1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

iMac-Heimkino, aber wie?

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von Steckepferd, 08.09.06.

  1. Steckepferd

    Steckepferd Normande

    Dabei seit:
    01.11.04
    Beiträge:
    573
    Ich hoffe alle Filmeliebhaber, Dolby Digital-Fans,
    alte Mac Hasen oder sonstwer gibt hier sein Vorstellungen von einer

    Heimkinoanlage mit dem Mac und ohne Fernseher

    zum Besten.

    Ich ziehe bald nach Sachsen um dort zu studieren. Da der Platz meines
    Zimmer eher klein ist und ich auch keine Lust auf einen Fernseher habe,
    möchte ich gerne für Fernsehen, DVD und Musik nur meinen Mac benutzen.

    Ich liebäugle mit dem neuen iMac 24", der auch glaube ich fürs Studium
    (Medienmanagement) nicht verkehrt wäre.

    Nun ist die Frage wie ich an ihm DVDs anschauen kann und 5.1 DD oder DTS
    Sound kriege.

    Mir stehen meine 5.1 teufel-Boxen und ein AV Receiver zur Verfügung.
    Ausserdem habe ich noch ein Airport express Basisstation.

    edit: Stimmt es, dass der optische Ausgang des iMacs 6 Kanäle ausgibt?
    Das hieße dann, ich kann ihn an den optischen eingang meines AV-
    receivers anschließen, an dem die Boxen hängen.
     
    #1 Steckepferd, 08.09.06
    Zuletzt bearbeitet: 08.09.06
  2. astraub

    astraub Champagner Reinette

    Dabei seit:
    17.06.04
    Beiträge:
    2.651
    Hallo,

    alles kein Problem. Der DVD Player gibt auf Wunsch die optischen Mehrkanaldaten aus. Du brauchst also nur ein optisches TOSlink Kabel zum AV-Receiver legen und los geht's ...

    Gruss
    Andreas

    PS: mittel der SW Airfoil und VLC als Player ist es sogar möglich die Tonübertragung drahtlos mittels Airport Express zu realisieren.
     
  3. Steckepferd

    Steckepferd Normande

    Dabei seit:
    01.11.04
    Beiträge:
    573
    Genau solche interessanten Antworten meinte ich :)

    Hmmm, was mich gleich zur nächsten Frage bringt. Wenn ich mit VLC eine
    DVD anschaue, und per Airfoil den Ton an Airport Express schicken lasse,
    ist das dann auch Mehrkanal? Denn die Airport Express hat ja auch einen
    optischen Digitalausgang.
     
  4. DudeEckes

    DudeEckes Gast

    Ohne die Euphorie dämpfen zu wollen: Hat Airfoil mit Version 2 eine automatische Lösung parat, das Bild synchron zum Ton zu starten? Denn bis die (verschlüsselte, AAC Lossless codierte) Verbindung steht, vergeht ein kleiner Moment. Natürlich kann man in VLC manuell einen Bild-/Tonversatz festlegen - nur wer will das schon? ;)
     
  5. astraub

    astraub Champagner Reinette

    Dabei seit:
    17.06.04
    Beiträge:
    2.651
    Hallo,

    der Tonversatz muss wohl nach wie vor manuell eingestellt werden. Mehrkanalton ist meines Wissens nach über Airfoil noch nicht möglich. Aber ich lasse mich hier gerne eines Besseren belehren ;)

    Gruss
    Andreas
     
  6. Steckepferd

    Steckepferd Normande

    Dabei seit:
    01.11.04
    Beiträge:
    573
    Nun gut. Dann warten wir mal ab was sich da noch tut.

    Hoffe Apple selbst macht da endlich auch mal was. Dass endlich auch Festplatten und so an die Airport Express Basistation gehängt werden können und nicht nur iTunes Ton senden kann an die Station.
     
  7. true_joshua

    true_joshua Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    09.05.06
    Beiträge:
    619
    Warum dann den Act mit Airport und Tonversatz?
     
  8. Steckepferd

    Steckepferd Normande

    Dabei seit:
    01.11.04
    Beiträge:
    573
    JA da hast recht, wäre auch nur Luxus. Aber ich hab halt auch noch mein iBook.

    Naja und da ich dies leider nicht wirklich lukrativ verkaufen kann (die sind irgendwie
    nichts mehr wert, danke intel :p) werde ich es wohl behalten. Naja udn die Express-
    Station hätte ich dann halt zum surfen und eben Tonabspielen benutzt.
     

Diese Seite empfehlen