1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iMac: Frage eines Hörbehinderten

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von Suxan, 10.04.06.

  1. Suxan

    Suxan Gast

    Hallo allerseits, ich habe 2 Fragen, die mir sehr am Herzen liegen.
    Ich möchte mir gerne einen iMac 17" kaufen. Die Fragen beziehen sich also auf dieses Modell:

    1.) Ich bin schwerhörig, und muss, um Audio gut verstehen zu können, an den Mac eine Sennheiser-Anlage anschließen, die über einen Infrarot-Sender die Audio-Signale direkt an meine Hörgeräte sendet. Naturgemäß ist es aber leider so, dass, wenn man den normalen Audio-Ausgang ( wie beim Kopfhörer) verwendet, der Sound nicht mehr über die internen Boxen kommt, sondern nur über meine Anlage (was ja in der Regel auch gewünscht ist). Will ich aber mal mit jemand anderem einen Film sehen, Musik hören oder ähnliches, kann man entweder nur die Anlage oder aber die internen Lautsprecher benutzen. Ich würde jedoch gerne sowohl den Sound auf meine Anlage bekommen, als auch für jemand anderes normal hörbar haben. Daher meine Frage:
    Wenn ich einen Splitter am Audio-Ausgang benutze, und meine Anlage und Lautsprecher anschließe, wird der Sound dann Mono statt Stereo? Habe ich Einbußen in der Qualität bzw. funktioniert das Ganze überhaupt? Bei Gravis konnte mir niemand brauchbare Antworten geben.

    Falls das jemand weiss, und ausprobieren kann, oder einen anderen Vorschlag hat, wie man neben Benutzung des Audio-Ausgangs auf eine Gehörlosen-Anlage bzw. Kopfhörer hin, noch zusätzlich normalen Sound haben kann, wäre das ganz toll... :)

    2.) Ich spiele sehr gerne Battlefield 2. Funktioniert das gut auf dem iMac mit BootCamp und XP (welches ich hasse und nur benutzen will, um Battlefield spielen zu können)? Schafft die eingebaute Hardware das und wenn ja, mit welcher Effizienz?


    Über Antworten auf meine Fragen würde ich mich sehr freuen.
    Danke im voraus und je nachdem, wie die Antworten ausfallen, gehöre auch ich bald zur iMac-Familie. :)

    Max.

     
  2. Freddy

    Freddy Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    18.07.05
    Beiträge:
    104
    Hallo,

    also bei den G5 iMacs hat es sich so verhalten wie du es schon befürchtet hast.
    Kopfhörer rein und der Ton ist weg von den internen Boxen und wäre dann nur noch über deine Sennheiser-Anlage verfügbar.
    Ein Audiosplitter, wie ich ihn mal hatte, teilt einfach das Signal auf. Kein Monosignal sondern du hast dann evtl. das Problem das der Pegel, welcher an deiner Anlage bzw. an dem anderen Ausgang anliegt deutlich kleiner wird und damit evtl. zu Problemen führt.

    Es gab / gibt mal einen solchen Splitter, der dieses wohl ganz gut konnte und das Signal wieder gepusht hat. Vielleicht kennt dieses Teil noch jemand hier aus dem Forum?


    Gruß, Freddy
     
  3. saarmac

    saarmac Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    792
    Kauf dir einfach so einen Stecker der aus einem Klinkestecker 2 macht. In den einen kannst du dann dein spezielles Übertragungsgerät einstecken und in den anderen 2 billige externe boxen oder an eine normale stereoanlage anschließen.

    viel spaß mit deinem Mac :)

    edit: Der Ausgangspegel wird dadurch natürlich halbiert, weil er ja 2 geräte bedienen muss, dies kannst du aber kompensieren indem du einfach den Mac auf volle Lautstärke stellst und dann die beiden anderen Verstärker etwas mehr aufdrehst. Sollte dies nicht ausreichen, was ich bezweifele kannst du noch einen Vorverstärker dazwischen hängen. Mono wird der Sound natürlich nicht dabei.
     
  4. G5_Dual

    G5_Dual Melrose

    Dabei seit:
    31.05.04
    Beiträge:
    2.476
    Du kannst auch ein USB-Gerät als zweiten Ausgang anschließen und dadurch einen, vom Kopfhörer unabhängen, Ausgang benutzen.
    Ein Beispiel findest du hier:
    http://www.m-audio.de/transit.htm
     
    #4 G5_Dual, 10.04.06
    Zuletzt bearbeitet: 10.04.06
  5. dekular

    dekular Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    11.11.05
    Beiträge:
    721
    Vielleicht kann dir das weiterhelfen.
    Aber vielleicht kann dir jemand bei Apple Deutschland weiterhelfen, wie du mit Kopfhörern die internen Lautsprecher nicht deaktivierst.
     
