekrt schon das DU nicht aus dem PC Lager kommst... dort ist es gang und Gäbe seinen Rechner zu tunen - und wenn es dadurch ist eine neue CPU einzusetzen
     
  7. yjnthaar

    yjnthaar Schwabenkönig

    Dabei seit:
    07.06.04
    Beiträge:
    2.657
    Moin,

    Die Frage ist hier eher: Ist es ein Standard-Sockel oder ist das Format irgendwie "speziell". Mich würde es nicht wundern, wenn nix anderes passt als die aktuellen Duo Varianten.

    Salve,
    Simon
     
  8. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Mich würde es eher wundern, wenn nicht in spätestens 2-4 Monaten ein passender 3 GHz Quad-Core Aufrüst-Kit von AMD verfügbar wäre. :)
     
  9. Nick

    Nick Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    26.02.05
    Beiträge:
    387
    Ich dachte, dass wenn man ein Prozessor-Upgrade am PC macht, muss auch das Mainboard den Prozessor unterstützen.
    Wie könnte es dann möglich sein so einen Prozessor in einem Intel-Mac nachzurüsten?

    Und wäre es möglich ggf einen AMD Prozessor nachzurüsten?
     
  10. Distrubtor

    Distrubtor Gast

    Ohne einen Mainboardtausch wird es ganz sicher nicht möglich sein AMD CPU's einzubauen und da es entsprechende Mainboards für iMac nicht geben wird, wird es auch nicht möglich sein da ne AMD CPU Reinzutuen.
     
    #10 Distrubtor, 14.01.06
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14.01.06
  11. commander

    commander Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    25.02.04
    Beiträge:
    3.210
    Reinzutuen.

    Na dann, ich hab schon gedacht ich muss den noch geileren Silikon-Titten-Prozzi am Ende noch eine neue Takfrequenz und höhere Core-Spannung verpassen, aber NEIN! Ich muss ihn nur reintuen!

    Jetzt ist der Kiefer auf 16 kB, und kann ganze 640kB beissen. Wellcome History.

    Ich verstehs nicht - iArmut greift um sich.
     
    newman gefällt das.
  12. suspects

    suspects Gast

    Naja, ich spar mir nen Kommentar das was
    du gepostet hast sagt ja schon alles!
    tzzzzzzz
    ---------------------------------------------------------------------------------

    Wäre ja mal was tolles, wenn man
    nicht immer ein Komplettsystem
    kaufen müsste! Spart Geld, Zeit
    , Platz und man ist Zufrieden!
     
  13. michast

    michast Adersleber Calvill

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    5.810
    Ich hoffe nicht, dass einer meiner Gründe zu switchen, nun zunichte gemacht wird. Ich würde jetzt nicht gerne andauernd lesen müssen, wie man einen 2 Monate alten Mac Benchmark-technisch noch schneller macht.

    Ich habe mir nur aus Spass für 28 Euro einen Desktop G3 PowerMac gekauft. Ich gebe zu, ich habe ihn nach Anleitung auch getuned, und zwar durch Ändern der Jumper von 233 Mhz auf 292 Mhz. Das war es aber, und ich bin absolut überrascht, was der alles noch schafft, incl. Photoshop 6. Wofür also tunen?

    Bei PCs macht es vielleicht noch Sinn, immer neue Spiele erfordern immer höhere Taktzahlen.

    Nur zum Verständnis: Ich werde die Mac-Tuner nicht anfeinden, genauso wenig wie Mac-Modder. Wenn man es machen möchte, ist das jedem seine Sache. Aber so richtig verstehen kann ich es nicht, vielleicht auch altersbedingt ;)

    Gruß,
    Michael
     
  14. Distrubtor

    Distrubtor Gast

    Was spricht dagegen dem Mac ein CPU Upgrade zu verpassen? es muss ja nicht gleich heissen das da jemand immer wieder Benchmarks macht.

    Ich finde die das die CPU's gesockelt sind ist schon nicht schlecht, allerdings bezweifele ich das Apple da nicht irgendwas eingebaut hat sodass nur die CPU's laufen die auch da dabei waren.
     
  15. JaToAc

    JaToAc Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    02.11.05
    Beiträge:
    846
    da habe wir doch ein problem... welche prozessoren werden vom apple mainboard unterstützt? der core duo ist z.zt. der aktuellste intel chip, inwieweit zukünftige spezifikationen ihren weg bereits jetzt schon ins EFI des iMAC geschafft haben ist fraglich... ich denke mal keine außer der core duo. ok, sollte sich nur die taktzahl erhöhen und sich sonst NICHTS am chip ändern sollte es techn. möglich sein. vorausgesetzt er wird nicht zu heisssss. ansonsten siehts schwarz aus für ne op.
     
