1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iMac G5 - SATA I oder II??

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von mrbenedict, 26.03.06.

  1. mrbenedict

    mrbenedict Fießers Erstling

    Dabei seit:
    09.03.06
    Beiträge:
    131
    Hallo zusammen,

    da ich nun in meinen iMac G5 Rev. A eine neue Platte einbauen will, um zu testen, ob damit das Geräuschproblem beseitigt wird, bin ich nun auf der Suche nach einer geeineten Platte. Ich habe gelesen, dass Samsung sehr "coole" SATA-Platten baut und dass Maxtor-Platten eher heiß werden. Nun stehe ich vor dem Problem, dass ich nicht weiß, ob mein iMac mit SATA 2 kompatibel ist, oder ob ich noch eine SATA1-Platte besorgen muss. Hier im Forum las ich, dass es beim POWERmac G5 Probleme mit SATA2-Platten gab! Muss ich ansonsten auf etwas achten, oder kann ich die Platten dann einfach wechseln (ohne Anschlussprobleme)?? Wie ist es mit dem Bus-Typ, es gibt ja mehrere, 100, 133, 150, 300? Im System Profiler ist leider nicht ersichtlich, auf was ich alles achten muss, damit die neue Platte auch 100% passt. Wie ist es, wenn ich die neue Platte einbaue - ich muss dann ja OSX neu installieren. Geht das einfach, indem ich mit der neuen Platte im Gehäuse von CD starte und das System installiere? Bei Windows-Platten gabs ja immer den Bootsektor und wenn der nicht drauf war, halfen nur Startdisketten, bevor man überhaupt was installieren konnte. Wie bringe ich die komplett leere Platte im Mac zum laufen? Vor allem, nachdem sie wahrscheinlich als FAT32 oder NTFS vorformatiert sein wird?

    Vielen Dank für Hinweise!

    Viele Grüße

    Daniel
     
  2. G5_Dual

    G5_Dual Melrose

    Dabei seit:
    31.05.04
    Beiträge:
    2.476
    Hallo
    Wenn du ganz sicher gehen willst, nimm eine SATA 1 Platte, eine 2er sollte aber auch gehen.
    Bei mir läuft eine Seagate SATA1 und eine Maxtor SATA ll , in meinem G5 .
    Bei SATA Platten gibt es keine 100er und 133er , nur 150 für SATA l und 300er für SATA ll . Die Samsung Platten sind leise und kühl, das stimmt.
    Zum Installieren.
    Lege die System DVD ein, boote von ihr, gehe dann in der Menüleiste auf Festplattendienstprogramm und Partitionere die Platte auf HFS+, mit einer Partion.
    Dann installiere dein neues OS.
    Vergiss den Mist mit Bootsektor und Startdisketten.
     
    #2 G5_Dual, 27.03.06
    Zuletzt bearbeitet: 27.03.06
  3. mrbenedict

    mrbenedict Fießers Erstling

    Dabei seit:
    09.03.06
    Beiträge:
    131
    Yes! das habe ich mir schon gedacht, dass ich so einen umständlichen Kram nicht brauche. Ich werd mich morgen mal nach ner neuen Platte umsehen. Ich habe bei Samsung nachgelesen, dass es möglich ist, per Jumper die Platte zu zwingen, wie S-ATA 150 zu agieren, sollte also kein Problem sein..

    Danke erstmal für die Antwort!
     

Diese Seite empfehlen