1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iMac 17" brummt - noch normal?

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von timh, 05.12.06.

  1. timh

    timh Gast

    Hallo Macianer,

    habe nun auch endlich einen iMac vor mir stehen (2GHZ, 1GB),
    doch er kommt mir etwas zu laut vor. Habe noch das MacBook im Gedächtnis, welches nicht hörbar war. Zwar steht der Rechner grad auf ner Holzplatte, aber auch ohne kommts mir zu laut vor (ist relativ sicher die Fesplatte).
    Ohne irgenwelche Programme offen ist der Mac etwa so laut wie ... mir fällt nix vergleichbares ein. ;)

    Als ich den Rechner beim GRAVIS erstanden hab ist mir gleich aufgefallen dass die Packung schonmal geöffnet war, beim Einstecken bemerkte ich ein kleines Abgebrochenes Teil und auf dem Bildschirm waren Fingertapper.
    Wurde mir da ein Refurbished iMac untergejubelt?:oops:
    Stört mich jetzt nicht zu arg, aber wenn die Lautstärke nicht normal ist bin ich verärgert.

    Tim

    PS: Soll ich mal versuchen das Geräusch über das interne Mikrofon aufzunehmen?
     
  2. Terminal

    Terminal Gast

    Das bringt nichts. Versuche dir nochmal beim Händler ein gleichwertiges Gerät anzuschauen. Vergleiche objektiv, du kannst deinen Rechner auch dort mit hinnehmen.

    Und wenn nicht akzeptabel, dann Geld zurück oder Umtausch

    Alles andere wäre unnütz, und du hast nur 14 Tage für den direkten Umtausch ohne einen Grund zu nennen.
     
  3. n/a

    n/a Goldparmäne

    Dabei seit:
    14.10.06
    Beiträge:
    561
    Das gilt aber meines Wissens nach nur für Geschäfte über das Internet (Fernabsatzgesetz).
     
  4. apple-byte

    apple-byte Jakob Lebel

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    4.867
    Umtausch ist bei Ladenkauf nur bei Kulanz möglich
    14 Tage nur bei Onlinekauf oder Haustürgeschäft

    brummen tut meiner nicht - nur wenn Superdrive aktiv ist
     
  5. timh

    timh Gast

    Habe aber auch noch ne GRAVIS- Garantie.
    Hilft das?

    (Werde heute Abend mal die Geräusche mit nem anderen iMac vergleichen)
     
  6. mzet01

    mzet01 Gast

    also bei abgebrochenen teilen würde ich auf umtausch bestehen.
    und da würde ich ruhig richtig rabatz machen,so gehts ja nicht.
    ansonsten imac zu gravis bringen,checken lassen.solang garantie drauf ist sollte das in ordnung gehen.
     
  7. Faultier

    Faultier Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    18.09.06
    Beiträge:
    178
    Wenn wir grade bei Brummen sind..., gelegentlich fängt einer der Lüfter in meinem iMac C2D 20" an zu "rattern", naja rattern ist vielleicht übertrieben, aber es ist kein monotones summen, sondern klingt nen bissl so, als wäre der lüfter nicht richtig geölt, als würde unsauber laufen...

    ...manchmal hilft es schon, wenn ich den Rechner neu starte..., dann laufen die Lüfter ja mal kurz unter Volllast, was das Geräusch dann beseitigt.

    Im Moment ist wieder alles Sahne, kein Rattern, kein Nix, einfach Ruhe..., wenn das nun wiederkommt, sollte ich den iMac dann einfach mal aufmachen und den Lüfter nen Tropfen Öl verpassen, oder doch lieber zu Gravis fahrn und denen von meinem Problem erzählen (da hab ich aber nun gar keinen Bock drauf)...

    MfG
    Faultier
     
  8. Nach meiner Erfahrung kannst du schleifende oder ratternde Lüfter nur mehr austauschen. Kurzfristig hilft Schmierung mit Öl oder besser Fett zwar, aber nach einigen Wochen geht die Geräuschkulisse wieder los.

    Den iMac zu öffnen dürfte auch nicht allzu leicht sein und zieht meines Wissens Garantieverlust nach sich.
     

Diese Seite empfehlen