  16. aqueous

    aqueous Osnabrücker Reinette

    Dabei seit:
    12.01.06
    Beiträge:
    978
    intel wird sicherlich die core duo prozessoren nicht ausschließlich für apple bauen....und bei den pc's ists gang und gebe mehrere unterschiedliche taktraten in die läden zu bringen....diese sind alle baugleich vom sockel her...also dürfte es auch später kein problem sein aufzurüsten.....einen athlon kann ich mir jedoch nur schwer vorstellen, da bisher eigentlich immer andere chipsätze am bord nötig waren (nforce=amd // intel...=intel). wenn das aufrüsten echt so einfach ist, ja dann hat sich der wechsel von x86 auf mac sicherlich gelohnt hahahaha, alles läuft super, auch grade deshalb, weils nich 10276482927495 unterschiedliche rechnerkonfigurationen gibt(man baut sich ja auch um geld zu sparen seinen pc selbst zusammen) und dann kommt apple mit der simpelsten bauweise daher...aber wenns schnell ist....außerdem dauerts bestimmt noch gut lange, bis intel alles rausbringt...intel möchte alles umstellen, die namensgebung und das image (f*ck off "Intel Inside", das solls ja auch nich mehr geben)....
     
  17. Cortex85

    Cortex85 Gast

    Ich finde das auch gar nicht so schlecht. Immerhin kann man sich sicher sein, seinem Mac auf die Weise in ein paar Jahren wieder auf Höhe der Zeit zu bringen, indem man einfach eine aktuellere CPU aus der gleichen CPU-Familie einbaut. Denn die sollten - zumindest nach meinem technischen Verständnis - ja alle auf dem gleichen Sockel funktionieren können.
     
  18. aqueous

    aqueous Osnabrücker Reinette

    Dabei seit:
    12.01.06
    Beiträge:
    978
    nee....bustakt und so muss ja immer unterstützt werden......auf mainboards iss immer angegeben, bis zu welcher taktrate die mitspielen.....

    aber sicherlich ists dann billiger aufzurüsten...aber sobald ein neues mainboard von nöten sein sollte.....iss das dann noch billig? ich mein, was für möglichkeiten gäbe es dann....teuer bei ebay (zumindest so teuer, dass sich ein komplettkauf ebenfalls lohnt), bei apple?!?!?!....
    zudem muss man dann wahrscheinlich auch gleich noch die ram mit wechseln etc.....also fürn kleinen afrüstschritt so ich sach ma pi mal pommes bis sicherlich 2,2 GHz oder so gehts sicher.
     
  19. atl

    atl Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    04.11.04
    Beiträge:
    842
    Prinzipiell stimmt die Annahme. Aber wenn man sich mal die Entwicklung der letzten Jahre anschaut, dann sieht man dass häufig schnellere CPUs auch ein neues Board erforderten. Und das, obwohl sich an der CPU nix wesentliches geändert hatte. Da ist Intel ja auch nicht auf den Kopf gefallen. Wie sollen die denn ihre Chipsätze verkaufen, wenn man in sein altes Board nur 'ne neue CPU stecken braucht! ;)
    Nichtsdestotrotz finde ich es gut, dass es die Möglichkeit gibt. Für die, die das letzte Quäntchen Leistung aus ihrem Mac herausholen wollen/müssen, bietet sich so evtl. eine Möglichkeit. Sinnvoll wird es nur bedingt sein, denn die Aussage "Immerhin kann man sich sicher sein, seinem Mac auf die Weise in ein paar Jahren wieder auf Höhe der Zeit zu bringen..." wird vermutl. daran scheitern, dass in ein paar Jahren erhältliche CPUs, die mehr Leistung haben, nicht in den alten Sockel passen. Evtl. wird man sich später mal auf dem Gebrauchtmarkt noch eine passende CPU besorgen können, aber ich bezweifle, dass die dann wesentlich schneller ist.


    ByE...
     
  20. Olliprise

    Olliprise Cripps Pink

    Dabei seit:
    09.01.06
    Beiträge:
    149
    Es ist schön, dass es eine möglichkeit gibt, die prozessoren aufrüsten zu können. Aber die Graka, die sollte leichter zum aufrüsten sein als der prozessor, da in einem Jahr ein Grakawechsel logischer wäre als eine neue CPU. Die zukünfigen Spielen brauchen mehr Grafikpower als Prozessorpower. Man kann mit einem 1,3Ghz PC viele aktuelle Spiele spielen WENN man eine aktuelle Graka eingebaut hat. Also, wenn ich mir im März oder April den iMac bestelle, dann werde ich mir schwören, ihn nicht aufzuschrauben.

    mfg
    Olliprise
     

Diese Seite empfehlen