1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iMac 24" 2,33 GHz oder MacPro 2,66 GHz

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von DJ Rookie, 06.12.06.

  1. DJ Rookie

    DJ Rookie Gast

    Hallo Leute,
    das ist mein erstes selbsterstelltes Topic auf Apfeltalk und ich hoffe, weder ein schon erstelltes Thema erneut zu berühren, noch irgendwie sonst etwas falsch anzustellen??!! ;)
    Also folgendes:
    Ich habe schon ein MacBook 2,0 GHz zum Auflegen (bin DJ und nutze das MacBook zusammen mit Rane SSL...DJ's wissen, worum es geht) und einen Mac Mini 1,66 GHz mit einem 20" Samsung TFT.
    Ich möchte mir im Januar (da ich ab nächstes Jahr die Mehrwertsteuer ziehen kann) einen neuen Desktop-Rechner kaufen und meinen Mini verkaufen.
    Kann mich nicht ganz entscheiden, ob einen 24 Zoll iMac mit 2,33 GHz, 2 GB RAM und der Nvidia 7600GT oder einen MacPro 2 mal 2,66 GHz mit 1 GB RAM und der ATI Radeon X1900 XT.
    Preislich liegen diese beiden Konstellationen nur ca. 140 € auseinander (2341,- für den iMac und 2482,- für den MacPro/ beides mit Studentenrabatt), was meine Kaufentscheidung also nicht wirklich beeinflusst.
    Würde von euch gern wissen, welchen Rechner ihr bevorzugt nehmen würdet. Muss noch dazu sagen, dass ich ihn dann hauptsächlich für meine Ausbildung (beim SAE Institut in Leipzig) als Webdesigner und Development (Entwicklung) benötige.
    So...sorry für den langen Text drumherum und danke für alle Antworten!
     
  2. AB-1987

    AB-1987 Gast

    webdesign und development...da dürfte der iMac wohl für dich ausreichen oder sogar überdimensioniert sein, vom MacPro ganz zu schweigen!

    die geringe preisdifferenz entsteht durch den 2,33 GHz Prozessor von welchem dir hier wohl viele "abraten" werden, da du die Mehr-Leistung höchstens im geringen Prozentbetrag merken würdest!
     
  3. DJ Rookie

    DJ Rookie Gast

    Ok, erst mal danke für die schnelle erste Antwort.
    Hatte noch ganz vergessen zu erwähnen, dass ich den Rechner auch ab und zu mal zum zocken benötige, da ich vor kurzem ne XBOX 360 hatte und die mich total mit dem Spielefieber angesteckt hat.
    AB-1987 du hast eigentlich recht, wenn du sagst, dass der Aufpreis beim iMac 24" für die paar GHz in einem sehr schlechten Preis-Leistungs-Verhältnis stehen.
     
    gloob gefällt das.
  4. Pandora2k6

    Pandora2k6 Morgenduft

    Dabei seit:
    11.10.06
    Beiträge:
    169
    So viel ich weiß kann man in einen MacPro jede Windows Graka einbauen und unter Bootcamp verwenden.. Die perfekte Spiele Maschine.

    Die eine Graka für OsX die andere für Windows.. Aber die X1900XT sollte zuerst auch mal für beides reichen..
     
  5. AB-1987

    AB-1987 Gast

  6. DJ Rookie

    DJ Rookie Gast

    Super, vielen Dank.
     
  7. Appleboy

    Appleboy Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    04.12.05
    Beiträge:
    1.976
    Hallo,

    nur als Info: Bei einem Mac Pro sind 2 GB RAM ein Muss. Mit 1 GB würdest du nicht viel Spaß haben.

    Ich glaube für dich ist der iMac eine gute Wahl.
    Da hast du nämlich schon einen sehr großen Monitor eingebaut.

    Viele Grüße

    Timo
     
  8. DJ Rookie

    DJ Rookie Gast

    Ja, ich denke auch so langsam, es wird eher ein iMac 24".
    Danke für eure Antworten.
     
  9. worldtrader

    worldtrader Fießers Erstling

    Dabei seit:
    13.05.05
    Beiträge:
    125
    Ich hatte ja die selbe Frage gestellt (dummerweise im falschen Unterforum :-[ ) und habe mich nach heutiger Besichtigung im Applestore für den MacPro 2,0 Ghz. Der Aufpreis ist von unter Berücksichtigung des enormen Performancegewinns gerechtfertigt. Langfristig gesehen (ein solches Wort aus meinem Munde :innocent: ) ist der MacPro die kostengünstigere Alternative. Ich würde mir diese Entscheidung also wirklich gründlich überlegen!
     

Diese Seite empfehlen