  6. astraub

    astraub Champagner Reinette

    Dabei seit:
    17.06.04
    Beiträge:
    2.651
    Hallo,

    das wird nicht ganz einfach gehen, da die Lautsprecher durch einen mechanischen Umschaltkontakt an der Buchse abgeschaltet werden, sobald ein Stecker eingesteckt wird.

    Gruss
    Andreas
     
  7. G5_Dual

    G5_Dual Melrose

    Dabei seit:
    31.05.04
    Beiträge:
    2.476
    Doch wenn er die Anlage auch an diesem Gerät einstöpselt.
     
  8. astraub

    astraub Champagner Reinette

    Dabei seit:
    17.06.04
    Beiträge:
    2.651
    Hallo,

    hmmm - das war nicht die Frage - es ging darum zu verhindern, dass die internen Lautsprecher abgeschaltet werden, wenn ein Kopfhörer eingesteckt wird .....

    Gruss
    Andreas
     
  9. DPSG-Scout

    DPSG-Scout Gast

    Auch mit einem USB audio out wäre es aber nicht möglich, die gleiche Audioquelle an zwei verschiedene Ports zu schicken, da in System Preferences immer nur ein Gerät ausgewählt werden kann... o_O

    Mit Detour lässt sich ein Programm leider auch nur auf ein Audio-Gerät umleiten.


    Solange das USB Gerät nicht mit eigener Software kommt, wäre dann wahrscheinlich Jack OS X o.ä. als Zwischenstufe nötig. (Schaut wenigstens so aus, als ob Jack mehrere Ausgaben zulässt.)


    Ein 1xKlinger -> 2x Klinge Adapter für wenige Euro wäre wohl die einfachste Lösung. Allerdings Schade um die verhältnismäßig guten Lautsprecher im iMac.

    Komisch, dass das so kompliziert ist.
     
  10. astraub

    astraub Champagner Reinette

    Dabei seit:
    17.06.04
    Beiträge:
    2.651
    Hallo,

    das transit musst Du im "Ton" Kontrollfeld auswählen. Es löst aber Dein Problem nicht - Du bekommst dann einen Audio Ausgang an einem externen Interface anstelle des Kopfhörerausgangs. Beides zusammen wird wieder nicht gehen .....

    Nimm einfach den Klinkensteckerverteiler und eine kleine Aktivbox ....

    Gruss
    Andreas
     
  11. DPSG-Scout

    DPSG-Scout Gast

    Hat schon mal jemand mit Tiger's neuem Core Audio gespielt?
     
  12. Suxan

    Suxan Gast

    Ich habe eben selber eine Antwort auf meine Frage Nummer 2 gefunden. Guckt ihr hier:
    www.2xstream.co.uk/bf2/bf2.html

    Übrigens, vielen vielen Dank für all die Antworten bis jetzt. :)
    Vielleicht hat ja noch jemand eine Idee, wie sich die Probleme, die bis jetzt angesprochen wurden, lösen lassen... :)
     
    #12 Suxan, 10.04.06
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10.04.06
  13. weebee

    weebee Gast

    Das ist beim Mac genauso.


    Du kannst einen passiven Splitter (ein Y-Kabel) nehmen. Das Signal bleibt selbstverständlich Stereo und Du hast keine Qualitätsminderung. Der eine Ausgang geht in deine Sennheiser-Anlage und mit dem anderen kannst Du kleine aktive Lautsprecher (Computerlautsprecher) oder die Stereoanlage speisen. Die Lautstärken kannst Du getrennt an den Computerlautsprechern, und für dich (wahrscheinlich) an deiner Sennheiser-Anlage einstellen.

    Mit Lötarbeiten könnte man sicherlich auch die interne Buchse so modifizieren, dass die internen Lautprechern nicht mehr abgeschaltet werden. Das hätte allerdings den Nachteil, dass Du die Lautstärke nicht mehr getrennt einstellen kannst.

    Keine Ahnung, aber in diesem Fall ist doch der Mac ein ganz normaler PC. *Vermutung*
     
  14. Toowok

    Toowok Erdapfel

    Dabei seit:
    11.04.06
    Beiträge:
    2
    Beim iMac unter Boocamp und Windows XP werden laut einigen Userberichten übrigens die internen Lautsprecher NICHT abgestellt, wenn man was in den Kopfhörerausgang reinsteckt.

    Kann zwar nur eine Zwischenlösung sein, bis Apple das "Problem" behebt, aber dann kann man ja eine der hier diskutierten Adapterlösungen realisieren :) Oder nie ein Treiberupdate machen :-D

    Gruß
    Toowok
     
  15. Suxan

    Suxan Gast

    Danke für Eure Antworten

    Hallo,

    ich danke Euch allen für Eure Antworten.

    Ich werde jetzt gleich den iMac 17" bei Gravis abholen und dann endlich auch einen Apple mein Eigen nennen können. :):)

    Vielen Dank nochmal für Eure Hilfen.

    Gruss Max.
     

Diese Seite empfehlen