1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iMac 24" macht Probleme im WLAN

Dieses Thema im Forum "WLAN, Airport & TimeCapsule" wurde erstellt von jcg2000, 14.11.06.

  1. jcg2000

    jcg2000 Ontario

    Dabei seit:
    16.09.06
    Beiträge:
    351
    Hallo!

    Mein neuer iMac 24" will irgendwie nicht so recht mit dem WLAN - ich erbitte Euere Hilfe.

    Manchmal bucht er sich garnicht ein, oft verliert er die Verbindung. Und wenn er denn mal verbunden ist und ich übers WLAN ins Internet gehe, kommen 14.400-baud-Gefühle auf... :(

    Mein erster Gedanke war, dass er einfach zu weit vom WLAN-Router weg ist. Es ist eine FritzBox WLAN. Aber mein Windows-Notebook steht neben dem iMac und erfreut sich bester Verbindung zum WLAN-Router: volle Signalstärke, stabile Verbindung, schnelles Internet.

    Was kann ich tun? Denn das Windows-Notebook möchte ich ja zugunsten des iMac 24" abschaffen. Es wäre also toll, wenn der iMac 24" tadellos im WLAN funktionieren würde.

    Ich habe noch einen Router hier herumliegen (Netgear WGR614). Kann ich den irgendwie zur Verstärkung des Signals nutzen? Als Access-Point? Wenn ja, wie mache ich das?

    DANKE und Gruß
     
  2. cosmic

    cosmic Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    29.12.05
    Beiträge:
    1.281
    Das einfachste ist, wenn du zuerst versuchst die WLAN übertragung von 54MBit auf 11MBit zu ändern. Dazu mußt du in der Fritzbox in diesen Menüs einen Eintrag ändern:

    " Einstellungen | WLAN | Funkeinstellung | Modus" auf 802.11b stellen. Danach den imac einmal kurz booten, damit er sich neu anmeldet.

    Das hat zumindest beim 17" iMac (c2d) von meinem Vater geholfen.
    Möglicherweise gibt es ja auch ein Patch von Apple zu diesem Thema ...?
     

Diese Seite empfehlen