1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iMac G5 2.1 20" PPC "lärmt" seit Update auf 10.4.6

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von Nuckelhamster, 25.04.06.

  1. Nuckelhamster

    Nuckelhamster Jonagold

    Dabei seit:
    11.02.06
    Beiträge:
    20
    Hallo,

    seit dem Update von Anfang April "nervt" mein iMac (gekauft Anfang 2006) mit einem andauernden hohem "leisen" Summton. Wohl ein Lüfter. Kommt ca. mittig von der Rückseite.

    Die Festplatte ist flüsterleise, Änderungen der Prozi-Leistung bringen auch nichts. Im Ruhezustand ist er stumm wie ein Fisch.

    Ich will meinen superleisen iMac wieder! Kennt jemand dieses Phänomen?
     
  2. pete99

    pete99 Pomme au Mors

    Dabei seit:
    21.06.05
    Beiträge:
    874
    Naja, hast du die Temperaturen schonmal gemessen? Vielleicht läuft ja ein Prozess im Hintergrund der ständig Ressourcen schluckt und das System läuft heiß?
     
  3. Nuckelhamster

    Nuckelhamster Jonagold

    Dabei seit:
    11.02.06
    Beiträge:
    20
    Hm..
    Temperatur:
    [​IMG]

    Aktivitäten:
    [​IMG]

    Ob da was bringt:
    http://mb-s1.upb.de/imac-silent/

    Bin noch am zweifeln, wegen Garantie...obwohl ich schraub seit 20 Jahren an PCs...dürfte nicht so schwer sein, einen Versuch zu starten...
     
  4. KayHH

    KayHH Gast

    Moin Nuckelhamster,

    welche Drehzahlen haben denn deine Lüfter? Dann können wir ja mal vergleichen.


    Gruss KayHH
     
  5. pete99

    pete99 Pomme au Mors

    Dabei seit:
    21.06.05
    Beiträge:
    874
    Also die Temperaturen find ich erschreckend! Das kann doch nicht normal sein für einen iMac. Bei meinem PB krieg ich die CPU (auch unter Dauervolllast) nie über 62°C. Interessant ist, das bei deinem System zwar keine Prozesse gezeigt werden wirklich viel CPU-Power fressen aber trotzdem die Auslastung 100% ist. Die 100%-Auslastung würde die Hitzeentwicklung erklären.
    Wie es zu dem kommt, kann ich leider nicht erklären.
     
  6. KayHH

    KayHH Gast

    Moin pete99, 72 °C kriegt man mit dem iMac max. hin. Gruss KayHH
     
  7. pete99

    pete99 Pomme au Mors

    Dabei seit:
    21.06.05
    Beiträge:
    874
    Blöde Idee (aus der Windowswelt):
    Hast du schonmal einen Neustart probiert? Dann ist vielleicht der unsichtbare ressourcenfressende Prozess weg.
     
  8. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.566
    Hmmm, gucke doch mal mit dem Programm "Aktivitäts-Anzeige", ob ein Programm viel Prozessorlast braucht o_O
     
  9. KayHH

    KayHH Gast

    äh, hat er doch gemacht! Liefert „top“ das gleiche?


    Gruss KayHH
     
  10. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.566
    Aso, sorry, hatte net in das Bild geklickt :eek:
    Die Temperaturen sind bei mir ungefähr auch so, hmmm o_O
     
  11. TamTam

    TamTam Gast

    CPU 1000 rpm bei 56°C
    HDD 1400 rpm bei 45°C
    DVD 1200 rpm bei 39°C

    bei Incoming Air mit 30°C

    surrt leise vor sich hin bei meinem iMac G5 2.1GHz 20"

    Infos von iStat Pro Widget
    http://islayer.com/index.php?op=item&id=7
     
    #11 TamTam, 25.04.06
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26.04.06
  12. KayHH

    KayHH Gast

    1020 56°C
    1425 43°C
    1220 35°C

    1210 61°C
    1670 43°C
    1420 34°C

    1680 71°C
    2250 45°C
    1880 37°C

    Jeweils in der Reihenfolge CPU, HD und Optical Drive.


    Gruss KayHH
     
  13. macapple01

    macapple01 Eierleder-Apfel

    Dabei seit:
    30.11.06
    Beiträge:
    1.244
    hi
    also bei normal last bringt es mein MBP auch auf 69°C
    Aber vieleicht hatt er einen von den selternen Apple Virusen Wenns die überhaupt gibt!
     
  14. auch immer um die 55 Grad bei CPU und 50 bei Festplatte nach etwa 30 Minuten arbeiten im iSight G5 PPC.

    Bei meinem alten Windows/Sony waren es nie über 40 Grad bei der Festplatte und 50 bei der CPU.
    Aber man kann eben nicht alles in so ein Gehäuse stekcne und die Anordnung hinter dem Flatscreen ist eben sehr, sehr ungünstig...
    Gut, dass man heute einen Rechner nicht mehr ewig benutzt, denn ich denke nach 3-4 Jahren gibt der G5 seinen Geist auf (zumindest die Festplatte...)

    Incoming Air auch etwa 30 Grad - lustig, weil mein Zimmer gerade mal 24 hat...

    Bei iMovie-Bearbeitung steigt die CPU bis auf 70 Grad und die Lüfter werden merklich lauter, aber nie wirklich unangenehm.

    Lediglich einmal in diesem Sommer liefen plötzlich beide Lüfter voll und der Bildschirm war aus als ich heim kam...
    Nach dem Hard-Reset ging wieder alles. Ich habe nieerfahren, was das war und hoffe die Lüfter haben keinen Schaden genommen - die liefen wahrscheinlich stundenlang zu Hause so hoch...

    Auch bei meinem sind die Neuestes updates drauf....
     

Diese Seite empfehlen