1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Im Terminal kompilieren

Dieses Thema im Forum "OS X-Developer" wurde erstellt von Aliyah, 04.05.06.

  1. Aliyah

    Aliyah Gast

    Hallo zusammen,

    im Informatik-Praktikum an der FH brauch ich zur Zeit für verschiedene Programmiersprachen die Möglichkeit diese zu kompilieren. Ich habe gesehen, dass man das für Java und C++ über das Terminal machen kann:

    Weiß vielleicht jemand ob das auch für Eiffel und C# möglich ist? Fände das ganz praktisch um erstmal die komplizierteren Entwicklungsumgebungen wie Eclipse zu vermeiden.

    LG
     
  2. KayHH

    KayHH Gast

    Moin Aliyah,

    „man gcc“ im Terminal hlft weiter. Eiffel müsstest du erst installieren, das ist out of the box nicht dabei. Keine Ahnung ob es da was gibt, denke aber schon.


    Gruss KayHH
     
  3. Eiffel gibt es für den Mac; hatte das Vergnügen damit vor einem Jahr mal kurz arbeiten zu müssen. Eine Umgebung ist auch dabei, läuft aber unter X11.
    Einfach die Software unter http://eiffel.com/ installieren und »viel Spaß«...

    Auf jeden Fall, der Command-Line Compiler zu Eiffel heißt »ec« und kann nach der Installation einfach im Terminal benutzt werden; weitere Informationen dazu findest du in den Docs auf:
    http://docs.eiffel.com/eiffelstudio/tools/eiffelstudio/reference/30_compiler/20_command_line/index.html

    Für C# gibt es sicherlich auch einen Command-Line Compiler ;) Nach der Installation von Mono für den Mac kannst Du diesen auch wie die anderen nutzen.. ich glaube der heißt »cs«, wenn ich mich nicht irre.
     
  4. Aliyah

    Aliyah Gast

    danke

    erstmal danke für eure hilfe, werd das mal austesten und berichten... :)
     
  5. Aliyah

    Aliyah Gast

    Hats funktioniert?

    So nach langer Zeit mal wieder... wollte ja noch berichten wies so gelaufen ist... Das mit dem Kompilieren hat bis auf Eiffel einwandfrei funktioniert. Damit hatte ich leider nur Probleme. Da aber die anderen funktioniert haben, wollte ich für alle die es auch mal probieren wollen ein paar HelloWorld Beispiele zusammengestellt, an denen man die Kompilierung im Terminal mal testen kann.

    Viel Spaß!

    Java

    Anwendung:

    Compilierung:

    javac [hauptklasse].java

    Ausführung:

    java [hauptklasse]

    Beispiel:

    Hello World

    Erstellen Sie in Ihrem Texteditor eine Datei namens HelloWorld.java und geben Sie folgenden Code ein:


    public class HelloWorld {
    public static void main (String[] args) {
    System.out.println("Hello World");
    }
    }


    Öffnen Sie das Terminal und bewegen Sie sich in den Ordner, in welchem Sie die Datei gespeichert haben. Um das Programm nun zu übersetzen geben Sie folgendes Kommando im Terminal ein:

    javac HelloWorld.java

    Und nun das Programm ausführen schreiben Sie:

    java HelloWorld

    Im Terminalfenster sollte nun folgendes erscheinen:

    Hello World

    C++

    Anwendung:

    Compilierung:

    g++ -o programmname programmquelle.cpp

    Ausführung:

    ./programmname

    Beispiel:

    Hello World

    Erstellen Sie in Ihrem Texteditor eine Datei namens HelloWorld.cpp und geben Sie folgenden Code ein:


    #include <iostream>

    int main () {
    std::cout << "Hello World\n";
    }



    Öffnen Sie das Terminal und bewegen Sie sich in den Ordner, in welchem Sie die Datei gespeichert haben. Um das Programm nun zu übersetzen geben Sie folgendes Kommando im Terminal ein:

    g++ -o HelloWorld HelloWorld.cpp

    Und nun das Programm ausführen schreiben Sie:

    ./HelloWorld

    Im Terminalfenster sollte nun folgendes erscheinen:

    Hello World

    C#

    Anwendung:

    Compilierung:

    mcs <dateiname>.cs

    Ausführung:

    mono <dateiname>.exe

    Beispiel:

    Hello World

    Erstellen Sie in Ihrem Texteditor eine Datei namens hello-world.cs und geben Sie folgenden Code ein:



    using System;

    class HelloWorld
    {
    public static void Main(string[] args)
    {
    Console.WriteLine("Mono: Hello World!");
    }
    }


    Öffnen Sie das Terminal und bewegen Sie sich in den Ordner, in welchem Sie die Datei gespeichert haben. Um das Programm nun zu übersetzen geben Sie folgendes Kommando im Terminal ein:

    mcs hello-world.cs

    Und nun das Programm ausführen schreiben Sie:

    mono hello-world.exe

    Im Terminalfenster sollte nun folgendes erscheinen:

    Mono: Hello World!
     

Diese Seite empfehlen