1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iMac G5 - Festplattentausch

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von yjnthaar, 20.05.06.

  1. yjnthaar

    yjnthaar Schwabenkönig

    Dabei seit:
    07.06.04
    Beiträge:
    2.657
    Liebe Leute,

    Momentan spiele ich mit dem Gedanken meinem iMac G5 20" erste Baureihe eine grössere Festplatte (500 GB) zu spendieren. Nun hab ich von einigen Händlern
    schon gehört, dass Apple da mal wieder etwas "getrickst" hat und nicht jede S-ATA Platte einfach reingeschraubt werden kann.

    Gibt es hier irgendjemand der schon erfahrungen damit gemacht hat?

    Gruss,
    Simon
     
  2. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    das höre ich zum ersten mal.
    hab zwar noch nie eine platte bei einem iMac G5 vergrößern müssen....
    aber das wäre mir absolut neu.

    vielleicht hast du dich verhört?
    man munkelt, das man nicht alles in einen Xserve oder Xserve RAID stecken kann.
    soll nur mit halben speed funktionieren.
    das würde ich noch verstehen, weil apple ihre schweineteuren bays verkloppen will.
    aber gerade beim SOHO produkt iMac kann ich mir das nicht vorstellen.

    bis ich da vom gegenteil überzeugt wurde.....stehe ich auf "nee blödsinn"

    HTH
    mike
     
  3. G5_Dual

    G5_Dual Melrose

    Dabei seit:
    31.05.04
    Beiträge:
    2.476
    Ich kann mir ncht denken wie man bei einer SATA Platte "tricksen" kann. Der Anschluß ist standartisiert und die Verbindung (Punkt zu Punkt) auch.
    Das einzige Problem könnte meines Erachtens die Enge und damit verbundene Wärme sein. Sicher wäre es sinnvoll eine Platte zu nehmen die nicht allzu warm wird, wobei die Auswahl bei 500er Platten nicht so üppig ist.
     
  4. edward

    edward Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    12.05.06
    Beiträge:
    435
    Habe im Zusammenhang mit dem PowerMac G5 und SATA Platten von Problemen gehört. Dabei geht es wohl um das NCQ (Native Command Queuing). Der von Apple intern verbaute SATA-Controller kann kein NCQ und daher darf die Platte nicht auf NCQ eingestellt sein. Bei manchen Platten wird die Einstellung per Jumper vorgenommen, bei Anderen geht dies nur softwareseitig. Vom Werk werden die Platten abhängig vom Hersteller, Modell und Serie unterschiedlich ausgeliefert.

    Kann sein, dass für den iMac das gleiche Problem gilt.

    edward.
     

Diese Seite empfehlen